www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Was ist aus dem Forum geworden?


Autor: was istausunsgeworden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist euch auch aufgefallen, wie sehr der Umgang hier gelitten hat? Die 
Chance Hilfe zu bekommen ist seit einigen Jahren am Sinken und in fast 
jedem Thread tummeln sich Trolle und Leute, die andere anscheißen 
müssen. Ich finde das erbärmlich. Vielleicht wäre es doch besser, wenn 
es nur noch ein Forum für angemeldete Benutzer wäre. So macht es aber 
keinen Spaß. Ihr werdet ja sehen, dass auch dieser Thread von den Rahuls 
und Aneggers heimgesucht werden wird.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diskussion gab's schon hundert mal. An Andreas Stelle würde ich mal 
ne FAQ schreiben, warum es keine Anmeldepflicht gibt.
Locker bleiben, ignorieren...Hab einfach Mitleid mit den armen 
Kreaturen, wenn sie hier ihren seelischen Müll nicht abladen könnten, 
werden sie evtl. noch depressiv und der arme Steuerzahler muss für den 
Psychiater löhnen. Hier geht's kostenlos.
Das Problem ist, dass mindesten 3 Leute auf den Blödsinn antworten und 
damit die Trolle ihr Ziel erreichen und sich animiert fühlen 
weiterzumachen. Selber schuld.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Das ewige Rumgeheule nervt mich persönlich viel mehr. Da les 
ich lieber Blaubär-Threads und amüsier mich über die niveaulosen 
Konterversuche.

Autor: was istausunsgeworden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Rumgetrolle verscheucht aber die Hilfsbereiten. Auf die Dauer tut 
sich das keiner an.

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich befürworte eine pflichtanmeldung(!), aber das passwort sollte 
änderbar sein und ev. ein cookie, dass man sich nicht jedes mal anmelden 
muss.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Das Rumgetrolle verscheucht aber die Hilfsbereiten. Auf die Dauer tut
sich das keiner an.

-> höchstens im Offtopic und Ausbildung & Beruf Forenbereich

Forum mit Anmeldung ist vielfach der Tod eines Forums, da es die Leute 
nervt (mich eingeschlossen) sich überall anzumelden und zu registrieren 
...
dann such ich ein anderes Forum ohne Registrierwahnsinn!


Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich befürworte eine pflichtanmeldung(!), aber das passwort sollte
> änderbar sein und ev. ein cookie, dass man sich nicht jedes mal anmelden
> muss.

Wenn das mit den Trollen weiter schlimmer wird, und das ist es in 
letzter Zeit gewiss geworden, dann wird nur noch ein Pflichtanmeldung 
helfen. Naja, wie man sieht, mag ich das auch nicht, aber um das Forum 
und die Community zu retten sollte einem dieses Opfer wert sein.

Wobei ich mir relativ sicher bin, dass es nicht besonders viele Trolle 
hat, sondern eher ein paar sehr aktive. Aber die dürften auch irgendwann 
genug bekommen.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich befürworte eine pflichtanmeldung(!)

Für was soll die denn gut sein? Deine IP-Adresse haben die sowieso und 
anonym posten ist immer mit Aufwand verbunden, falls es denn 
funktioniert.

Autor: ..,,..-- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange die Trolle von euch Nahrung bekommen, werden sie immer weiter 
machen.

Meine Beobachtung ist die, dass viele Trollreaktionen eigentlich nur 
aufgrund seltsamer Äußerungen von "normalen" Forumsbenutzern kommen.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... am besten noch ne Pflichtanmeldung mit Personalausweiskopie und 
abgeschlossenen internen Nutzerkreis.
Unter welchen Kontrollzwängen steht Ihr als Befürworter eigentlich ?
Dann wird die Hilfe hier weiter abnehmen.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mal wieder jemand ein Thema für seine Facharbeit sucht, dann wäre 
"Anzahl der Threads bezüglich Anmeldepflicht in Internetforen im 
Zusammenhang mit Trollen und anderem Getier" vielleicht was.

