www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem: LCD mit ATTiny 2313


Autor: Robert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

   ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Atmel Eva-Board 2.0 vom Pollin, bestückt mit einem 
ATTiny2313 und ein LCD MDL162D655 (auch vom Pollin).  Programmierung 
mache ich über AVR Studio 4.12 SP4 in C, mit dem AVR Dragon. 
Programmiererfahrung habe ich leider noch nicht so viel. Nun versuche 
ich schon seit einiger Zeit das LCD in oben beschriebener Kombination 
zum laufen zu bringen. Beschaltung, Fuses und Programm siehe unten. So 
wie es aussieht, kann ich jedoch das LCD nicht einmal initialisieren. Es 
leuchtet leider immer nur die obere Zeile. Ich habe schon einige Foren 
durchsucht, aber noch keine Lösung für mein Problem gefunden.

Deshalb hätte ich folgende Fragen:

Liegt es am Programm oder an der Schaltung / dem LCD?
Sollte das Programm so funktionieren?


Das Display ist über ein Flachbandkabel wie folgt am Eva-Board 
angeschlossen:

LCD      Eva-Board     ATTiny2313
 1   VSS      35  GND
 2  VDD      36  VCC
 3  V0      39/40 über 10k  Poti
 4  RS      30      PD4
 5  R/W      31      PD5
 6  E      32      PD6
 7  DB0       9      PB0
 8  DB1      10      PB1
 9  DB2      11      PB2
10  DB3      12      PB3
11  DB4      13      PB4
12  DB5      14      PB5
13  DB6      15      PB6
14  DB7      16      PB7


Fuses:

CKSEL=1111
SUT=11
BODLEVEL=111
CKOUT=0

Das Programm findet ihr im Anhang.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß

Robert

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein c ist mehr zum Lesen als zum programmieren, trotzdem 2 Sachen:

sicher, daß die Warteschleifen mit dem Counter so gehen?
Du setzt bei der Busy-Abfrage nur Bit7 als Eingang, das ist für die 
Beteiligten nicht so gesund, alle Datenleitungen des Display sind 
Ausgänge, wenn gelesen wird. Was mag Display und AVR machen, wenn der 
AVR 1 an eins der anderen Bits legt und das Display beim LEsen 0 oder 
umgekehrt?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin leider erst jetz dazu gekommen die Warteschleife mit dem Counter 
auszuprobieren, allerdings nur mit dem AVR Simulator. Mein Oszi ist 
gerade in Reparatur :-(. Beim Simulator hats gut funktioniert. Bei der 
Busyabfrage habe ich jetzt den ganzen Port umgestellt hat aber leider 
nichts gebracht. Ich hatte auch schon Ellenlange schleifen drin, um die 
Busyflag-Abfrage zu umgehen. Das hat leider auch nicht geklappt. 
Interessant wäre ob ich bei dem Programm einen "Denk"fehler drin habe.

Gruß aus München

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.