www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Out of Circuit Board für ISP Programmer (InDart HC08)


Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander!

Kann mir mal jemand helfen? Ich habe ein ISP Programmiergerät mit MONO8 
Schnittstelle aber mein Targetboard hat keine. jetzt möchte ich die Ziel 
MCU (Motorola HC08 Reihe) auslöten und seperat programmieren. Dazu 
bräuchte ich ein Board mit ISP Anschluss und entsprechenden Sockel (also 
kein selbststä. Programmiergerät) Wer bietet sowas an??

mfg
derjim

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verstehe jetzt nicht anz was Du vorhast. Wenn Du den Controller 
auslöten willst, dann ist es doch sicher ein Typ im DIL Gehäuse, snst 
wirds schon schwer den da mal rauszuholen und wieder einzusetzten. Wenns 
ein DIL Typ ist, dann bau Dir das doch selber, ein Sockel, ein 16 
Poliger Stecker und das ganze dann wie im Datenblatt beschrieben 
verbinden. Ansonsten solle es swas ebenfalls bei Softecmicro zu kaufen 
geben.

Eckhard

Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

danke für deine antwort.

nee ist ein quad flat pack 44 pin. aus- und einlöten kann ich den aber 
schon.

mfg

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es keine andere Möglichkeit die entsprechenden Signale abzugreifen. 
Ich kenn das Board ja nicht aber wenn die Ports auf Stiftleisten 
rausgeführt sind, dann sollte es möglich sein einen Adapter zu bauen. 
Sonst wirklich mal bei www.softecmicro.com nachsehen. Dann wird das aber 
schon unangenehm teuer.

Eckhard

Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Eckhard,

danke für deine Hilfe.

Habe mich gerade bei Softecmicro umgeschaut finde dort aber nichts. das 
einzige was ich fand war im Ausland bei Vikon ein "out of circuit" board 
mit ISP anschluss für ca 50 Dollar aber ich bekomme keine Antwort von 
denen.

Verbindung über die Pins kann ich schon herstellen, ich habe mir eine 
Art "plättchen" zum auflegen auf die MCU mit Connectorpins von einem 
Freund fertigen lassen - aber irgendwie bin ich anscheinend zu blöd den 
richtigen Kontakt an das richtige Pin anzulegen. Habe auch drei 
verschieden Schemata (MCU Datenblatt, Softec Indart Schaltung) hier und 
weiss dennoch nicht welches welches ist und wo Daten- und Taktleitung am 
Chip sind da dort 4 IO Ports definiert werden können (PTA0-4, PTB0-4 
usw) jedenfalls krieg ich das nicht bin ja auch insoweit nur 
interessierter Laie und wollte eine Komplettlösung um den Chip 
programmieren zu können

oder könntest du dir das evtl mal kurz anschauen wenn ichs dir 
rüberschicke, (mal ganz kühn gefragt) ?

beste grüsse
derjim

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was rüberschicken, den Plan des Boards ?
Hilfreich wäre auch noch um welchen Controller es sich handelt. Das 
Datenblatt  kriege ich dann schon so. Sollte eigentlich machbar sein.
Mail : eckhard(at)eckhard-gosch.de

Eckhard

Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Eckhard,

wäre super!

Also ZielMCU ist eine MC68HC908GP32 wie gesagt 44pin QFP Version

Die Belegung der Schnittstelle vom Indart ProgrammerHC08 Programmer ist 
hier

http://www.softecmicro.com/downloads/doc/inside-hc...

auf seite 11 (was ich hier nicht verstehe ist das ISP bzw MONO8 
Schnittstelle standardisiert sein sollte aber ich allen habe in 3 
Dokumenten 3 verschiedene Belegungsvarianten)

bin ich mal gespannt ob du mir helfen kannst

beste grüsse
derjim

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist eigentlich auch Standardisiert, wenn man es so will. Ist nur eine 
frage wie man die Signale nennt. Wenn Du den GP32 auswählst sollten am 
Stecker auch die richtigen Signale vorgeblendet werden.
Was immer gebraucht wird sind folgende Signale ( GP32 ) :

COM ( PTA0 ): hier findet die Kommunikation via RS232 statt.
MOD1 ( PTC0 ):
MOD2 ( PTC1 ) : diese beiden versetzen den Controller in den Monitor 
Mode.
SSEL ( PTC3 ) : Seriel Select, manche kann man auch Parallel 
programmieren.
DIV4 ( PTA7 ) : entscheidet ob der Takt durch 2 oder durch 4 geteilt 
wird.

