www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Endlich mein erstes Projekt


Autor: Uwe M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @all,

endlich ist es soweit mein erstes Privatprojekt steht vor der Tür =) und 
der Dragon ist bestellt!(Vielleicht sollt ich aber dazu sagen das es 
nicht mein allererstes is! Arbeite als Softwareentwickler und hab vom 
C167 über div. PICs, Megas, Renesas schon alles mögliche programmiert!) 
Allerdings liegt hier die Betonung auf Programmiert also 
Hardwaretechnisch gibts etwas nachholbedarf (vielleicht gibts ja später 
dazu noch fragen von mir ;-))! Aber jetzt mal zu meiner eigentlichen 
Frage/Fragen! Mein Projekt ist eine art Kasse mit folgenden Features:

- ca. 20-40 Tasten über Matrixtastatur (funktioniert das oder soll ich 
gleich eine PS2 Tastaur umbauen bzw. funktioiert das?)

- kleiner Drucker (sowas würde mir gefallen 
http://www.data-modul.com/de/products/printer_elec... 
hab auch schon mal damit gearbeitet aber woher krieg ich sowas als 
Privatperson)

- Display (noch meine größte Baustelle, sollte relativ groß sein 7x7 cm 
minimum, Farbe muss nicht sein > 10 Zeilen a 30 Zeichen oder so! Woher 
krieg ich sowas bzw. reicht mein mega88 o.ä. für die Ansteuerung)

Wäre froh wenn ihr mir Tipps geben könnt wo ich die Einzelteile zu nem 
vernüntigen Preis bekomme damit ich mal die Einzelkomponenten in Betrieb 
nehmen kann!

MfG (Mit fiesem Grinsen =) ... natürlich nur Spaß)
Uwe M.

Autor: Carsten Pietsch (papa_of_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast bisher "Megas" programmiert ohne ganz einfache 
Hardwarekenntnisse wie Tastaturmatrix? Das nenn ich Spezialisierung! :-) 
Sofern Du 9 Beinchen übrig hast (z.B. 4 Zeilen und 5 Spalten) 
funktionieren bis zu 20 Tasten.

Kauf Dir erstmal eine Folientastatur, und die nächsten Teile erst, wenn 
Du die im Griff hast - das fördert das Know-How und spart unheimlich 
Geld :-)

Viel Spaß beim Basteln!

Autor: Uwe M. (lifthrasil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Carsten,

ok die Matrix Tastatur war jetzt auch die einfachste Aufgabe, die hab 
ich sogar schon zusammengelötet und im prinzip funktioniert das ganze 
auch schon! Ist bisher halt nur 4x4 aber die Erweiterung is ja dann kein 
Problem mehr (wahrscheinlich mach ich 2 4x4er)! Aber die anderen Sachen 
machen mir eben Probleme (die Taster fahren hier bei mir in der 
Schublade rum n brauchbares Display bzw. Drucker nicht)! Woher krieg ich 
sowas?

Gruß Uwe

BTW: Also einfache Hardwarekenntnisse hab ich schon (was man halt so hat 
nach dem Studium der technischen Informatik das allerdings sehr 
Softwarelastig ist).

Autor: Carsten Pietsch (papa_of_t)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest einen beliebigen, seriell ansteuerbaren Bondrucker 
ersteigern (viele Kassendrucker arbeiten seriell, die Teile in Deinem 
Link da oben auch). Für eine einfache Textausgabe (zum Testen) ein altes 
TTY, auch seriell. Damit solltest Du für einen 2stellingen oder kleinen 
3stellingen Euro-Betrag mehr als 90% der Software entwickeln und testen 
können und Du kannst einen Prototyp / eine Demo herstellen. Wenn Du 
Deine Druck- und Bildschirm-Ausgaberoutinen ausreichend allgemein 
programmiert hast, sollte die Portierung auf andere Ausgabegeräte später 
nicht so schwer sein (So würde ich es machen, aber viele Wege führen 
nach Rom.. :-)

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezahlbare LCDs gibt's z.B. bei Pollin:

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Zum Download gibt's auch Doku und Beispielprogramme, letztere
allerdings für PCs und Parallelport, können aber leicht auf µCs
portiert werden. Es lohnt sich, die Doku vor dem kauf anzuschauen.

Von den oben angegeben Displays ist das letzte ein reines Textdisplay
mit 27x4 Zeichen (was für dich evtl. zu wenig ist) und kann sehr
leicht angesteuert werden. Die drei anderen sind Grafikdisplays mit
320x240 bzw. 240x64 Pixeln. Um Text darzustellen, müssen die einzelnen
Zeichen als Bitmap übertragen werden, was etwas mehr Softwareaufwand
ist, und zusätzlichen Speicher auf dem µC für die einzelnen Zeichen
belegt. Dafür kannst du bei der gleichen Zeichenmatrix, wie sie bei
den meisten Textdisplays verwendet wird (5x7 Pixel), 53x30 bzw. 40x8
Zeichen darstellen.