Ansonsten, wieder eine Diskussion, die es so schon n-mal gab.

Edit: Nach Teilen dieser Regierung ist die Diskussion hier ohnehin 
müßig, wenn es dann erst einmal eine Anmeldepflicht fürs Internet an 
sich gibt :-<

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Registrierung ändert rein gar nix am Verhalten einzelner. Schaut doch 
mal in die Mitgeliederlisten bei Foren mit Registrierungszwang. 
Haufenweise Karteileichen die gerade mal ein paar Beiträge verfasst 
haben. Meist wollten sie ihr nur Problem gelöst haben und sind kaum 
daran interessiert anderen zu helfen oder ihre Erfahrungen 
weiterzugeben.

Pflichtanmeldung unterbindet möglicherweise den ein- oder anderen doofen 
Kurzkommentar. Aaaber genause unterbindet eine Pflichtanmeldung den 
hilfreichen schnell geschriebenen interessanten Beitrag. Unter dem 
Strich wird nix gewonnen. Schaut doch mal in ein allseits bekanntes 
Untergrund-Forum namens gulli (Anmeldepflicht). Gegen den dort 
anzutreffenden rüden Umgangston geht es hier noch recht gemütlich zu 
(ist auch eine Frage des Alters der Schreiberlinge). Und was hat dem 
Progforum die Pflichtanmeldung beschert: deutlich weniger Beiträge, 
Bungard zeigt sich nimmer mehr - besser ist jedenfalls nix geworden.

Die Moderatoren hier sollten wenigstens die ganz offensichtlichen 
Müllbeiträge unmittelbar beseitigen. Gegen sog. Trollbeiträge (dafür 
gibt es ja auch keine genaue Definition, der eine sacht so, der andere 
so) hilft nur eine stets präsente Moderation.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hasse es eigentlich auch wenn man sich irgendwo anmelden muss. 
Teilweise reduziert das auch sinnvolle Posts die ich ansonsten im 
vorbeisurfen verteilen würde......

Man muss den Zugang so verschweren dass, das posten für die Trolle 
unretabel wird und für den Rest denoch promlemlos möglich ist.

Vielleicht kann man das so machen das Posts erst freigeschaltet werden 
wenn eine email welche an die angegebene email Adresse versendet wurde 
bestätigt wird oder so.

Da kann sich keienr Beschweren! Die wos stört können sich ja anmelden.

Wenns nach mir ginge würde ich am liebsten meinen Personalausweis aus 
dem Geldbeutel nehmen in meinen Klasse 3 Kartenleser stecken und dann 
ohne irgendwelche weitere identifikation dann in Foren posten.
Technisch alles möglich aber warum wird das nicht umgesetzt?
In Firmen geht das doch auch.....

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Ulrich, aber ich möchte meinen Personalausweis definitiv nicht 
für's posten einsetzen. Es gibt manche Dinge, die ich ohne Probleme mit 
meinem Realnamen sagen würde. Es gibt aber noch viel mehr Dinge, die ich 
ohne anonymität GAR NICHT sagen würde. In einer Zeit der stetig stärker 
werdenen Begehrlichkeit nach allseitiger Überwachung ist Anonymität ein 
wirksames Mittel gegen die "Alles-gern-in-erfahrung-bringer".

AAktuelles Beispiel: Im gulli Forum wurde über die Machenschaften eines 
Abmahnvereins diskutiert. Promt haben die jetzt Klage wegen über 
Nachrede bzw. Verleumdung eingereicht.

Wenn du nur noch mit deiner realen Identität posten kannst, wirst du 
z.B. auch keine Schwächen deinerseits mehr zugeben (z.b. als sog. dumme 
Frage) oder über persönliches ungehemmt reden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ev. ein cookie, dass man sich nicht jedes mal anmelden
> muss.

