www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mal wieder Handy an µC ...


Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte über ein altes Handy einzelne Funktionen in meinem Auto 
einschalten und eventuell z.B. Wassertemperatur-Werte als SMS zurück an 
mein Handy schicken. Ich weiß es gibt hier im Forum schon einige 
Beiträge und ich habe diese auch schon alle gelesen. Ich finde diese 
Beiträge wirklich schon sehr hilfreich. Leider habe ich jetzt das 
Problem das ich nicht weiß was für ein Modem ich jetzt verwenden soll.
Also ich habe hier bei mir noch ein altes Siemens SX1 in der Schublade 
liegen. Das hat einen Riss im Display, aber für diese Anwendung würde es 
ja definitiv reichen. In anderen Beiträgen hier im Forum wird aber ein 
spezielles externes Gerät Empfohlen (z.B. M20 oder so irgendwie).
Kann mir jemand von euch einen Rat geben?? Soll ich es mit meinem alten 
Handy probieren und so etwas Geld sparen, oder lieber ein externes Gerät 
verwenden bei dem, wenn ich es richtig verstanden habe, es z.B. viel 
leichter ist eine SMS zu verschicken.
Ich habe auch auf der empfohlenen Seite: www.mc-technologies.net mal 
nachgeschaut was es da für Module gibt. Aber da sind natürlich keine 
Preise dabei (wieso sollte man das auch machen, es interessiert ja 
keinen!! VERSEHE ICH NICHT!!)
Ich wäre über eure Hilfe und Erfahrungen wirklich sehr dankbar!!!
Grüße und einen schönen Abend,

Marcel

Autor: Fredl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe so etwas schon mal für eine Heizungssteuerung gemacht. Habe dafür 
ein altes Nokia 60er Serie verwendet, ältere serien unterstützen keinen 
TEXT-Modus, mit siemens hatte ich damit auch probleme. Dazu noch ein 
Nokia Programmierkabel was man in nem handygeschäft um 1-5€ bekommt :-)

Mittels µC und Max232 kannst du dann auf das Programmierkabel gehen und 
das Handy im TEXT oder PDU Modus steuern mit sog. AT-Befehlen 
http://www.nobbi.com/phones.htm


Im Text-Modus ist es halt einfacher SMS zu verschicken weil du dann per 
µC einfach nur den Text rüberschicken musst, im PDU Modus ist das ganze 
schon ein wenig kompl. weil du dann deine sms kodieren musst, mit PDU 
header usw.

kannste auch ganz einfach mal im Hyperterminal testen wenn du das 
Programmierkabel hast (@9600Baud): z.B. AT+CMGF=1 bedeutet Handy im 
Text-Modus usw.

kannste dann im C-Programm ne routine schreiben mit der du die einzelnen 
ASCII Zeichen mittels serielle Schnittstelle rüberschickst... bei ner 
empf. SMS(auslesen aus SMS-Speicher) machst du dann in ner 
Receive-Int.Routine dann quasi ne art ringspeicher wo du dann die 
einzelnen zeichen in nem Array abspeicherst und dekodierst, gibt ja div. 
String-Suchfunktionen in der string.h wo du dann dein array nach 
schlagwörten durchsuchen lassen kannst z.B. mit strstr.


mfg Fredl

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fredl,
danke für deine Antwort!!
Also ich habe ja leider nur ein Siemens Telefon (SX1). Ich habe schon 
gelesen das die Nokia-Handys etwas leichter mit den Texten umgehen 
können. Bevor ich mir ein Nokia-Hnady kaufe, denke ich da eher an ein 
Modul (nix gegen Nokia, aber das Geld muss ich dann eh ausgeben)
Naja, ein Serielles Kabel habe ich noch nicht. Ich habe mir jetzt auch 
erst man ein "Slim Lumberg Stecker" bestellt damit ich mal mit dem 
Terminalprogramm an das Handy kann(klar, ich brauche noch eine 
Beschaltung von PC zu Handy). Ich werde deinen Vorschlag auf jeden Fall 
mal probieren.
Vielen Dank für deine Hilfe.
Viele Grüße, Marcel

Autor: Fredl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Marcel,

naja ich habe ein altes Nokia 6210 Handy verwendet, das müsstest du ja 
schon ziemlich billig ~10-20€ in nem handyladen bekommen. Mit nem sep. 
Modul hab ich leider keine erfahrung...

Viel erfolg beim basteln

lg fredl

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ könntest Du auch mit die Tastaturmatrix durch den 
Mikrokontroller ersetzten. Wahrscheinlich müssen dann auch lange Delays 
zwischen jedem Tastendruck gelegt werden. Aber so kommst Du 
kostengünstig, wenn auch etwas umständlich auch zu einem Ergebnis.

Gruß,

Thomas

http://www.naventics.net

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ fredl
naja, du hast schon recht mit dem Nokia. Der Vorteil wäre aber auch noch 
dass auf dem SX1 eine Symbia60 Software läuft. So könnte ich vielleicht 
im Handy noch eine eigene Software laufen lassen. [was ich aber 
wahrscheinlich eh nicht machen werde ;) ] Ich werde mir das dann doch 
noch mal mit dem Nokia überlegen!!! Danke nochmal.

@ Thomas
ich weiß nicht so genau was du meinst. Soll das heiße das man die 
SMS-Texte auch durch simulierten "Tastendrücke" vom Controller erstellen 
könnte??
Danke für die Info!!

Schönen Abend noch....

Marcel (",)

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn Nokia? Früher war es mit Siemens immer einfacher. Wie es 
jetzt ist weiß ich nicht, aber selbst mit einem S25 ist es problemlos 
möglich SMS zu versenden. (so aufwendig ist PDU nicht) Und das SX1 kann 
doch bestimmt eh Text oder nicht?
Also ich denke das sollte über die serielle kein Problem werden.

Teste am besten erstmal was Fredl dir geraten hat. Warscheinlich geht 
Text ja und selbst wenn nicht würd ich eher PDU implementieren als extra 
ein anderes Handy zu besorgen.

Gruß Philipp

Autor: Marcel K. (viewer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gut :) g   Danke Philipp. Ich bin auch schon ganz heiß auf's 
ausprobiern, mir fehlen nur noch die bestellten "Slim Lumberg Stecker". 
Dann kann ich es endlich mal loslegen!!!

Schönen Abend noch und Danke an alle!!!!

Marcel(",)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.