www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Passender Widerstand


Autor: hilfe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Entschuldigt wenn ich um diese Uhrzeit noch wegen so einer kleinigkeit 
das Forum störe g aber ich finde einfach keinen passenden Widerstand 
für diese Schaltung:
http://www.qslnet.de/member/dg1xpz/elektronik/avr/...


Ich suche einen Widerstand für die Diode SFHxxx.
In welchem Intervall sind die Werte akzeptbael ?.


Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hilfe,

je höher der Widerstand, je geringer das Risiko
und die Reichweite....auf ein "paar cm" wird es
wohl auch noch mit 100 Ohm funktionieren.

Gruß Otto

Autor: hilfe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Otto.

paar CM ? Das ist zu wenig g.

Kann ich die Reichweite ausrechnen ?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du es könntest hättest du es bestimmt schon getan...

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hilfe,

die 35 m erreichst Du damit nicht mehr...
welche Widerstände hast Du denn da ?
Nimm etwas zwischen 10 und 100 Ohm und
teste dann mal...

Gruss Otto

Autor: hilfe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohh nein.. Ich brauch eine Sonnenbrille, gibt mir eine Sonnenbrille... 
Sein Wissen strahlt so sehr... ich kann nicht mehr sehen... ahh...

Autor: hilfe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Otto.

82 Ohm hätte ich da.

Ich würde gerne auch wissen wie man die Reichweite ausrechnen kann. Das 
müsste ja eventuell mit einer Formel oder mit mehreren Formeln die man 
dann gleichsetzt o.ä. heraus finden.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du mehrere hättest...
versuchs einfach mal.

Otto

Autor: antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hilfe:

Ich würde mal davon ausgehen, daß die Reichweite nicht unwesentlich von 
der Empfindlichkeit des Empfängers abhängt ;-)

...mit ziemlicher Sicherheit kann man ohne weiteres sagen, daß mit 
kleinerem Widerstand die Reichweite zunimmt... das wars dann aber auch 
schon :-)

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datenblätter geben da auch nichts her; wie schon oben gesagt, der 
wichtigere Teil ist der Empfänger. Da hilft leider nur ausprobieren.....

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja... Wellenlänge, Wirkungsgrad und Abstrahlwinkel der Sendediode,
Empfängerempfindlichkeit bei dieser Wellenlänge, Empfangswinkel der 
Empfängerdiode, Ausrichtung zueinander, Fremdlichteinfluß, Reflexionen, 
Störunempfindlichkeit der Empfängerauswertung so als mögliche 
Parameter...

Wird sich wohl kaum in eine einfache Formel packen lassen. :-)

Lohnt auch nicht. "Je heller, je weiter" passt für den Sender immer. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich nicht verstehe:
in dem Link ist doch ein Widerstandswert angegeben... wieso "suchst" Du 
denn dann einen? 10 Ohm sollte ja wohl zu bekommen sein... oder habe ich 
die Frage falsch verstanden?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.