www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pin in Eagle mit zwei Signalen verbinden?


Autor: joern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe eine Analog- und eine Digital-Masse, die ich an einem einzigen 
Punkt kleiner Impedanz verbinden soll. Toll wäre dazu eine Bohrung, die 
die beiden Flächen auf unterschiedlichen Layern verbindet. Nur wie das 
anstellen? Wie bekomme ich es bei Eagle hin, dass zwei Signale (in dem 
Fall AGND und GND) an einer Bohrung anliegen? Eine Library geht dazu 
nicht, da kann man keine zwei Signale an eine Bohrung legen.

Gruß, Jörn

Autor: Maus Schieber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss nicht ob das jetzt Professionell ist, aber ich hatte das selbe 
Problem auch schon. Da ich leider keine Zeit hatte habe ich im 
Schaltplan die Siganle AGND und GND über einen 1206 Widerstand 
verbunden.
Diesen nicht bestückt und die zwei PADs des Widerstandes mit einem 
dünnen Wire verbunden. Bringt zwar beim DRC fehler aber deswegen kann 
ich trozdem Gerber Daten machen. Die Platine funktioniert auserdem 
einwandfrei.

Gruß Werner

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du zwei Signale miteinander verbindest wird es zu Einem. Dieses 
musst du neu benennen, normalerweise gibt EAGLE per Meldung die Auswahl 
der zwei Signale bekannt.
Verbinden kannst du die Signale im Layout-Fenster, indem du Vias setzt.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du zwei Signale miteinander verbindest wird es zu Einem. Dieses
>musst du neu benennen, normalerweise gibt EAGLE per Meldung die Auswahl
>der zwei Signale bekannt.

Und dann macht man "ratsnest" und die Zusammenführung an einem Punkt ist 
hinfällig...
Wenn man zwei Signale auf diese Art zusammenfässt, werden sie zu einem.
Ein 1206-Widerstand ist etwas groß...
Bei anderen Layoutprogrammen gibt es spezielle Symbole mit denen man 
zwei Signale miteinander verbinden kann - Das benutzt man i.d.R. dazu 
dem Signal auf der einen Seite einen anderen Namen zu geben als auf der 
anderen (Blöcke durch die ein Signal durchgeschliffen wird...). Wie das 
dann im Layout aussieht, kann ich aber nicht sagen.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul Der trollige

>Und dann macht man "ratsnest" und die Zusammenführung an einem Punkt ist
>hinfällig...

Nicht ganz, nur wenn man mit Polygonen arbeitet und diese die 
Gsamtfläche ausfüllen. Man kann prinzipiell per Hand die Polygone so 
setzten, dass sie sich nicht "verschmelzen", bzw. durch Linien in den 
Layern tRESTRICT bzw. bRESTICT das "auslaufen" von Polygonen verhindern. 
Ob das aber einfacher ist als ein Widerstand zur Verbindung von zwei 
getrennten Massen . . .

>Ein 1206-Widerstand ist etwas groß...

Dann nimm 01005 ;-)

MfG
Falk



Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gibts da bei Eagle nicht sogar extra ne library für?
"supply-dummy.lbr"

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibts da bei Eagle nicht sogar extra ne library für?
>"supply-dummy.lbr"

Meine 4.14 hat das nicht.

MfG
Falk

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
supply-dummy.lbr:
"Example to connect Digital-Ground to Analog-Ground
for more information read Descrioption in Package"

Hab die: eagle-win-eng-4.16r2.zip

CU

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Descrioption"
Das ist kein Tipfehler von mir, das steht tatsächlich so in der Lib :)

Autor: joern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Version hat die Library leider auch nicht. Funktioniert die denn 
auch mit früheren Versionen und kann man sie irgendwo bekommen oder gibt 
es einen Trick sie sich selbst zu editieren?

Gruß, Jörn

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also unter ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/userfiles/libraries/ ist sie nicht 
zu finden.
Du kannst aber eine der zip/tgz-Dateien mit der aktuellen Version bei 
Cadsoft runterladen (ca. 8MB; 
ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/program/4.16r2). Da isse drin. Keine Ahnung, 
ob die auch mit älteren Versionen geht.

CU

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: wenns etwas kleiner sein soll (ca. 5MB):

ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/betatest/libraries.zip

Da isse auch drin.

CU

Autor: TheBear (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Library ist definitiv neu und erst mit der Version 4.16r2 gekommen. 
Bis vor wenigen Minuten hatte ich noch die Version 4.16r1 und da war sie 
noch nicht dabei...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht auch mit älteren Versionen (4.15).

Vom Prinzip her wendet man die gleiche Methode wie oben mit dem 
Widerstand beschrieben an. Da man beim Widerstand verschiedene Packages 
zur Verfügung hat ist mir die alte Methode lieber. Man bekommt mit DRC 
zwar Fehler angezeigt, aber damit kann ich leben.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleine Verständnissfrage:

Warum benutzt man dann überhaupt zwei unterschiedliche Signalnamen? Wenn 
die miteinander verbunden werden, haben die doch sowieso das gleiche 
Potential?!

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> haben die doch sowieso das gleiche Potential?!

Selbstverfreilich, aber beide Netze sollen auf dem Layout getrennt 
voneinander geroutet und nur an einem vom Anwender festgelegten Punkt 
verbunden werden.

Schaltungen, die einen analogen Teil enthalten, freuen sich unheimlich 
wenn da mittendurch z.B. ein paar 100mA getakteter Strom für eine 
(Multiplex-) LED Anzeige fließen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.