www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pulsmessung und Anzeige der Pulswelle auf einem LCD Display


Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich muss folgendes Projekt in der Schule mit meinem Kollegen realisieren 
und brauche mal eure Hilfe:

Wir wollen den menschlichen Puls messen und auf einem LCD Display 
darstellen.

Mache ich sowas am besten über einen Fingerclip oder vielleicht lieber 
über so eine Uhr die den Puls misst und dann zum Empfänger sendet. Und 
welchen µController muss ich verwenden, um diese Pulswelle auf dem LCD 
Display darzustellen? Ist sowas überhauot möglich?

Vielleicht kann mir jemand einen Rat dazu geben...

Danke im Voraus!

Björn

Autor: rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort interessiert mich auch.

Hier gibt's jedenfalls so einen Klipp: 
http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/product_i...

Wie müsste man den anschließen?

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also, Ihr wollt den Puls graphisch ausgeben wenn ich Euch recht 
verstanden habe. Das ist im Prinzip ne Speicheroszilloskop Anwendung.
Ihr braucht also nen µC, der den Momentwert permanent misst,
und bei Impuls dann triggert. Dann Werte aufzeichnen bis nächster
Triggerimpuls. Daher Messung der Pulsrate, Daten aufbereiten umrechen 
und die Daten ans GLCD übermitteln.
Ist machbar mit gängigen Controllern würd ich mal sagen.
n Bisschen Aussenbeschaltung, n kleiner Op-Amp um den Messwert zu 
verstärkern,
das sollts schon gewesen sein.
Hab zu lehrzeiten einfach nen Lautsprecher ans Oszi angeschlossen und 
auf
die Brust gehalten, sah sehr nah nem Herzmonitor aus dem Fernsehen 
ähnlich das Oszibild

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es ein Schülerprojekt?
was ist mit Pulswelle gemeint?
Wolfgang

Autor: Sonic (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als OP kann ich den INA101 empfehlen. Nicht ganz billig (14.70€ bei 
Reichelt), aber für solche Anwendungen gedacht. Siehe Anhang.

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klassiche Bild eine EKGs mit dem PQRST-Komplex kann man nicht durch 
einfach Ableitung mit einem Fingerclip bekommen.
Dazu braucht man mindestens drei Ableitelektroden.

Wenn ihr allerdings nur den Pulsschlag sichtbar machen wollt, dann 
reicht im Prinzip so ein Fingerclip mit ner LED und ner Fotodiode drin.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dazu braucht man mindestens drei Ableitelektroden.
Dazu das Applikationsbeispiel beim INA102.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 @Sonic
hast Du mit dieser Schaltung schon Erfahrungen gesammelt?
ich sehe da große Probleme mit Netzbrummunterdrückung oder Lageregelung
und, und...
Wolfgang

Autor: GaryB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektor 10/2006 - Seite 32

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte beachtet, dass ihr, falls ihr mit Ableitelektroden arbeiten wollt, 
die Versorgung eurer Schaltung mit Schutzkleinspannung ausführt. 
Entweder entsprechendes Netzeil oder ihr speisst das aus ner Batterie.
Nehmt bitte nicht ein einfaches Steckernetzteil o.Ä. dafür!!!
Wenn ihr jemandem mit dem Gel die Elektroden an die Brust geklebt habt 
und dann aufgrund eines Defekts im Netzteil 230V an den Ableitelektroden 
anliegt, könnt ihr euch ausmalen, was passiert. Also bitte ein bisschen 
vorsichtig sein!!!

Einen Einfachen Pulsmesser hab ich beim googlen gefunden:
http://www.web-ee.com/Schematics/HeMon/HeMon.htm

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..was ist mit Pulswelle gemeint?

Fragen beantworte ich nicht.
Warum hilft mir denn keiner ???

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Björn:

Hä? Du stellst hier die Frage, beantwortest aber selber keine Frage und 
jammerst, dass dir keiner hilft?
Oder seid ihr zwei verschiedene Björns??

Autor: Tilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... zumal eine Pulswelle mit einem EKG nicht viel
gemeinsam hat.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>..was ist mit Pulswelle gemeint?

>Fragen beantworte ich nicht.
>Warum hilft mir denn keiner ???

schade um die Zeit!!!

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub, dass Björn selber nichtmal weiss, was er eigentlich will...

Autor: 42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich glaub, dass Björn selber nichtmal weiss, was er eigentlich will...

Das konnte man bereits am Eröffnungsbeitrag erkennen.

/42

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Systole
http://de.wikipedia.org/wiki/Puls
http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsmesser
http://de.wikipedia.org/wiki/Herzfrequenz
ich nehme mal an dass "Pulswelle" das Geräusch sein soll, das man beim 
Blutdruckmessen abhört.

Autor: el_doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also wie schon gesagt EKG != Puls.
EKG ist die Elektrische Ableitung der Erregungsausbreitung über das 
Herz, hat was mit elektrischem Potenzial zutun. Dies kann man messen und 
verstärken, allerdings würde ich absulut davon abraten, das wird schnell 
zum Elektrischen Stuhl.

Was mir plausibler vorkommt ist das Messen des Pulses. Das geht recht 
ungefährlich durch Dioden und Fototransitoren.

Hören kann man beim Blutdruck messen, a die Verwirbelung wenn das Blut 
in die abgedrückte Ader strömt, b das zusammen Schlagen der Venen.

Pulswelle hat was mit der Ausbreitungen der Gefäßwand durch den Druck 
zutun.

so jetzt hoffe ich das ich mich richtig an alles erinnert habe.

viel Spass

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolfgang:
tschuldige die späte Antwort,
>hast Du mit dieser Schaltung schon Erfahrungen gesammelt?
Bis jetzt nur mit batteriegespeisten Geräten in der Agrarmeteorolgie. 
Dort haben sich die Teile aber excellent bewährt!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in diesem Fall habe ich Zeit.
für EKG messungen gibt es aus meiner Sicht bessere Schaltungen

Wolfgang

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke ich auch, bin nur bei dem Beispiel beim INA102 hängengeblieben, 
ist wohl auch in der Medizin öfter mal eingesetzt.

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
DAS WAR EIN ANDERER BJöRN!!!

Ich danke euch für die hilfe...

irgendwie komme ich da nicht weiter...

Ich will das pulssignal aufnehmen mit ner fotodiode und nem fotoelement 
und dann  halt über nen µc ausgeben an nen grafik lcd display, quasi die 
welle darstellen.

Aber was fürn µc brauche ich? und wie programmieere ich den? das sind 
meine hürden...

"der richtige" Björn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.