www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maussensor


Autor: Kosta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich wollte zur Positionsbestimmung ein Maussensor benutzen. Welchen 
könnt ihr mir empfelen? Wie schließe ich ihn an einem AVR an? Wie 
programmiere ich ihn?

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schau mal bei http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/ct-bot/ vorbei, die 
haben da so ein Teil mit verbaut.

CU

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir aus einer Lasermaus von Hama mit einem PAN3101
einen Drehencoder gebaut. Der Sensor erfaßt dabei direkt die
Drehung einer 6mm Poti-Achse und liefert dabei etwa 5000 Impulse
pro Drehung.

Mit den klassischen Rotlicht-Mäusen habe ich keine guten Erfahrungen
gemacht. Sie 'verzählen' sich oft. Bei den Lasern funktionieren
die am besten die über eine Linse verfügen. Einige billige Lasermäuse
sind mit einem kleinen Modul mit einem PAN301 und einer Laser ohne
weitere Optik ausgestattet.
Zu dem PAN301 bzw. PAN3101 gibt es Datenblätter. Die Kunst besteht
im wesentlichen darin eine Maus zu finden in der diese Sensoren
verbaut sind. Das steht ja leider nicht auf der Verpackung.
Die in billigen Mäusen gerne verbauten PAN101 und PAN201 sind nicht
besonders gut.
Eine andere Möglichkeit wäre die Logitech RX1000. Die verwendet
einen Chip von Agilent bzw. desseb Tochter Avago, zu dem es ebenfalls
ein Datenblatt gibt. Bei diesen Sensoren kann man anscheinend auch
den Bildspeicher auslesen.
Farnell hat einige Sensoren der ADNS Reihe im Programm.

Ich habe mal bei einem PAN301-Modul die linsenlose Laserdiode durch
einen Laserpointer ersetzt. Geht richtig gut. Die Befestigung ist etwas
fummelig.

Für die Verbindung zwischen Sensor und Controller werden entweder
Quadratursignale benutzt wie sie auch die mechanischen Drehgeber
ausgeben oder es kommt ein serielles Protokoll zum Einsatz. Der
PAN301 liefert Quadratursignale und kann auch über ein I2C ähnliches
Protokoll ausgelesen werden. Hier werden deltaX und deltaY Werte
zur Verfügung gestellt. Also die Anzahl der Schritte seit der letzten
Abfrage. Der PAN3101 hat nur eine serielle Schnittstelle.
Die ADNS Typen arbeiten mit Quadratursignal und SPI.

Hier gibt es einige Infos zu Maussensoren:
http://www.mstarmetro.net/~rlowens/OpticalMouse

 - Michael

Autor: Star Keeper (starkeeper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
weisst du noch welche Maus genau du von Hama auseinander gebaut hast, um 
an den PAN3101 zu kommen? Hast du zufällig auch noch einen Link zum 
Datenblatt?

Gruß starkeeper

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh, also ich meine es war die M1040. Und ich habe nicht den Sensor
ausgebaut sondern mit einer Bandsäge den Controllerteil abgetrennt.
Einen PAN301 habe ich mal ausgelötet um ihn etwas platzsparender
verwenden zu können. Er hat die Prozedur nicht überlebt. Vielleicht
haben die Biester keinen besonderen ESD Schutz.

Hier das Datenblatt:
http://www.pixart.com.tw/upload/PAN3101_V10_200511...

C-Code für einen AVR (PAN301/3101) habe ich auch noch irgendwo.

 - Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.