Gibt es. Funktioniert auch. Sind vielleicht Deine Browsereinstellungen 
kaputt?

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr habt echte Probleme...
Ich gebe ja zu, gerne mal einen Fred zu entführen, habe mir es 
inzwischen aber abgewöhnt, das von mir aus zu machen (bin nicht mehr 
erster Fredentführer...).
Meiner Meinung nach nehmen nicht nur die Trolle (manche nennen sich auch 
"...Rahul...") zu, sondern auch die, die gar nicht wissen, was sie 
eigentlich fragen wollen.
Dass solche Threads dann gerne entführt werden, ist wohl verständlich.
Interessant finde ich, dass die Hinweise auf "Erst suchen, dann posten" 
etc erst erscheinen, wenn man die Vorschau des Beitrags ansieht, was ich 
eher selten mache (so zu sagen: gar nicht).
Ich finde es auch schwierig, mich zurückzuhalten, wenn jemand eine Frage 
stellt, die auf der gleichen Seite schon beantwortet wurde oder die 
Antwort so trivial ist, weil sie meist durch (partielle) Lektüre des 
Datenblattes o.ä. sich selbst beantwortet. Gut, dass man manchmal den 
Fehler einfach nicht sieht, passiert mir auch (nein, ich bin [auch] 
nicht perfekt!).
Schlimmer als Trolle, die einfach nur Quatsch verzapfen, finde ich nicht 
so schlimm wie Leute, die anderen ihre Meinung aufdrücken müssen, bloß 
weil sie (mit sich) selbst unzufrienden sind (z.B. diverse Jobangebote 
im Forum...).
Die zähle ich nicht zu den Trollen...

Soviel von mir (einem gelegentlchen Troll).

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist euch auch aufgefallen, ...

Ja, mir ist aufgefallen... keiner der "Pro-Pflichtanmeldung" Diskutanten 
ist selbst angemeldet. Ist das Praktizieren der eigenen Überzeugung 
nicht die Voraussetzung für die Forderung nach allgemeiner Pflicht?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn mal wieder jemand ein Thema für seine Facharbeit sucht, dann wäre
> "Anzahl der Threads bezüglich Anmeldepflicht in Internetforen im
> Zusammenhang mit Trollen und anderem Getier" vielleicht was.

Und am besten fängt er im heise-Forum an. Schreiben nur nach Anmeldung. 
Und was hilft's? 0,0

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne unzählige Foren und war auch bei vielen akttiv dabei. Leider 
muss ich feststellen, dass das Problem mit dem geringer werdenen Niveau 
generell in allen Foren und zu allen Themen (mal mehr und mal weniger) 
statt findet. Woher das kommt weiss ich nicht; vielleicht dient das 
Intenet immer häuffiger als Ablassventil für die immer frustriert 
werdende Gesellschaft und spiegelt das wieder.
Man ist generell auch unzufriedener als in früheren Jahren. Der Druck 
beim Arbeitgeber steigt stetig an und man hat immer weniger Zeit für 
sich selbst. Man muss sich mit Spams herumschlagen, Werbung, Smog, 
Umweltschutz, ständige Berieselung mit schlimmen Sachen die in der Welt 
passieren...
Das schlägt sich alles in den frustrierten Posts in Internetforen 
wieder.

Autor: PISA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir wissen doch alle woarn es liegt -> PISA :-P

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten machen wir noch ein User-Screening (IQ-Test, Titel, 
Herkunft...), was natürlich die Freiheit einschränken würde.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht das ewige Getrolle inzwischen auch auf die Nerven, und zwar 
sehr viel mehr als "dumme" Fragen. Aber ich denke nicht dass eine 
Anmeldepflicht hilft. Ich bin mittlerweile dazu übergegangen 
Blödeleien/Anfeindungen/Beleidigungen/Wahnvorstellungen/sonstigen Unsinn 
einfach konsequent zu löschen.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich poste in diesem Forum eigentlich selten, viel öfters
frage ich in Newsgroups. Hier tummeln sich viele Bastler
(weniger Theoretiker) und bis jetzt fand ich es auch hilfreich.
Ich bin gegen Anmeldepflicht aus genau oben angeführten Gründen
- Privatsphäre (Gesundheit,Medizin etc)
- Klage am Hals
- Gehemmtheit bei bestimmten Themen
- .. und der eine oder andere entgangene gute Beitrag

