www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Problem mit dem Uhren Tutorial KS0070B


Autor: Dursti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Bin relativ neu im Bereich AVR-Mikrocontroller und beschäftige mich seit 
ca. 4 Wochen mit Text-LCD anzeigen.

Display: 2x16 Zeichen LCD-Modul von Schuricht #661481 mit KS0070B 
Controller

Datenblatt unter: http://www.display-elektronik.de/DEM16222SYH-PY.PDF

STK-500 mit ATMega16 eingestellt auf 4 MHZ
Sprache: Assembler / AVR-Studio Version 4.12

Ich probiere derzeit verschiedenen Möglichkeiten aus dem Tutorial aus, 
arbeite also mit lcd-routines.asm

Ich habe das Display angeschlossen, es lassen sich auch problemlos 
Zeichen darstellen.


Seit 3 Tagen versuche ich nun das Beispiel aus dem Tutorial ( 
AVR-Tutorial: Uhr ) zum laufen zu bringen.

Das LCD- zeigt immer nur 00:00:00 an. Ich sehe zwar am "Zucken" des 
Displays, dass im Sekundentakt irgendwelche Daten gesendet werden, es 
tut sich aber nichts.

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Danke, Dursti

Autor: Christian Durst (dursti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss den keiner einen Rat?
Probleme mit dem Timing?
Absichtlich ein Fehler im Tutorial um zum Denken anzuregen und ich komm 
nicht drauf?

lcd-routines.asm nicht für KS0070B geeignet?

.
.
.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Absichtlich wird kein Fehler im Tutorial sein. Und die Ausgabe selbst 
funktioniert ja, was du an dem Display 00:00:00 siehst. Wie hast du denn 
den Tutorialquellcode vom Atmega8 auf deinen Atmega16 angepasst?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs grade noch mal ausprobiert.
Code vom Tutorial geholt. Anstatt
.include "m8inc.def"
habe ich
.include "m16def.inc"
läuft.

Hast du die Hausaufgaben in lcd-routines.asm gemacht?

Ich leg dir mal meine lcd-routines.asm bei.
Die musst du allerdings noch anpassen. Alle
Anpassungen sind am Anfang zusammengefasst.

Du wirst wahrscheinlich ein paar Register-Warnungen
kriegen. Die solltest du bereinigen.

Autor: Christian Durst (dursti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die lcd-routines.asm!

Ich habe den Inhalt deiner datei mal in meine lcd-routines.asm eingefügt 
und das ganze auf den M16 übertragen..... immer noch das Selbe. 
00:00:00.

...  .include habe ich natürlich auf "m16def.inc! abgeändert.

Ich werde jetzt mal einzelne Abschnitte des Hauptprogramms lahmlegen, um 
auszuprobieren, ob sich etwas ändert.

Autor: Christian Durst (dursti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe!

Ich weiss zwar nicht warum, aber jetzt läuft es mit einem Mal!

Spinnen LCD-Displays manchmal?

Zuerst ging gar nichts mehr, ich hatte in der ersten Zeile alles 
schwarze blöcke. Dann habe ich nochmal neu programmiert, dann ging 
wieder nichts, wieder nur schwarze blöcke.
Nochmal die steckverbindungen angeschaut, war aber alles richtig. Dann 
nochmal programmiert, und dann ging es plötzlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.