www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Absoluter Neuling und nicht klappt!


Autor: Tobias Weber (zyko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Das einzige was klappt sind die Beispielprogramme von myAVR in den Chip 
zu ballern. Egal mit welchem anderen programm oder ein 
Selbstgeschriebenes gibt es immer nur probleme. Würde gerne BASCOM 
nutzen, aber mit dem klappt das übertragen auch nicht.

Ne Fehlermeldung spuckt Bascom auch nicht aus

Gruß Zyko

Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OMG,

"Mein Computer funktioniert nich, was ist falsch?"


dieter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt holen alle mal ganz fix unsere Kristallkugeln raus und raten 
was für ein Problem du hast.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Mein Computer funktioniert nich, was ist falsch?"

Meiner funktioniert...

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ist das denn jetzt ein sverarschungsthread!???

habe immer noch keinen gesehen!?

d.

Autor: Tobias Weber (zyko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok jetzt noch eine verständliche Frage:
Wollt ihr mir überhaupt helfen oder nicht?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
helfen wollen dir hier so einige, aber aus deiner beschreibung kann man 
wirklich nix erkennen.

du rufst ja auch nicht in ner autowerkstatt an und sagst: hilfe mein 
auto geht nicht! für eine ganue ferndiagnose ist schon eine 
ausführlichere beschreibung nötig

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias:
Sorry, aber wenn man Hilfe will, dann muss man eine Frage formulieren. 
Und das hast Du nicht getan! Du hast nur etwas Wischiwaschi über 
irgendwelche Probleme geschrieben, die so mit Sicherheit niemand 
nachvollziehen kann. Da brauchste Dich über nichts zu wundern...

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei helfen ?

Deine Angaben sind so nichtssagend, darauf lässt sich keine Antwort 
geben.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wollt ihr mir überhaupt helfen oder nicht?

Ich nicht (zumindest nicht unter diesen Bedingungen).

Gab es nicht mal einen schönen Link zum Thema "How to ask questions!"?

Autor: Tobias Weber (zyko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja das problem. im prinzip hab ich Null Ahnung.

Also wenn ich im Bascom ein programm schreibe dann klicke ich auf 
compile dann auf run programmer und dann kann ich klicken wasich will. 
am µC tut sich rein gar nix. nicht einmalder reset pin am µC wird auf 
masse gezogen

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist ja das problem. im prinzip hab ich Null Ahnung.

Und die sollen wird dir vermitteln?

>am µC tut sich rein gar nix. nicht einmalder reset pin am µC wird auf
>masse gezogen

Klingt nach einen Hardware (und Rechtschreibungsproblem bzw. Defekt der 
Shift-Taste).

Welchen Programmer benutzt du?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wird es doch am ehesten ein Problem mit der Schaltung/dem 
Programmer sein. Und da muss es doch naheliegend sein, die verwendete 
Schaltung/den Programmer anzugeben, oder?

Autor: Tobias Weber (zyko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich erhoffte mir zumindest ein Stück weit eine Erklärung.

Als Programmer benutze ich den in Bascom integrierten. Muss ich da einen 
externen nehmen?

Als Board habe ich das myAVR

edit: mit dem mitgelieferten Programm "myAVR-Workpad" kann ich 
Beispielprogramme auf den µC schießen, also schließe ich Hardwarefehler 
aus

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

myAVR bietet mehr BOARDS an. Wir würden sicher gern wissen welches.

Dann wäre da auch noch die INFORMATION nützlich ob du eine externe 
Spannungsversorgung angeschlossen hast. Habe die Schaltpläne mal 
überflogen und die meisten sehen eine Spannungsversorgung vom PC und vom 
Netzteil vor.

Wenn wir wissen welches BOARD du hast können wir dir auch sicher sagen, 
welchen Programmieradapter du bei Bascom einstellen musst.

mfg

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem myAVR Board Version 1 ist ein AVR-ISP Programmer vom Typ SP12 
integriert (links oben der Tel mit dem 74HC125N). Der wird an den 
Parallelport angeschlossen. 
http://www.myavr.de/download/schaltplan_15.png In BASCOM ist ggf. dieser 
Programmer-Typ einzustellen.


