www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zähler


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe diesen Zähler gekauft:
http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/1...

Kann ich den ohne irgendwelchen Zusätzlichen geräte betreiben?

Und was muss bei Clock angesclossen werden?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wozu kauft man sich ein IC wenn man keine Ahnung hat was das Ding 
eigentlich macht? Aber zu deinen Fragen:

-Nein

-ein Takt

bye

Frank

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab in nem anderen Forum gefragt und da hat keiner was von nem Takt 
gesagt
Wie krieg ich den Takt?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

wenn Du nicht schreibst, was Du vorhast, kann Dir
keine Antwort wirklich helfen. Einen Takt bekommst
Du z. B. aus einem Oszillator, der Impulse mit
einer bestimmten Frequenz erzeugz oder aus der
Netzfrequenz (nach dem Netztransformator!) über
einen Schmitt - Trigger (als "Impulsformer").

Gruss Otto

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder einfach mit nem Taster den Takt von Hand machen....

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:

> Kann ich den ohne irgendwelchen Zusätzlichen geräte betreiben?

Kommt drauf an, was Du zählen willst und was Du mit dem Zählergebnis 
machen willst (z.B. anzeigen).

> Und was muss bei Clock angesclossen werden?

Natürlich die Zählimpulse.


Peter

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> oder einfach mit nem Taster den Takt von Hand machen....

erleichtert
das ist das, was ich brauche

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kommt drauf an, was Du zählen willst und was Du mit dem Zählergebnis
> machen willst (z.B. anzeigen).

Ich will die Anzahl der Betätigungen eines Schalters zählen und das mit 
LEDs anzeigen (vllt. 7-Segment, oder einfach für jedes mal Drücken ne 
LED mehr an)

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 7seg-anzeigen wird das ohne decoder-ic oder einie hand voll dioden 
nicht gehen.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hab ich mir schon gedacht :-(
dann hol ich mir halt so n teil noch beim elektronikverkäufer in meiner 
stadt ;-)
aber irgendwie wärs mir allein mit LEDs schon lieber, was ich 
wahrscheinlich auch mache

Autor: horny Carmen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> oder einfach mit nem Taster den Takt von Hand machen....

> *erleichtert*
> das ist das, was ich brauche

Vergiss aber das Entprellen des Tasters nicht, sonst kommt nur Müll 
raus.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vergiss aber das Entprellen des Tasters nicht, sonst kommt nur Müll
> raus.

Schon alleine der Entprellaufwand rechtfertigt den Einsatz eines kleinen 
Mikrocontrollers, z.B. eines ATtiny2313. Der kann dann den Zählerstand 
gleich noch auf ein LCD oder eine mehrstellige 7-Segmentanzeige ausgeben 
und/oder bei bestimmten Zählerständen Aktionen auslösen.

...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schon alleine der Entprellaufwand rechtfertigt den Einsatz eines kleinen
> Mikrocontrollers, z.B. eines ATtiny2313. Der kann dann den Zählerstand
> gleich noch auf ein LCD oder eine mehrstellige 7-Segmentanzeige ausgeben
> und/oder bei bestimmten Zählerständen Aktionen auslösen.

Ich hab den ATMega32 gestern bei Reichelt bestellt... Geht das mit dem 
auch?

Autor: Florian S. (buddl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, natürlich. Geht mit dem auch.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK...
Danke

hast du erfahrung damit? (oder jmd. anders hier)
also mit der programmiernug und so

Autor: buddl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar, was willst wissen?
Kannst du BASIC oder C...oder ASM ;) ? Eine der Programmiersprachen 
brauchst dafür.

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

es ist heutzutage so, daß sich der Einsatz von Logik-ICs bei solchen 
Anwendungen schon nicht mehr lohnt. Vorallem wenn es nicht um den 
Nanosekundenbereich geht.

Da billige µCs schon für weit unter einem € zu bekommen sind, werden Sie 
ja heute auch in jedweder Anwendung eingesetzt.
Sehr flexible Logik, die man jederzeit durch Flash ändern kann.
Das Problem ist nur, man muß sich in Programmierung einarbeiten.

Hast Du schon mal was damit gemacht ???

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:

> Ich hab den ATMega32 gestern bei Reichelt bestellt... Geht das mit dem
> auch?

Warum nicht gleich einen Mega128 auf Adapterplatine?

;-)

...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja klar, was willst wissen?
> Kannst du BASIC oder C...oder ASM ;) ? Eine der Programmiersprachen
> brauchst dafür.

vor ein paar Jahren konnte ich mal QBasic...

Zur Zeit mach ich HTML, PHP, JS und so, also nur webanwendungen

Ich hab irgendwo was von BASCOM oder so gelesen... Ist das auch ne 
Sprache?
Und was für nen Compiler brauch ich?

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum nicht gleich einen Mega128 auf Adapterplatine?

:-D So viel brauch ich dann vorerst doch nicht ;-)

Autor: horny Carmen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Compiler nennt sich Bascom und es handelt sich um eine basicähnliche 
Sprache.

Zu Bascom siehe http://www.google.de

Autor: Florian S. (buddl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst dich erst mal entscheiden mit was du den IC programmieren 
willst. Je nachdem brauchst du dann einen Compiler.

