www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg


Autor: JO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin grade dabei ein elektronisches Handrad für eine CNC-Fräse zu 
bauen.
Für die Anzeige der aktiven Achse breuchte ich eine Logik, die mir aus 2 
Leitungen 4 LED ansteuert.
Ich weiß das könnte man auch einfach mit der 74 TTL reihe (4 and und 2 
invertern) realisieren. Aber ich wollte jetzt doch etwas mal mit einem 
PIC16F84A machen. Also dachte ich mir ich les mal ein bisschen im I-Net 
nach, bin aber leider noch nicht auf einen grünen Zweig gekommen.
Ich weiß durch spurt mittlerweile, dass ich erstmal die ein ung augänge 
initalisieren muss mit dem TRISx-Register soweit ich das verstanden 
habe, nur dann wird es schwierig.
Könnte mir vielleich jemand einen einfachen und übersichtlichen 
Lösungsweg zeigen? Das soll jetzt nicht so sein lass einfach mal die 
anderen das machen, ich hab jetzt mittlerweile 1,5 Tage investiert aber 
sehe leider immer noch keinen richtigen Ansatz´, wäre also für jede Hilf 
dankbar.
Ich hab mir das so gedacht, den Port A des PIC16F84A nehme ich als 
Eingang und den Port B als Ausgang.
Input #1 = RA2
Input #2 = RA3
LED x = RB4
LED y = RB5
LED z = RB6
LED a = RB7

LEDx= nicht(Input #1) und nicht(Input #2)
LEDy= Input #1 und nicht(Input #2)
LEDz= nicht(Input #1) und Input #2
LEDa= Input #1 und Input #2

ich weiß etwas blöd geschrieben aber wusste nicht wie sonst.
Und wie bereits gesagt ich weiß ein PIC ist dafür etwas Oversized, aber 
ich habe mich bewusst dafür entschieden, um mal mit etwas einfachen in 
Assembler anzufangen.
Oder ist Assembler nicht so gut für den Anfang? Ich kann leider bis 
jetzt keine Programmiersprache, außer Java, das lernen wir gerade an der 
UNI.

Ich hoffe mir kann jemand helfen und schon mal vielen vielen Dank für 
eure Mühe.

Danke Jo

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jo,

auch Deine CNC-Fräse hat doch bestimmt eine PLC
(=SPS), mit der Du das direkt programmieren
und auf die Nahtstelle für die Handradauswahl
geben kannst. Die Nahtstelle arbeitet üblicher-
weise mit 24V-Pegeln auf die Du den PIC
noch anpassen müßtest.

Gruß Otto

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm eine kleine Tabelle

2Bit Eingang     LED1  LED2  LED3  LED4
0                  1     0     0     0
1                  0     1     0     0
2                  0     0     1     0
3                  0     0     0     1

Oder

Schiebe ein Bit in einer kleinen Schleife entsprechend oft nach links, 
bis es an der richtigen Stelle ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.