www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC2148 SPI0


Autor: Andreas Weschenfelder (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe Probleme mit der SPI0 vom LPC2148 (Master).
SSEL0 benutze ich als nomalen GPIO, um mein CS selbst steuern zu können 
(soll ja bei den 2148er gehen)

CLK wird richtig generiert, CS-steuerung funktioniert auch.

Miso lasse ich vorerst noch offen, aber die daten, die ich über die SPI 
versende entsprechen nicht dem Datenstrom auf der Mosi-leitung.
(siehe anhang, einmal 0x0f, einmal 0xf0)

im anhag befinden sich oszi-bilder und die source.

vielleicht fällt euch ja was dazu ein...


gruß
andi

Autor: Andreas Weschenfelder (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs n bisschen vereinfacht und nun läufts...
vorher wurde glaub der adress-wert des bytes versendet und nicht das 
eigentliche byte. diese rountine funktioniert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.