IRQ muß dann noch irgendeine Spannung zwischen 7,5 und 9 V haben.
Reset sollte klar sein.
Du mußt eigentlich nur diese Signal verbinden und den GP32 auswählen, 
dann solte das ganze klappen. Die Steckerbelegung ist ja in der Indart 
Software vorgegeben.

So dann wollen wir mal weiter sehen.

Eckhard

Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Eckhard,

Vielen Dank für deine Hilfe. Bin sehr froh endlich jemand zu finden, der 
sich mit sowas auskennt. hab dieses Projekt nämlich nur privat nebenbei 
angefangen und schlage mich nun schon recht lange damit rum.

Ich dachte auch nach meinem Handbuch hier ich muss die PTB0-3 ansteuern. 
Kein Wunder das das nicht geklappt hat.

das Problem ist, ich weiß ich grunds. nicht welche Pins PTC0-3, PTA7 und 
0 an meiner Schnittstelle entsprechen. wie du siehst steht da PTB0-3, 
Reset, IRQ und GND (brauchen wir Masse nicht auch?) auf der rechten 
seite und jeweils auf der Linken Seite dasselbe als _TGT ("Target?" 
wiso, laut handbuch gehen die linken Pins der Schnittstelle "to 
application"  und die der rechten seite müssen mit dem jeweil. MCU Pin 
verbunden werden - oder muss da gebrückt werden?)

also sprich:welcher Schnittstellenpin muss zu welchen MCU Pin ??

Bin da wie gesagt verwirrt weil nicht nur dieselben Pins 
unterschiedliche Namen haben, sondern auch die Schnittstellenbelegung 
dauernd anders aufgeführt wird..


beste Grüsse
derjim

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich ab mal en Bild angehängt das den anschluß verdeutlicht. Die Portpins 
müssen allerding entsprechend angeopaßt werden.
Masse muß natürlich auch verbunden werden, das hatte ich vergesen 
dazuzuschreiben. Die TGT seite ist für deine Applikation. Ausser IRQ und 
PTA0 werden die anderen Signale nach dem starten des Monitor Modes nicht 
mehr gebraucht und werden dann von dem Programmer durchgeschaltet werden 
können. Einen Takt brauchst Du natürlich auch, kann aber auch vom Board 
kommen wenn der paßt.

Ich hoffe das Du jetzt ene schritt weter kommst.

Eckhard

Autor: Der Jim (derjim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Eckhard,

Na genau das Schema benutz ich doch auch! Ist aus der Programmer 
Beschreibung.

Aber genau das ist es ja: wo sind am ISP Connector diese von dir 
beschriebenen Pins?

-------------
COM ( PTA0 ): hier findet die Kommunikation via RS232 statt.
MOD1 ( PTC0 ):
MOD2 ( PTC1 ) : diese beiden versetzen den Controller in den Monitor
Mode.
SSEL ( PTC3 ) : Seriel Select, manche kann man auch Parallel
programmieren.
DIV4 ( PTA7 ) : entscheidet ob der Takt durch 2 oder durch 4 geteilt
wird.
--------------------

da steht doch nur PTB0-PTB3 bzw MON5-MON8 aber welche Pins sind das?
ich hatte nämlich dementsprechend die PTB0-3 eben an PTB0-3 des GP32 
angelegt.

Ausserdem ist das Schema imho für einen anderen HC08, nicht für den GP32 
stand doch drunter oder?


"Die TGT seite ist für deine Applikation."

Das heisst die brauch ich zur Verbindungsherstellung nicht - ich 
schliesse also die linke reihe an, korrekt?

sorry bin etwas langsam ;)

mfg
derjim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.