www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Serielle Daten nicht das was es sein soll, es ging mal, nun?


Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elektronik-Freunde!


Ich verstehe die Welt nicht mehr, ich habe eine Hardware gebaut wie sie 
auch im Tutorial auf dieser Seite steht die Daten über eine RS232 
Verbindung verschicken soll.

Diese Hardware ist nun ca. ein halbes Jahr alt.

Diese besagte Hardware hat seitdem tadellos die Daten übertragen. Ich 
konnte alles wunderbar in Klartext lesen, da ich einfach nur 
Zeichenketten verschickt habe.

Nun ja, nun geht es nicht mehr. Im Anhang ein Screenshot!

Ich dachte die Hardware ist auf mysteriöse Weise kaputt gegangen.

Ich habe dieselbe Hardware nochmal aufgebaut, mit neuen Bauteilen. Das 
Programm auf den MC geschrieben und was passierte?!?! Genau derselbe 
Fehler!

Ich habe das Kabel zwischen MC und PC getauscht.

Es unter Linux und Windows getestet. Auf verschiedenen Rechnern.

Fehler bleibt! Ahhh warum?


Bauanleitung der Übetragung unter den Tutorials: USART.

Ich muss immer wieder betonen, es ging mindestens 6 Monate lang!!!


Ich weiß nicht weiter, einer von euch?


Danke,
Christian

Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Screenshot

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fehler bleibt! Ahhh warum?

Scheint mit dem Release von Windows Vista zusammenzuhängen. Check mal 
was das letzte Datum war, wo's lief, und das erste Datum, wo's nicht 
mehr lief. Und dann sieh nach, wann Vista an den Start ging.

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Scheint mit dem Release von Windows Vista zusammenzuhängen.

Wohl eher nicht...

>>Es unter Linux und Windows getestet. Auf verschiedenen Rechnern.

Autor: Andreas Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fallen mir spontan ein paar meiner Fehler ein =) :

Baudrate prüfen. ( Einfach und wirkungsvoll, denn da macht man oft mal 
nen fehler ^^ )

Software Pc einstellung : Paritäts und Stopbits sind die richtig 
angegeben.

Ansonnnsten Quarz / Taktquelle prüfen hatte das auch mal muss 
ausversehen nen Fabrikneuen gegriffen haben mit falschen Fuses =)

Ist das ein "normales" Kabel.

Sonnst fällt mir nur ein die ausgänge des Rechners verbinden und schauen 
was ankommt wenn man was sendet.

Gruß Andreas

Autor: Heinz Kleister (heinzkleister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwendest du einen externen quarz? Wenn nein, kann es sein, dass die 
Frequenz sich ein bisschen geändert hat?! Teste am besten mit 
niedrigster Baud-rate

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wohl eher nicht...
>
>>>Es unter Linux und Windows getestet. Auf verschiedenen Rechnern.

Wohl eher doch...

Es ist ja wohl bekannt, dass Vista so designed wurde, dass die 
Performance anderer OSs eingeschränkt wird. Wie sollte es sich sonst 
durchsetzen?

Autor: Heinz Kleister (heinzkleister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit dem es Vista gibt ist meine Kaffeemaschine auch viel langsamer...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Seit dem es Vista gibt ist meine Kaffeemaschine auch viel langsamer...

Haste die Kaffeemaschine noch nicht auf Vista upgedatet?

Autor: Heinz Kleister (heinzkleister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, "aber es ist ja wohl bekannt, dass Vista so designed wurde, dass 
die
Performance anderer OSs eingeschränkt wird". Es ist also so, dass jedes 
erdenkliche OS nun langsamer ist nur wegen Winzigweich Vista... Er muss 
es wissen.

Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht zwar wieder, aber warum auch immer?!?!



Ich habe nun so viel probiert, das ist unglaublich.

Am Ende habe ich festgestellt, das ich nur ein 9V Netzteil anschließen 
darf, trotz Spannungswandler der bis 30V geht und dann auf 5 Volt 
runterschrauben soll.
Schließe ich diese 9Volt an, zeigt mir mein Oszi eine Art Dreiecksignal, 
allerdings nur mit einem Delta von 0,2 Volt auf dem 
Gleichspannungssignal. Evtl. eine Überlagerung von Wechselsignalen?

