www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektrotechnik


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab leider ein kleines Verstaendisproblem mit einer kleinen 
Schaltung.


 UART OUT >----C----R--+----->
                       |
                       C
                       |
                      GND

Das Signal aus dem RS232 Transceiver geht ueber einen Kondensator auf 
einen RC Tiefpass und dann weiter auf eine LED + R zur 
Kommunikationsanzeige.

Der Kondensator blockt doch die Gleichspannung. Wieso leuchtet die LED 
doch bei Datenverkehr ?

Ich hoffe mir kann jemand kurz auf die Spruenge helfen.


Danke und Gruß,
Dirk

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil Kommunikation keine Gleichspannung ist.

Marcus

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weil Kommunikation keine Gleichspannung ist.

Hm, es sind doch nur 0V o. 5V oder soll ich das alles dann als 
Wechselspannung (2,5V) ansehen?


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung wechselt von 0V auf 5V und umgekehrt, also Wechselspannung 
während der Kommunikation. Erfolgt keine Kommunikation bleibt der Pin 
auf konstantem Potential -> Gleichspannung.

>oder soll ich das alles dann als Wechselspannung (2,5V) ansehen?
Ganz so einfach gehts nicht. Wenn die Summe der Zeiten in der ein 
High-Pegel (5V) anliegt genauso groß ist wie die Summe der Zeiten in 
denen ein Low-Pegel (0V) anliegt, dann ist der Effektivwert der 
Wechselspannung (hier: Rechteckspannung) die Hälfte, also 2.5V. Wenn 
jetzt insgesamt aber öfter ein High-Pegel anliegt ist der Effektivwert 
größer.
Die Wechselspannung bleibt aber trotzdem eine Wechselspannung, der 
Effektivwert hilf aber Wechsel- und Gleichspannungen miteinander zu 
vergleichen.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich hab Gleichspannung statt Wechselspannung gelesen.

>oder soll ich das alles dann als Wechselspannung (2,5V) ansehen?
Im Prinzip ja, der Effektivwert ist aber nur 2.5V, wenn die Summe der 
Zeiten der High-Pegel gleich der Summe der Zeiten der Lowpegel ist.

Autor: LED (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LED zeigt den Lade und Entladestrom des Kondensators an.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED wrote:
> Die LED zeigt den Lade und Entladestrom des Kondensators an.

je nach Polung einen von beiden

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schoen. Ich hatte die Schaltung bis jetzt nur aus der 
Gleichspannungsperspektive betrachtet.


Gruß,
Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.