www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADM232AAN wandelt nur in eine Richtung


Autor: Ampfing (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Platine mit einem AT89C51ID2. Dieser soll zum einen per 
RS232 im System programmiert werden und zum anderen - später - per 
optischen Wandlern, die ebenfalls an die UART gehen, mit dem PC 
kommunizieren.
Dafür habe ich den im Anhang befindlichen Schaltplan. Die offenen Pins 
am µC sind eigentlich nicht offen, sondern mit Pfostensteckern 
verbunden. Der Übersichtlichkeit halber habe ich diese Verbindungen 
jedoch alle entfernt (natürlich nur im Schaltplan).
Und jetzt zum eigentlichen Problem: Wenn ich mit FLIP versuche mich mit 
dem Prozessor zu verbinden bekomme ich keine Antwort und FLIP sagt mir, 
dass es einen TimeOut gegeben habe. Deswegen habe ich mal ein 
Oszilloskop angehängt und folgendes festgestellt:
Die Signale vom Rechner zum Controller kommen an, der Controller 
antwortet auch, allerdings werden die TTL-Pegel nicht mehr in 
RS232-Pegel gewandelt. Deswegen kriege ich dann auch den TimeOut.
Habe auch einen Screenshot des Scope-Bildes angehängt. Kanal 1 ist das 
RS232-Signal vom Rechner vor dem ADN, Kanal 2 nach dem ADN, Kanal 3 ist 
die Antwort vom Controller vor dem ADN und Kanal 4 nach dem ADN.
Warum wandelt der ADN nicht mehr zurück?

Folgendes ist mir dazu eingefallen:
1. An den Anschlüssen von V+ und V- liegen tatsächlich +10 V bzw. -10 V, 
daran liegt es also nicht
2. Ist es wichtig am ADN die gleichen Kanäle zu verwenden? Ich nehme ja 
in die eine Richtung Kanal 1 und in die andere Richtung Kanal 2. Könnte 
das das Problem sein? Kann das leider nicht so einfach ausprobieren, 
weil die Bauteile eben auf die Platine gelötet sind (bis auf den ADN, 
der is gesockelt)...

Würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen würdet und bedanke mich 
schonmal fürs lesen.

Viele Grüße

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das MAX232-Derivat keine V24-Pegel erzeugt, sondern nur welche in 
TTL umwandelt, dann würde ich mir nochmal die Spannungserzeugung des 
MAX232-Derivates genauer ansehen. Genügen für das Derivat 
100nF-Kondensatoren? Sind die Kondensatoren korrekt angeschlossen?

Autor: Ampfing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rufus,

laut Datenblatt braucht der ADN 100 nF-Kondensatoren.
Werd gleich nochmal die Spannungspegel nicht nur mit dem Multimeter 
nachmessen, sondern mal mit dem Oszi anschauen - nicht, dass die 
Spannungen warum auch immer einbrechen.
Richtig angeschlossen sollten die Cs sein.

Danke derweil für die Hilfe und viele Grüße

Autor: Ampfing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nochmal ich.
Jetzt habe ich etwas gemessen und weitere Erkenntnisse - oder auch 
nicht...
- Die Versorgungsspannung der Schaltung ist so gut wie störungsfrei - 
ein paar mV sind drauf, aber sonst nix
- Auch die Pins V- und V+ des ADN haben keine Störungen (abgesehen von 
den paar mV von oben)

Was mir noch eingefallen wäre - was aber für mich schon recht weit 
hergezogen klingt: Kann es sein, dass der Baustein die Last nicht 
treiben kann und deswegen die Spannung nicht auf +10 V geht?

Viele Grüße und nochmal danke für jede Hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.