www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DS18B20 Temperatursensor: wie anbringen/vergießen?


Autor: Dirk Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte mir demnächst eine kleine Temperaturüberwachung bauen, mit 
Logfunktion auf SD Karte. Dank eurer Hilfe/dem Forum habe ich schon 
Testaufbauten und Erfahrung mit SD Karte und den Dallas 1-wire Sensoren. 
Nun kommt allerdings das Problem: ich würde (billiger, langfristig 
beschaffbar) gerne die DS18B20 Reihe einsetzen, die es aber nur noch in 
SO Bauform (SMD) gibt. Die "Alten" DS1820 (ohne B) im TO92 Gehäuse habe 
ich immer halb im Schrumpfschlauch verpackt und an der enstprechenden 
Stelle platziert. Wie macht man das am geschicktesten mit einem 
SO-8/uS0-8 Gehäuse? Dachte schon an "umbiegen" der Anschlüsse nach 
hinten/unten und dann von dort mit Heißkleber/Silikon vergießen oder 
auch einfach auf einem Stück Holz-/Metallleiste kleben. Irgendwelche 
pracktischen Tipps zur Mechanik?

Gruß,

Dirk

Autor: Microman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

Bei Reichelt im Katalog findest du die benötigten DS 18S20 im 
TO92-Gehäuse. Die Sensoren haben zwar den Aufdruck "DS1820", aber es 
sind die, die du benötigst. Das mit dem Schrumpfschlauch handle ich 
übrigens genau so wie du...

      cu
    Microman



Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagt denn, dass es den DS18B20 nicht mehr im TO-92 Gehäuse gibt?
Den gibts sehr wohl, z.B. bei Schukat.

@Microman
18S20 ist nicht mit dem 18B20 identisch

Gruß

Volker

Autor: Dirk Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

danke für eure Antworten. Muss gestehen, dass ich gerne bei Reichelt 
bestellen würde, oder bei Conrad um die Ecke einkaufen gehen wollte. 
Muss gestehen, dass ich Schukat überhaupt nicht auf der Liste habe, 
werde mir die mal ansehen und evtl. alles dort bestellen.
Dann noch eine andere Frage: was nehmt ihr zum Verlängern der Leitung 
(müsste den am weitesten entfernten Sensor ca. 20m verlängern)? Hätte 
noch 75 Ohm Antennenkabel und "normale" alte Telefonleitung rumliegen. 
Andernfalls müsste ich da auch noch ne Strippe kaufen.
Und wie schauts mit der Spannungsversorgung aus: parasitär oder 
"extern". Bis jetzt bin ich der Ansicht, dass es sich (hoffentlich) 
lohnt 3 Leitungen zu verlegen und die Spannung extern bereitzustellen.

Gruß,

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.