www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Step down schaltregler für 5V


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es fertige Module für 5V @ 1A? Möglichst klein und günstig zum 
auflöten auf eine Platine wäre gut.

Oder wie sieht ansonsten das standard-design für so eine Anwendung aus? 
Ich will nicht groß nach schaltungen und bauteilen suchen müssen ohne 
sicher zu sein, dass es nachher 100% funktioniert.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder R-785.0-1.0 von Recom
(http://www.recom-international.com/)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PTH080880

Autor: EFA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PTH08080 - da war eine 8 zuviel drin.

Mit Sicherheit nicht die günstigste Lösung (ca. 12.- Euro), aber mit 
Sicherehit eine der effizientesten.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit Sicherheit nicht die günstigste Lösung (ca. 12.- Euro), aber mit
>Sicherehit eine der effizientesten.

www.farnell.com mit knapp 8 Euronen. Mir persoenlich gefallen diese 
besser, weil die Ausgangsspannung über ein Widerstand eingestellt wird. 
Die maximale Leistung mit 2,25 A liegt auch hoeher.

Interessant waere ein Vergleich der EMV Strahlung gegenüber anderen 
Herstellern.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den recom wandler habe ich bei conrad gefunden. Den werd ich wohl mal 
bestellen, auch wenn ich bei 10 euro für so ein teil arm werde...

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Datenblättern sind meist Referenzschaltungen drinn und auch 
gleich dazu das passende Layout.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich's selber bauen möchte komm ich ja auch nicht günstiger weg, der 
LT1376 zB wäre perfekt (einfach zu beschalten) aber kostet bei C auch 
schon 8 euro (bei digikey 8$, also ist der preis realistisch).

Warum ist das ding so teuer und gibt es sowas auch in günstig?

Autor: Steffen H. (mc_sho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lupin:

hatte mal recht günstig die PT78ST105H (5V/1,5A) bekommen. Wenn Du 
willst, kannst Du die von mir für 5,00 EUR/Stück bekommen. Habe noch 20 
Stück über.

Gruss

Steffen

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimm ich gerne 2 stück, die wirst du hier bestimmt schnell los aber 
ich brauche nur ein paar. Ich mail dich mal an

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir den LM2675-5.0 empfehlen. Der ist aus der Simple Switcher 
Reihe und ist sehr einfach zu beschalten. Auf www.national.com kannst du 
dort sogar dein Design simulieren lassen. Der Wirkungsgrad liegt je nach 
Eingangsspannung um die 90%.
Bei mir funktionierte das Ding auf Anhieb und ich hatte keine 
Vorkenntnisse, was Schaltreglerdesign angeht. Einfach an das Datenblatt 
und dem dort Vorgeschlagenen Layout halten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.