Wenn du dich für C entscheidest ist der avr-gcc ganz gut.
Wenn du dich für BASIC entscheidest ist BASCOM die beste Wahl.


Beide gibts kostenlos bzw. als Demo.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also welche sprache ist leichter?

hab ja mal gehört, dass die C-Syntax ähnlich mit der Syntax von PHP 
ist... php kann ich

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den 4017, hänge vorn einen Taster an Plus mit Widerstand 10K und 
Kondensator 1uF gegen Masse an den Clock und an die Ausgänge 
LowCurrent-LEDs gegen  VCC 12Volt und gut iss.
Wärst Du längst fertig ;-))

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> Nimm den 4017, hänge vorn einen Taster an Plus mit Widerstand 10K und
> Kondensator 1uF gegen Masse an den Clock und an die Ausgänge
> LowCurrent-LEDs gegen  VCC 12Volt und gut iss.
> Wärst Du längst fertig ;-))

Schtümpth auch wieder... ;-))

...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch einfacher wird es mit einem intern entprellten Digitaster...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> noch einfacher wird es mit einem intern entprellten Digitaster...

was meinste damit?

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nimm den 4017

lol... was für n Zufall
genau den hab ich mitbestellt, weil mir langweilig war und ich über 10€ 
kommen musste

Autor: Weisnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, oh, das wird noch eine schöne Diskusion geben. Angefangen bei : "Was 
ist ein Widerstand?"

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, tut mir Leid, ich bin erst 16 und hab bis jetzt noch nie was in die 
Richtung gemacht
Irgendwann muss man ja mal anfangen


PS: Was ein Widerstand ist, das weiß ich ;-)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bei einer Verkehrskontrolle dem Herrn in Grün vors Schienbein 
tritt dann ist das Widerstand gegen die Staatsgewalt...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? :-D

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:
> Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? :-D

Sehr viel, denn viele "Fachbegriffe" sind kontextabhängig.

...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, schon

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema entprellen:

Wie kann ich mit nem RC-Glied entprellen?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, dass ich einen Taschenrechner mit 
dem Mega32 baue! (+, -, /, *)
Der soll 3 stellige Zahlen verarbeiten können (nur ganzzahlig)

hat jemand erfahrung mit sowaS?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heist sowas? µC? Taschenrechner bauen? 3 stellige Zahelen?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den 4017 zum laufen bekommen?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:
> Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, dass ich einen Taschenrechner mit
> dem Mega32 baue! (+, -, /, *)
> Der soll 3 stellige Zahlen verarbeiten können (nur ganzzahlig)
>
> hat jemand erfahrung mit sowaS?

Tut mir leid, wenn ich mich da einmische, aber das ist
im Moment noch eine reichliche Nummer zu gross für dich.
Fang erst mal an, kleine Brötchen zu backen.

Arbeite mal das Tutorial auf dieser Site durch:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Taschenrechner kann man bestimmt vielseitig einsetzen. Ich 
könnte einige tausend Anwendungen nennen wo er ein echter Hit wäre, wenn 
ich nur Welche wüsste. Davon hat die Welt geträumt! Das stellt so eine 
poplige PS3 glatt in den Schatten!

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Was heist sowas? µC? Taschenrechner bauen? 3 stellige Zahelen?

Taschenrechner bauen


>> Hast du den 4017 zum laufen bekommen?
noch gar nicht versucht...


>> Tut mir leid, wenn ich mich da einmische, aber das ist
>> im Moment noch eine reichliche Nummer zu gross für dich.
>> Fang erst mal an, kleine Brötchen zu backen.

hmm... Das Problem ist halt, dass ich keine Zeit mehr habe



>> So einen Taschenrechner kann man bestimmt vielseitig einsetzen. Ich
>> könnte einige tausend Anwendungen nennen wo er ein echter Hit wäre, wenn
>> ich nur Welche wüsste. Davon hat die Welt geträumt! Das stellt so eine
>> poplige PS3 glatt in den Schatten!

hast du irgend ein Problem mit mir?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> hmm... Das Problem ist halt, dass ich keine Zeit mehr habe

Dann leg alles in die Ecke und lass es sein, und wenn du mal wieder Zeit 
hast dann fang mit dem 4017 an.

>>> Taschenrechner bauen

Hier gibt es wohl jede Menge die programmieren können und somit auch 
einen Taschenrechner auf die Reihe bringen würden, aber da wird keiner 
Lust zu haben.

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS. Es wird hier keinen geben, der dir die Elektronik von Anfang an 
erklärt. Das würde dann wohl ein paar Monate dauern. Kauf dir mal ein 
Buch und arbeite dich so in das Thema Elektronik ein. Und wenn du dann 
spezielle Fragen hast, ist das Forum dein Freund.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha
ich hab jetzt grad n anderes problem
und zwar erkennt TwinAVR meinen mega32 nicht (??)

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem klemmt der Reißverschluß...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
boah
da war ja ein ganz witziger am werk

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok

an nem admin: das thema kann geschlossen werden

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:
> ok
>
> an nem admin: das thema kann geschlossen werden

Warum sollte er das tun?

...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil sonst oberschlaue leute kommen und scheiße posten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.