www.mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads Anfänger


Autor: Felix Schmidt (flix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

ich möchte mich gerne in meiner freizeit in das themen gebiet embedded 
systems einfuchsen.

dazu such ich einen guten mikrocontroller damit ich ein bisschen vor 
mich hin programmieren kann

was könnt ihr mir den empfehlen??

folgende kritierien:
- programmiersprache: c/c++
- compiler möglichst günstig
- controller im ganzen günstig und einfach zum verstehen für eunen 
newbee

vielen dank

mfg flix

Autor: Thomas Wursch (xote)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na anfangen würde ich an deiner Stelle mit einem einfachen ATmega8 uC. 
Den kannst du mit avr-gcc programmieren (kostenlos) und ist billig nur 
eine Platine und einen ISP Programmer müsstest dir halt basteln. Aber 
das kann sehr interessant sein.

Das Ganze dann als Embedded System zu bezeichnen würde wohl ein bisserl 
zu weit gehen.

Schau dir einfach mal das AVR-Tutorial an.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Microchip PIC18-Familie, wenn Du interessante integrierte Peripherie 
willst (wie CAN, USB, ...) und einen Migrationspfad zu den 
leistungsfähigen PIC24 /dsPIC30/33. Compiler gibt's kostenlos von 
Microchip als Studentenversion, ebenso wie die sehr gute 
Entwicklungsumgebung MPLAB inkl. Software-Simulator.

Oder möglicherweise einfacher zum Verstehen die Renesas R8C-Familie 
(www.elektor.de hat einen speziellen Bereich dazu eingerichtet). Die 
kannst du auch einfach über die serielle Schnittstelle vom PC 
programmieren.

In jedem Fall: Viel Spass.

Severino

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein bisschen hilfe:

Geh nach www.atmel.com, such atmega8 und lies die Datenblatt.
such AT89C5115, lies die Datenblatt.

Danach geh nach www.microchip.com, such z.B. PIC16F84 und lies die 
Datenblatt.

Und wählt was gefällt dir besser ;-)

Gibt billige anfänger kits (bei olimex, z.B. bei ebay), mit diese du 
kannst schnell starten.

Such Doku über die brenner du wirst benutzen, z.B. bei www.myavr.de gibt 
billig brenner, mit usb oder Parallel port.

Gibt fast immer brenner zu sebstaufbauen, hier gibt info über AVR und 
ARM. Lies zuerst und wenn du hast deine meinung gemacht, kauf etwas 
(nutzlich am besten!).

Gruß

Ale

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@severino

Die Demoversionen von Microchip sind so was von buggy
und optimieren nicht die Bohne. Ich frag mich nur wer
dafür wirklich xxx Euro ausgibt. Leider ist SDCC noch
nicht so weit wie avr-gcc.



Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
> Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!
>
>    * Suchfunktion und Betreffsuche benutzen - vielleicht gibt es schon einen 
ähnlichen Beitrag
>    * Aussagekräftigen Betreff waehlen
...
>    * Groß- und Kleinschreibung verwenden

http://www.mikrocontroller.net/forum/1?filter=einsteiger
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.