Zu beachten ist noch, dass der Anschluss einiger dieser Display eine
gute Lötübung ist :-) (Folienleiter mit teilweise ziemlich geringem
Kontaktabstand).

Autor: Thomas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe,

PC-Tastatur für die Eingabe und VGA-Monitor als Display nutzen
(Recycling!). Matrixtastatur und LCD Display Kauf entfällt.
An nur 2 Pins deines ATMEGA anzuschließen. Bin sehr zufrieden !
Infos hier: www.tvterminal.de

Gruss Thomas

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas R.

>PC-Tastatur für die Eingabe und VGA-Monitor als Display nutzen
>(Recycling!). Matrixtastatur und LCD Display Kauf entfällt.

Da kann er gleich nen alten Laptop für 10 Euro von Ebay nehmen.

MfG
Falk

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Display wäre ich etwas vorsichtig. Wennst ein LC Display kaufst, 
dann unbedingt mit integriertem Controller, weil eine 
Softwareansteuerung der einzelnen LC Segmente ist der Horror und für die 
meisten Prozessoren der Overkill. Außerdem würd ich beim Kauf eines 
Displays auf eine Hintergrundbeleuchtung achten, sonst wirst es ewig 
bereuen...

Autor: Thomas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk

Beispiele ? Könnte für meine Kinder eins brauchen...

Gruss
Thomas

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas R.

>Beispiele ? Könnte für meine Kinder eins brauchen...

Welche Beispiele? Dass es auf Ebay tonnenweise alte Laptops gibt? Man 
sollte halt nur nicht die explizit als Bastlerware deklarierten kaufen, 
die haben meist ne unheilbare Macke. Aber alte 486/Pentium gibs 
reichlich.

MfG
Falk

Autor: Thomas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk

Soweit ich es sehe, sind 10 Euro bereits die durchschnittlichen 
Versandkosten.
Die Startpreise sind wirklich sehr niedrig angesetzt, und es wird oft 
behauptet, die Geräte wären okay, trotzdem werden sie "ausdrücklich" als 
defekt angeboten... Wenn ich mich noch an diese alten LCD-Displays 
erinnere (wie hiess das noch, STN ? FSTN ?)...schauderhaft. Ich habe 
einen gebrauchten 17-Zoll-TFT und ein Mini-Keyboard (schick) von A4Tech 
an meinem kleinen selbstgebauten ATMEGA32-System mit VGA-Controller und 
SD-Karte (aber ohne MAX232).

Kein stundenlanges Suchen auf ebay, keine bösen Überraschungen beim 
Einschalten und kein Booten, kein voller Tisch, keine defekten 
Festplatten, keine leere CMOS-Batterie... Nee, also für mich ist das das 
richtige. Und für Kinder ist ein Desktop wohl besser (da im Fall der 
Fälle leicht zu reparieren).

Gruss
Thomas

Autor: Thomas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S. Mein Mini-Keyboard ist dieses hier (NEU 11 Euro bei Amazon):

http://www.amazon.de/A4-Tech-KL-5UP-Keyboard-Tasta...

Edles Design, guter Anschlag, solides Finish und nur 20 mA Stromaufnahme 
(!)

Gruss
Thomas

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas R.

[...]
>Kein stundenlanges Suchen auf ebay, keine bösen Überraschungen beim
>Einschalten und kein Booten, kein voller Tisch, keine defekten
>Festplatten, keine leere CMOS-Batterie... Nee, also für mich ist das das
>richtige. Und für Kinder ist ein Desktop wohl besser (da im Fall der

Naja, sind sicher alles verständliche Argumente. Aber hej! Ebay ist 
eines der letzten grossen Abendteuer in unserer abgesicherten, 
zivilisierten Welt. ;-)

>Fälle leicht zu reparieren).

Mag sein. Aber im Grossen und ganzen bin ich eigentlich mehr und mehr 
der Meinung, dass man Kinder eher von Computern und ähnlichem Kram ein 
wenig fernhalten sollte. Den Umgang damit lernen die problemlos auch ein 
wenig später. Soziale Kompetenz, wie das heute so schön heisst, ist 
wesentlich wichtiger!

MfG
Falk

Autor: Ploppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk:

>Naja, sind sicher alles verständliche Argumente. Aber hej! Ebay ist
>eines der letzten grossen Abendteuer in unserer abgesicherten,
>zivilisierten Welt. ;-)


Du hast schon Recht, Ebay macht man am Abend und ist teuer...

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ploppi

>Du hast schon Recht, Ebay macht man am Abend und ist teuer...

;-)
Der war gut.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.