www.mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Luftverwirbelung Absauganlage hohes Pfeiffen


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ho,

ich habe vor 2 wochen unseren alten staubsauger recykelt. werde ihn als 
absauganlage für meine mini kreissäge nutzen. jetzt wollte ich die 
abluft nach draussen abführen.

da der staubsauger aber keinen anschluss für einabluftrohr hat:

kiste aus 16mm span drum her, abgedichtet, ansaugschlauch luftdicht 
durchgeführt, abluftschlauch in kistenwand eingelassen und befestigt.

problem:
durch die strömende luft im schlauch entsteht ein unangenehm lautes 
pfeifen.

jetzt suche ich nach einer einfachen lösung, um das pfeiffen zu 
unterdrücken... es entsteht beim austreten aus dem schlauch, logischer 
weise.

vielleicht hat ja jemand von euch eine idee...

d.

: Verschoben durch Admin
Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pfeiffer mit 3 F
Da gabs mal als Spielzeug geriffelte Rohre zu kaufen, die haben beim 
Herumschleudern auch einen lauten Pfeifton erzeugt. Hängt es vielleicht 
mit der Riffelung zusammen? Dasselbe Geräusch kann man auch mit 
Unterputz-Elektroinstallationsrohren aus Kunststoff machen.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, voll ins schwarze, das habe ich auch schon überlegt.

ich habe als abluftschlauch einen geriffelten gartenteichschlauch - ganz 
einfach und billig verwendet.

der ist vom material her, genau so beschaffen, günstig halt.

dennoch warf diese überlegung 2 weitere fragen auf. wenn ich meinen 
finger in das rohr halte, ist das pfeiffen fast weg, sobald etwas 
widerstand besteht auch...

sind es nun die riffel, oder ist es die beschaffenheit der 
austrittsöffnung??
d.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dennis,
am besten ist es wenn du den Querschnitt der Abluftleitung vergrößerst, 
dadurch reduziert sich die Strömungsgeschwindigkeit im Rohr (umgekehrt 
proportional zum Querschnitt) und das ganze ist viel leiser.

Es könnte auch schon ausreichend sein den Ausgangsquerschnitt der 
Rohrleitung entsprechend zu vergrößern. Der Öffnungswinkel eines solchen 
Trichters darf aber unter aerodynamischen Aspekten nicht größer als ca. 
6° sein - sonst gibt es Strömungsablösung! Selbstverständlich sollten 
alle Übergänge rund sein. Jede Stufe erzeugt Turbulenz und damit Lärm.

Viel Spaß noch
Stefan

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist mal ein tipp...

ich denke ich werde erstmal die trichter lösung testen, denn schließlich 
sind ja staubsaugerrohre auch nicht am pfeiffen...zumindest unter 
normalen umständen nicht...


danke,
d.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.