www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ARM: Spannung+Strom am Olimex-Board. JTAG für Atmel


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Olimex SAM7-P256 (AT91SAM7S256) gekauft. Nun finde ich zu 
folgenden drei elektrischen Eigenschaften keine exakten Angaben:

  - Welchen Eingangsspannungsbereich akzeptiert das Board?
    (Kann ich auch 5V oder 9V verwenden, z.B. vom JTAG-Adapter?)

  - Welchen maximalen Strom zieht das Board dann primärseitig
    (also Netzteildimensionierung)?

  - Wieviel Strom bleibt auf der 3.3 V-Leitung für weitere Komponenten,
    wenn ich eine SD-Karte verwende (LCD mit Backlight, Bluetooth, ...)?

Hat jemand ein Datenblatt dazu oder Erfahrung damit?

Zusätzlich überlege ich mir, den Olimex ARM-USB-OCD als JTAG-Adapter zu 
besorgen. Nach dem Lesen der Webseiten und PDF-Dateien sind bei mir noch 
zwei Fragen verblieben:

  - Kann ich die Spannungsquelle des JTAG-Adapters (z.B. 5V oder 9V)
    zur Versorgung des Boards nutzen (siehe erste Frage oben)?

  - Ist der Adapter überhaupt gut für einen Atmel ARM geeignet oder
    soll ich besser auf einen anderen JTAG-Adapter ausweichen.
    Auf der Webseite von Olimex heißt es nämlich:
      "supports flash loading on LPC and
      external flash for LPC-H2214, LPC-H2294"
    Er scheint mir eher für den Philips-Controller als für den Atmel
    gemacht zu sein.

Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand mit seiner Erfahrung helfen 
könnte.

Herzlichen Dank für die Mühe,

Simon

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du einen Blick in den Schaltplan* werfen würdest, könntest Du 
einige Erkenntnisse gewinnen:

Einerseits ist die Netzteilbuchse im Schaltplan beschriftet, 
andererseits sind hinter dem eingangsseitigen Brückengleichrichter 
gleich mehrere Bauteile angeordnet, die deutliche Hinweise geben:
- ein Elektrolytkondensator mit 16V Spannungsfestigkeit
- ein Linearregler**

Obendrein ist -über eine Schottkydiode- das Ganze auch noch mit der 
USB-Versorgungsspannung verbunden.

Was kann man daraus schließen?

- mehr als 16V sind definitiv nicht drin, da sonst der Elko unglücklich 
wird
- der ARM und die restliche Beschaltung können sich -sofern das
  Dein vorgeschaltetes Netzteil liefert- bis zu 800mA teilen
- 5V Versorgungsspannung reichen dicke.

Zu guter letzt: Das JTAG-Interface ist Bestandteil der ARM-Spezifikation 
und nicht abhängig von der Herstellerimplementierung; wenn Du also ein 
JTAG-Interface nebst Software für einen ARM7-TDMI(S) hast, sollte das 
auch mit jeder Variante davon funktionieren.


*) http://olimex.com/dev/images/sam7-p64-sch.gif
**) http://www.national.com/dt/lm1117.pdf

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programmieren von Flash über JTAG ist leider nicht standardisiert, 
sondern von der Software abhängig. Der JTAG-Adapter von Olimex arbeitet 
mit OpenOCD, das kann unter anderem auch den AT91SAM7S256 programmieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.