www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Guter mpg player mit Farbkorrektur


Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche einen einfachen simplen MPG2 player für meine Kamerafilme, der 
aber in Echtzeit die Farben ändern kann. Ich möchte Helligkeit 
Farbsaettigung umstellen.

DER VOLLKOMMEN VERBLÖDETE MEDIAPLAYER KANN DAS NICHT! Nach ewigem Suchen 
habe ich zwar die Regler gefunden, aber sie funktionieren nicht - sie 
springen immer wieder in Nullstellung nach Loslassen der Maus und das 
Bild aendert sich nicht. Das Einzige was sich umstellen lässt sind 
designs! Das muss man sich mal vorstellen: Die Wichtigste Eigenschaft 
eines Players klappt nicht, dafür kann man sich allemöglichen skins 
einstellen. Eine Unmöglichkeit in der Vorgehensweise bei 
zielorientierter Softwareentwicklung, die für die Verblödung spricht, 
die sich bei Microsoft etabliert hat!

Ich habe es auch mit Winamp probiert, aber der spielt diese Videos nicht 
ab. Es ruckt und das Bild will nicht.

Autor: Snake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne es getestet zu haben...vlc kann sehr viel: http://www.videolan.org/

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quicktime kann das (zumindest auf dem Mac).

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Verlaub, der ist noch schlimmer! 100te von Einstellungen und Menüs, 
plugin und skins aber die WICHITGSTE FUNKTION FEHLT:

DIE LOGISCHE BEDIENBARKEIT!

Man merkt deutlich, daß dort Programmierer am Werk sind, die das, was 
sie bauen nicht benutzen.

Um ein Video eizustellne, braucht man Regler, Knöpfer oder irgendetwas 
fein justierbares, um dirket beim Bildvergleich auf ein Ziel zuarbeiten 
zu können. Ist das nicht möglcih, bleiben die vielen Funktionen nur 
Spielerei, da sie nicht wirklich nutzbar sind.

Wer soll denn einen Gammawwert oder den Kontrast als Zahl eingeben ? Und 
was soll das ?  Haben alle Videos dieselbe Farbsättigun, das man das per 
Vorwahl lösen koennte ?

--------------

Kennt jemand etwas Vernüftiges ?

Einfach Abspielen und direkt die Farben aendern. Das waeren 
programmiertehnisch 3 lausige Regler für RGB-Sättigung, 1xHelligekeit 
und 1xKontrast.

??

Autor: Sucher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sname: Kannst Du mir auch sagen,wie man dort Farben verstellen kann?

Ich finde eine Unzahl von aklickbaren Kaestchen, die angeblich Module 
zur Steuerung einblenden. Funktionieren tut es aber nicht.

Ein paar mal laden bringt dann das hier:

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas: Quicktime will das video nicht abspielen, da es angeblich 
keines ist. Error 2080 oder so,
 (???)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas benuzt man keinen PLAYER sondern ein Videoprogramm.
Und was sol ldas rumgeschreie eigentlich? Wenn das alles so einfach und 
logisch ist warum schnappst du dir nicht deine bevorzugte 
Entwicklungsumgebnung und schreibst dir schnell selbst nen "Player"?
Ansosnten hat VirtualDub ein Filtermanagment es gibt auch ne Menger 
zusätzlicher Filter im Web als Download, in VD integriert ist obiger 
FIlter, sogar mit Lustigen schiebe-Reglern und Vorschau.

Bevor du wieder rumschreist... VIrtualDub hat auch einige Optionen die 
dir vieleicht nutzlos erscheine, aber der Source ist verfügbar also im 
zweifel --> Umprogrammieren ;)
Ich wieß nicht ob VD MPEG2 Filme erlaubt zu bearbeiten, ggf mußt du mal 
schauen ob deine Kamera das ganze auch als AVI oder MPG1 ausgibt.
(Und nein das sind nicht die dummen Programmierer am Werk sondern 
lizengebühren)

Autor: Worschtsupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe es auch mit Winamp probiert, aber der spielt diese Videos nicht
> ab. Es ruckt und das Bild will nicht.

Ach und Winamp ist deswegen jetzt nicht verblöded? Unglaublich, dies 
Arroganz gegenüber Microsoft-Produkten.

Autor: Worschtsupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> DIE LOGISCHE BEDIENBARKEIT!

Bei einem Videoplayer braucht man eigentlich nur eine Bedienung, nämlich 
File anklicken und Video sehen. Wer braucht schon so ein Blödsinn wie 
Varbveränderung etc., sowas macht man nicht mit einem Player.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.