Zudem musste ich die Baudrate auf dem Rechner auf 2400 von ehemals 9600 
runter setzen, kann mir mal das einer sagen?

Alles in allem bin ich sehr über diesen Fehler verwundert und bin wieder 
einmal bestätigt worden, das ich die richtige Wahl getroffen habe, nicht 
Elektrotechnik zu studieren ;)

Ich stelle gleich mal meinen Schaltplan online, dann könnt ihr bitte mal 
schauen. Ich habe diesen einfach zusammen geklatscht, aus Quellen die 
ich so im Netz gefunden habe.

Ich danke euch für die Tips!

Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Schaltung.

Autor: Andreas Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz grob überschlagen tipp ich auf falschen Taktquelle =) . Wie komm 
ich drauf :

Ursprünglich µC 9600 Baud bei 4 MHZ
   Jetzt        2400 Baud bei 1 Mhz ^^ das ist genau ein 1/4 Davon d.h. 
interner Takt mit 1 Mhz wenn ich mich nicht ganz irre . Denn der Code 
vom µC ist ja auf den Takt festgelegt ( durch die Baudregister ).

Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, dass es an der Taktquelle liegt. Dann wären ja zwei 
4MHz Quarze irgendwie verzaubert worden auf 1MHz.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Quarz wird schon noch auf 4Mhz schwingen, wenn
man ihn schwingen lässt.
Hast du die Fuse Bits kontrolliert?

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit dem Ripple auf der Gleichspannung könnte durch taube
Stützkondensatoren verursacht werden. Habe auf Arbeit so ein Problem.
Die Kondensatoren geben halt nach einiger Zeit auf. Wie groß dieser
Zeitraum ist kann ich allerdings nicht sagen.
Ist aber ein konventionelles Netzteil mit Graetzbrücke. Dabei gehen
oft auch die Schutzdioden am Spgregler kaputt. Der Regler selber ist
aber meist noch heil.
Das kommt sehr wahrscheinlich daher, das die C's in der Nähe des Spg
reglers ordentlich heiß werden.

Eine Schaltung habe ich wo der Max232 Störungen auf die 5VDC gibt. Ist
dabei noch zusätzlich abhängig an welchem PC die Schaltung hängt. Die
Größe des dort erzeugten Ripples kenne ich im Moment aber nicht. Hat
aber eine Frequenz von 1 - 2 kHz.

Zu dem Baudratenproblem kann ich nichts sagen.

Autor: Andreas Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir zu 99 % bei dieser Fehlerbeschreibung sicher das da n Fuse / 
Taktquellenfehler vorliegt =)
P.s. Fuses überprüfen dauert auch nur ne halbe Minute also schau doch 
einfach mal nach kostet ja ( fast ) nix.

Gruß Andreas

Autor: Christian B. Ries (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Fuses gesetzt, ich weiß auch nicht was die alle bedeuten!

Es lief ja auch ohne jeglichen Einstellungen 6 Monate lang, daher.

Autor: Andreas Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du dich an das Tutorial setzen und das herausfinden 
andernfalls kannst du glaub ich vergessen das das einfach richtig läuft. 
Aber ohne gesetzte Fuses sieht der Kristal immerhin schön aus.

Daher gruß Andreas ( p.s. was willst du denn dann außer eines 
Lösungsversuches ? )

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. Ries wrote:
> Ich habe keine Fuses gesetzt, ich weiß auch nicht was die alle bedeuten!
>
> Es lief ja auch ohne jeglichen Einstellungen 6 Monate lang, daher.

Wozu hast du dann den Quarz auf der Platine?

Wenn du an den Fuse Bits nichts verändert hast, dann ist
der Quarz lediglich schmückendes Beiwerk.

Da verwundert es dann allerdings nicht, dass es vor 6 Monaten
ging und jetzt nicht mehr. Da wars ja auch noch wärmer (na, ja).


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da verwundert es dann allerdings nicht, dass es vor 6 Monaten
>ging und jetzt nicht mehr. Da wars ja auch noch wärmer (na, ja).

Genau. Und es gab noch kein Vista.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.