www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelproblem - ATmega mit 3.3V und I²C mit 5V


Autor: Thomas Kreisel (wombo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will unter anderem einen ATmega8L mit 3.3V betreiben und den an mein 
I²C-Bus, der auf 5V läuft, anschließen.
Sind in dem 3.3V-Modus die Eingänge trotzdem 5V-tolerant, also kann ich 
ihn einfach an den Bus dran hängen oder muß ich wirklich erst die Pegel 
wandeln?

Ich hätte hier einen ADG3304 (ein bidirektionaler 4-Kanal-Pegelwandler), 
der ist zwar im TSSOP-14 Package, wäre mir aber trotzdem noch etwas zu 
grpß auf meiner Platine. Was gäbe es da noch für simple Alternativen? 
Widerstände, Z-Dioden - aber wie?

Schon mal danke im Voraus...

Tom

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese "Problematik" hatte ich schon des öfteren, habe seither einen 
I2C-Repeater im Einsatz, den PCA9515A von Philips.
So kann ich meinen "internen" I2C-Bus auch im Fehlerfalle vom externen 
trennen.

LG EC

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sind in dem 3.3V-Modus die Eingänge trotzdem 5V-tolerant
Auszug aus dem Datenblatt, Absolute Maximum Ratings:

Voltage on any Pin except RESET
with respect to Ground ................................-0.5V to VCC+0.5V

Und wenn Dein VCC 3,3 V ist, müsstest Du selber ausrechnen können, wie 
viel Du da dranhängen darfst...

Autor: Thomas Kreisel (wombo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, schon klar. Ich hatte das schon gelesen, aber mehr überlesen, 
weil mich das RESET irritiert hatte. Danke.
Also auf jeden Fall Pegel wandeln.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas Kreisel

>Also auf jeden Fall Pegel wandeln.

Warum? I2C hat nur Pull-up, typisch 10K. Die ziehen eine 3.3V IO auf ca. 
4V (3,3 +0,7). Bleiben 1V Spannungsabfall über 10K = 100uA Strom durch 
die Clampdioden. Das passt schon, vor allem wenn der AVR sowieso für 5V 
ausgelegt ist (sprich die Chipstrukturen halten 5V aus ohne Schaden zu 
nehmen).

MfG
Falk

Autor: E. M a t t h i a s (hias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Schau mal da:
http://www.standardics.nxp.com/support/documents/i...
2 MOSFETS reichen (z.B. BSN 20 in SOT23).

Hias

Autor: Thomas Kreisel (wombo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank @Hias, das schaut gut aus, ich hab den BSN20 genommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.