Kann man nicht einen Filter einrichten, der Beiträge mit
Troll,Rahul,Bär etc im Verfassername für's erste ausfiltert?
eventuell danach durch Moderation durchgeschaut werden.

vielleicht kann man Name:Email für erste für jeden Beitrag
fördern .. und mit der Zeit eine whitelist aufbauen.
So war(ist noch?) in de.*.c++.

Ein Troll kann zwar dann mit Z:X@Y.de posten
kommt aber nicht in die weisse liste.

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage an Rahul:

Es gab ja vor langer, langer Zeit mal den Benutzer Rahul. Eigentlich ein 
interessanter User, der auch immer wieder gute Antworten lieferte, hin 
und wieder aber auch gerne etwas trollte. Dann kam der inoffizielle 
WM-Rahul, und danach dutzende andere Rahuls, die einfach nur noch 
herumtrollten. Rahul der Trollige, der sich in diesem Thread äussert, 
scheint mir wieder sehr der alte Rahul zu sein. Nun: Wer ist dieser 
Rahul? Wie viele sind diese Rahuls wirklich? Warum trollt er so mühsam 
herum, anstatt sich etwas positiv zu zeigen?

Autor: McBain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das Forum hier klasse informativ! Das Einzige, was 
gelegentlich nervt, ist die erbärmliche Orthographie einiger Beiträge... 
:-)

Autor: McBain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer ist dieser Rahul?

Viel besser- wer sind die anderen? :)))
Wo bleibt die Rahul-Variationen-Liste???

Autor: 42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also den echten Rahul möchte ich nicht als Troll bezeichnen. Er reagiert 
meines Erachtens nach nur (recht humorvoll) auf Leute, die in ihren 
unüberlegten Beiträgen dazu provoziert haben. Das finde ganz gut. In 
jedem Zirkus gibt's 'n Clown, er macht's freiwillig. Es ist nur schade, 
dass nicht Jeder seinen Humor versteht. Oder sind es "getroffene Hunde", 
die da bellen und jaulen, bzw. auch als "irgendein Rahul" auftreten und 
echten Blödsinn verbreiten und sich einbilden, den echten Rahul damit in 
die Pfanne zu hauen? Das schaffen sie eh nicht, der aufmerksame Leser 
sieht den Unterschied.

Zur Anmeldung:
Wie wäre es mit einem Feature, dass der Angemeldete einen Filter hat, 
dass er keine Beiträge von unangemeldeten Gästen (so wie ich) mehr zu 
sehen bekommt. Dann sind die Angemeldeten unter sich und brauchen hier 
nicht herumzulamentieren.

/keinRahul

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finde das Forum hier klasse informativ!

Ich auch!

>Das Einzige, was gelegentlich nervt, ist die erbärmliche Orthographie >einiger 
Beiträge...

Stimmt! Kommt aber vielfach einfach durch die Spontanität beim Schreiben 
(hab's gerade oben an meinem eigenen Text gesehen). Geht sogar noch 
weiter, man schaut seinen Text nochmal durch, stellt fest - geht so, ab 
damit - und siehe da, beim nächsten Gegenlesen fehlen auf einmal 
Buchstaben und/oder Substantive sind klein geschrieben. Arrgh! :)

Es gibt aber auch die extremen Ausreisser, wo man dann den Sinn nur noch 
erraten kann, aber dann hat man wenigstens was Erheiterndes.