Auf dem myAVR Board Version 2 ist ein abnehmbarer USB Programmer 
angebracht. http://www.myavr.de/download/schaltplan_205.png
Die Programmierung mit BASCOM hört sich nicht so einfach an, zumindest 
ist ein USB Firmware Update Pflicht.
http://www.myavr.de/faq.php?akt_kategorie=Board%202.x FAQ47

Bei www.myavr.de gibt es auch eine ausführliche Anleitung zur 
Programmierung des Boards mit BASCOM 
http://www.myavr.de/download.php?suchwort=bascom

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SP12-Hardware benutzt genauso die parallele Schnittstelle wie 
Kanda/STK200, nur anders belegt. myAVR 1 benutzt die Serielle.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> myAVR 1 benutzt die Serielle.

Nee, jedenfalls nicht zum ISP-Programmieren.

"Das myAVR Board 1 verfügt über einen RISC AVR-Mikrocontroller (ATmega8) 
der Firma ATMEL. Auf dem Board sind ein SP12 kompatibler LPT-Programmer 
und ein RS232 (V24) Port integriert. Desweiteren befinden sich bereits 
einige typische Ein- und Ausgabegeräte wie zum Beispiel Potentiometer, 
Schalter, Frequenzwandler und LEDs auf dem Board. Der auf dem Board 
vorgesehene Controller gehört zur Reihe megaAVR und verfügt bereits über 
alle wesentlichen Baugruppen."
http://www.myavr.de/shop/artikel.php?artID=4

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, sorry, das serielle ist das Teil von Pollin.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias Weber wrote:
> edit: mit dem mitgelieferten Programm "myAVR-Workpad" kann ich
> Beispielprogramme auf den µC schießen, also schließe ich Hardwarefehler
> aus
Ich würde mal sagen, wenn es nach dem "schießen" auch läuft (also 
Lämpchen blinken oder sonstwas) wird es voraussichtlich ein 
Kommunikationsproblem sein (falsche Schnittstelle, falsche 
Geschwindigkeit, falscher ISP-Typ - irgendwas in der Art wie schon oben 
beschrieben).

Kann man bei dem Workpad die Kommunikationsparameter sehen 
(Schnittstelle, evtl. Geschwindigkeit, Typ)?

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
<edit: mit dem mitgelieferten Programm "myAVR-Workpad" kann ich
<Beispielprogramme auf den µC schießen, also schließe ich Hardwarefehler
<aus
Das mag sein, aber du versuchst es ja mit Bascom und dem musst du 
erstmal die ganzen Dinge sagen die mein Vorschreiber schon erwähnte. Ich 
kann dir aber nichtmal sagen ob dein Programmer mit Bascom 
zusammenarbeitet. Dazu sollte man aber bestimmt was in der Hilfe finden.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: Cfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..


der fehler liegt in zeile 17 !
sao kann das nicht funktionieren...

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Installier mal RealVNC, und dann sag deine IP und das Password. Dann 
kann Dir jemand zeigen, wie es geht. ;)

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer wieder das Gleiche!
Mit AVRISP (die 39€ sind's wert!) sparst du dir jede Menge Zeit und 
Ärger!

Autor: 42 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit AVRISP (die 39€ sind's wert!) sparst du dir jede Menge Zeit und
> Ärger!

Leider gibt es inzwischen Leute, die auch damit nicht zurechtkommen:

Beitrag "AVRISP mk2 brennen eines Tiny 45 ?"

MFG

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@42:
zu deinem Link:
Nunja, da machen sich Leute eine Mordsarbeit mit dem Schreiben von 
Hilfedateien und kein Mensch liest sie! :-(

Der AVRISP ist doch nahezu 'Narrensicher'!

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichts ist Narrensicher. Narren sind zu einfallsreich...

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darum 'nahezu' ;-)
Aber am Aschermittwoch ist gottseidank alles vorbei!

Autor: Tobias Weber (zyko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen Jungs,

will mich hiermit erstmal für gestern entschuldigen. War einfach 
gestresst weil nichts funktioniert hat und habe deswegen wohl nicht so 
den klaren Kopf gehabt. Habe Das myAVR-Board 1 eingestellt und ich kann 
Beispielprogramme draufladen die dann auch funktionieren.

Danke für eure Antworten und eure Geduld mit mir.

Gruß Tobias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.