www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wer kennt die Firma Electrobit


Autor: Gregor Samsa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Firma sucht auf ingenierkarriere.de wehemend nach allem, was 
Programmieren kann (Mathematiker, Physiker und Infos), sitzt offenabr in 
Finnland und hat wohl eine Niederlassung Erlangen-Tennenlohe.

Kennt die jemand? Scheinen recht groß zu sein, aber auf der Jobseite ist 
nicht von einer deutschen Niederlassung zu finden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Firma in Erlangen-Tennenlohe ist nett und war früher bekannt als 
"3Soft". Erstellt wird u.a. ein OSEK Builder /Betriebssystem für 
Automotive Elektronik Entwicklungen. D.h. die Firma hilft Automotive 
Elektronik-Zulieferern und -herstellern ihr Ziel zu erreichen.

Ähnliche Firma (aber größer) ist z.B. VECTOR Informatik in Stuttgart...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Hatte mal ein Vorstellungsgespräch bei 3Soft als Projektleiter vor gut 
einem Jahr. Beim Vorstellungsgespräch waren nur Fachleute, keine 
HR-Typen. Gespräch war sehr nett und fachlich. Ausstattung war wirklich 
sehr gut. Schöne helle Büros. Stimmung wirkte auf mich sehr gut, da alle 
beim Rundgang sehr gespächswillig erschienen.

Alles in allem hatte ich einen sehr guten Eindruck, hab mich trotzdem 
für ein anderes Unternehmnen entschieden.

MfG

Sebastian

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist Gregor Samsa dein Pseudonym?

Ich musste früher mals so ne verrückte Lektüre über eine tschechischen 
Prokurist lesen, der sich in einen Käfer verwandelte - der hieß auch so.

Autor: Gregor Samsa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd ich bin begesitert. Die Geschichte heisst "die Verwandlung", und 
ich heisse natürlcih nicht! so. Ich habe mir haben den Namen gemerkt.

Sebastian, was wollten die Dir bezahlen?  Einen guten Projektleiter 
könnte die 3SOFT gebrauchen. Ich kann mich errinnern, daß die dort vor 
Moanten mal einige heisse Wochen hatten, weil sie ein Siemensprojekt 
nicht fertig bekommen haben.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn mich nicht alles täuscht waren es so um die 46k€ fürs erste Jahr 
und dann gestaffelt jedes Jahr mehr. Ausßerdem wäre da wahrscheinlich 
noch etwas mehr mit verhandeln drin gewesen.

Mfg
Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.