>Wie wäre es mit einem Feature, dass der Angemeldete einen Filter hat,
>dass er keine Beiträge von unangemeldeten Gästen (so wie ich) mehr zu
>sehen bekommt. Dann sind die Angemeldeten unter sich und brauchen hier
>nicht herumzulamentieren.

Oha! Die 2-Klassen-Gesellschaft wird gefordert. Die einen diskutieren 
dann unter sich (mit Filter) und die anderen nehmen wieder auf alle 
Bezug. Zwischendurch spricht ein Gefilterter doch mal ein Posting der 
anderen Gruppe an und .. "moment, ich schalte mal den Filter aus!" .. 
"hast du das gelesen!" .. "äh was, nee, sehe ich nicht!" .. "äh, moment, 
ja jetzt!" .. "achso!"

das gäbe bestimmt heitere Dialoge

Nee, nee, gegen Unsinn hilft nur konsequentes Löschen (vielleicht 
jeweils mit einem kurzen Hinweis, damit keine beleidigten Nachfragen 
neuen Traffic erzeugen).

Ich hoffe nicht, dass ich mit dem (von mir gestarteten) WM2006-Thread an 
dem Rahul-Phänomen Schuld bin, wo das Ereignis (WM) sich doch so schön 
entgegen aller anfänglichen Bedenken entwickelt hatte (in diesem 
Zusammenhang nochmal Grüße an meinen Mitstreiter Björn!) :)

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich darf mich mal geschmeichelt fühlen...

>Ich hoffe nicht, dass ich mit dem (von mir gestarteten) WM2006-Thread an
>dem Rahul-Phänomen Schuld bin,

Eher nicht. Die Rahul-Schwemme kam erst richtig auf, als jemand sich 
über die angestiegene Menge an Rahuls hier aufgeregt hat. (das ist 
zumindest mein Eindruck).
Manche der Variationen finde ich sogar recht amüsant.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich bin mittlerweile dazu übergegangen
>Blödeleien/Anfeindungen/Beleidigungen/Wahnvorstellungen/sonstigen Unsinn
>einfach konsequent zu löschen.

Waum auch nicht? Ist ja dein Forum. Wenn man (z.B. ich) rumtrollt, muß 
man damit rechnen, dass der Beitrag auf dem elektronischen Müllhaufen 
landet.

Ich möchte an dieser Stelle Andreas dafür mal danken, dass er uns diesen 
"Spielplatz" zur Verfügung stellt.

>einen Filter hat, dass er keine Beiträge von unangemeldeten Gästen (so >wie ich) 
mehr zu sehen bekommt.

Ist bestimmt interessant...
Dann gäbe es Threads (zumindest würden die entsprechend angezeigt 
werden), in denen Karl Heinz Buchegger (oder einer der anderen 
angemeldeten Benutzer) sich mit sich selbst unterhält...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rahul, der Trollige wrote:
> Ist bestimmt interessant...
> Dann gäbe es Threads (zumindest würden die entsprechend angezeigt
> werden), in denen Karl Heinz Buchegger (oder einer der anderen
> angemeldeten Benutzer) sich mit sich selbst unterhält...

Das wäre nichts Neues :-)
Ein bischen schizophren muss man schon sein.
Die Leute schauen immer komisch, wenn ich am Gang
eine rauche und mir selbst die Probleme in der nächsten
Code-Passage erkläre :-)

Autor: 42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das wäre nichts Neues :-)
> Ein bischen schizophren muss man schon sein.

Solche Threads gibt es aber. Da kommen ganze Monologe. Also etliche 
Beiträge direkt hintereinander von einunddemselben Autor. Mir fällt dazu 
der Radiobau ein. ;-)

MFG

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Leute schauen immer komisch, wenn ich am Gang eine rauche und mir selbst
>die Probleme in der nächsten Code-Passage erkläre :-)

Ich rauche zwar nicht, dafür rede ich aber auch mit mir selbst...

Autor: Mikrocon Troll-er (-42-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rahul, der Trollige wrote:
>>Die Leute schauen immer komisch, wenn ich am Gang eine rauche und mir selbst
>>die Probleme in der nächsten Code-Passage erkläre :-)
>
> Ich rauche zwar nicht, dafür rede ich aber auch mit mir selbst...

Du auch????

MFG

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du auch????

Ja, da widerspricht weingistens niemand. Und man kann den Verlauf einer 
Diskussion sehr schön steuern...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Leben ist nunmal hart.

Da ist es besser, wenn man den Leuten mal nen freundschaftlichen Klaps 
gibt, statt ihnen alles vorzukauen.

Gerade, wenn sie schon unfähig sind Fragen an andere zu stellen, muß man 
sie darauf hinweisen, was sie daran ändern müssen, auch wenn man davon 
schon Fussseln am Mund hat.

Es gibt ja doch einige Threads, wo schon nach dem 50. Eintrag langsam 
dämmert, was der Fragesteller gemeint haben könnte.


Samthandschuhe helfen keinem dabei, was zu lernen, Programmieren und 
Hardware basteln lernt man nunmal nicht beim Muttermilch saugen.

Wenn es stört, daß ältere Hasen manchmal etwas sarkastisch formulieren 
oder das Forum etwas auflockern wollen, der ignoriert das einfach.

Niemand zwingt einen im Internet etwas zu lesen, was einem nicht 
gefällt, einfach ignorieren und gut is.

Richtig trollig wirds ja immer erst, wenn man den Troll füttert.


Peter,
der 6.angemeldete Benutzer in diesem Thread.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn es stört, daß ältere Hasen manchmal etwas sarkastisch formulieren
> oder das Forum etwas auflockern wollen, der ignoriert das einfach.

So einfach ist das nicht. Alte Hasen werden auch als Vorbilder gesehen. 
Verhalten wird nachgeahmt.

Die Idee der Stadt als anthropologisches Spiel von Christian Hansmann
http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/cgi-bin/psview?do...

Kapitel 3.2 Die 7 Grundkategorien urbanen Spiels

Ersetze einfach mal Stadt oder Spiel durch Forum

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:

> So einfach ist das nicht. Alte Hasen werden auch als Vorbilder gesehen.
> Verhalten wird nachgeahmt.

Genau das wünsche ich mir.
Statt Vorzukauen einfach Tips in die richtige Richtung zu geben.


Und ehe man zurück trollt, sollte man ruhig mal genau nachlesen, ob da 
nicht vielleicht etwas mißverständlich war. Auch alte Hasen können noch 
nicht in Deinen Kopf schauen.

Ich hab auch schon einige Male starken Tobak geeerntet. Ich habs dann 
einfach auf meine schlechten Englischkenntnisse geschoben und nicht 
darauf reagiert.

Ich schreib auch gerne Sachen hin, wie ich sie denke und wenns falsch 
ist, kann mich ja ein anderer korrigieren. Wer immer alles ungeprüft 
glaubt, was alten Hasen schreiben, ist selber schuld.


Wer in dem Forum nur die beleidigte Leberwurst spielt, der ist nicht mit 
vollem Herzen dabei und sollte das Proggen und Basteln besser gleich 
sein lassen.


Peter

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer in dem Forum nur die beleidigte Leberwurst spielt, der ist nicht mit
>vollem Herzen dabei und sollte das Proggen und Basteln besser gleich
>sein lassen.

Volle Zustimmung.

>Ich schreib auch gerne Sachen hin, wie ich sie denke und wenns falsch
>ist, kann mich ja ein anderer korrigieren.

Geht mir nicht anders.

>Wer immer alles ungeprüft glaubt, was alten Hasen schreiben, ist selber >schuld.

Ich zähle mich noch nicht dazu - bin nur etwas geltungssüchtig...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.