www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sammelbestellung STR9-Dongle von STM


Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie in einem anderen Thread hier im Forum angedeutet, hier der Thread 
für Interessenten an einer Sammelbestelung.

Es geht um dieses Board: 
http://www.st.com/stonline/products/literature/um/12655.pdf

Hier die Antwort des Dissis auf meine Fragen zur usstattung des Kits:

(Zitat)

...nun habe ich endlich Informationen über das Entwicklungstool
erhalten.

Die Unterschiede zwischen Full und Lite liegen darin, dass bei Lite
folgende Anschlussmöglichkeiten nicht vorhanden sind:

o CAN tranceiver U9 – not assembled
o Connectors CN3, CN4, CN5, CN9 – not assembled
o Crystal X2 – use this one GM: 131-082 (Q32.768KHZM)


ST möchte sich nicht festlegen welche der beiden Bauteilen FW44x oder
FW42x
im Dongle verwendet wird. d.h. es werden keine extra Bestelloptionen
zwischen FW44x oder FW42x für den Dongle angegeben.

Zum Packetinhalt:

Komplette Entwicklungsumgebung für STR9-comStick
STR912FW44x Mikrocontroller in LQFP128 Gehäuse mit
  - 32 Bit ARM 966 CPU @ 96MHz
  - 512kByte + 32kByte Flash Memory
  - 96kByte SRAM
  - 10/100 Ethernet MAC
  - USB2.0 Full Speed Device
  - CAN 2.0B Interface
  - 8/16 Bit External Memory Interface
  - 80 I/O Pins

- HiTOP Debugger als Vollversion für den STR9-comStick
- ARM Instruction-Set Simulator
- GNU ARM Compiler
- Beispielapplikationen mit Source-Code inkl. Webserver, USB, CAN, ADC,
Timer etc.
       Dokumentation
- GUI Controlling Applications
- Stromversorgung über USB

(Zitat Ende)

Lustig: man bekommt also einen Proz. mit 256 oder 512K bestückt, hat
aber bei der Bestellung keinen Einfluß darauf welchen man bekommt. Also
keine Mogel-, aber doch eine Überaschungspackung ;-)

Die Preise nochmal: Lite-Version ca. 40 Euro netto, Full-Version ca. 65
Euro netto (d.h. zzgl. Versandkosten und Umsatzsteuer).

Ich kann euch folgendes anbieten:
Wer eines dieser Boards im Rahmen einer EINMALIGEN Sammelbestellung
haben möchte schickt mir bitte bis spätestens OSTERMONTAG (2007, 24:00)
eine PM mit gewünschter Anzahl, Art des/der Board(s), e-Mail Adresse und
Postanschrift.

Ich hoffe die Bedenkzeit reicht allen Interessenten...

Danach werde ich beim Dissi die Konditionen (Preise, Lieferzeiten) für
den (Mega?)Auftrag erfragen und mich bei den Interessenten per Mail
melden. Da ich aus dem wilden Haufen hier noch nicht alle kenne, werde
ich auf Vorkasse bestehen müssen, also richtet euch schon mal darauf
ein. :)

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie ist Deine Email-Adresse?
Meine Daten poste ich hier sicherlich nicht und anmelden möchte ich mich 
hier auch nicht.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch interesse hat

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sepp wrote:
> Und wie ist Deine Email-Adresse?

...klick doch einfach auf das "wswbln" oben neben meinem Namen...

Ups: ohne Anmeldung kann man ja auch keine mail schicken! (wobei mir 
etwas schleierhaft ist was an einer Anmeldung so schlimm ist).

Egal: nimm z.B.: wswbln at freenet dot de

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei welchem Distri ist denn das Board zu haben?

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...bei jedem STMicro Distri.
Da es nigelnagelneu ist haben die meisten aber noch nichts davon gehört 
und müssen erst nachfragen. Aus dem selben Grund haben die keine ab 
Lager, sondern müssen bestellen. Daher eben auch die 2-3 Wochen 
Lieferzeit, die ich im anderen Thread schon mal erwähnt hatte.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...nach oben schieb...

(Ist ja nicht mehr lange bis Ostermontag)

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du die Umsatzsteuer ausweisen?
Ohne nutzt mir das nichts. Falls ja, wäre ich dabei.

Autor: Christian (Guest) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so zur Ausstattung:

siehe seite 17 des angegeben pdf-s (von ST)

(obiges ist richtig - ohne "Gewehr", ;-)

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg wrote:
> Kannst Du die Umsatzsteuer ausweisen?

Ja, kein Problem! Es bekommen eh' alle eine richtige Rechnung (ob sie's 
brauchen oder nicht). Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen.

> Ohne nutzt mir das nichts. Falls ja, wäre ich dabei.

Prima, dann bitte die entsprechende Mail an mich.

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du nochmal wegen des Lieferumfang nachhacken?

Kann man bei der Lite-Version die Pfostenstecker nachrüsten, oder fehlt 
noch mehr? Den CAN Bus bräuchte ich nicht, aber genug Anschlüsse (ADC 
und GPIO).

Akzeptierst du auch Paypal?

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

in dem anderen Thread bin ich darauf hingewiesen worden, dass mir der 
Dissi die falsche Lieferumfangs-Liste zugeschickt hatte (nämlich die von 
Hitex-Stick). Ich habe deshalb nochmal nachgehakt, aber die Antwort von 
STM ist nicht mehr vor den Feiertagen eingetroffen.

ICH VERLÄNGERE DAHER DEN ZEITRAUM FÜR DIE SAMMELBESTELLUNG!


@Bernd:
Nach dem was man in dem ganz oben angegebenen PDF so liest, sollte die 
Aufrüstung eines Lite-Dongles auf eine Full-Version für Teile im Wert 
weniger Euro möglich sein. (Es sei denn Full und Lite unterscheiden sich 
im Prozessor (256/515K Flash), aber das geht aus dem "Manual" nicht so 
recht hervor.

Bei Paypal habe ich ein Konto.


Viele Ostergrüße (derzeit aus dem Allgäu),
Stefan

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich warte noch auf die Antwort von STM.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bin auch an dem STR9-Dongle interessiert! Ich hoffe
ich kann bei der Sammelbestellung noch mitmachen.
Ist das noch aktuell??
Der STR9_Stick ist ja auch ganz nett aber hat zu wenig
Ports verfügbar. Mit würden (vorerst) zwei Exemplare
des STR9-Dongles in der Lite-Version genügen.
Wenn es eine "einmalige" Sammelbestellung ist würde mich
interessieren wie ich später an noch ein paar STR9-Dongles
komme. Wenn mir das Teil gefällt würde ich es für meine
"Haussteuerung" einsetzen (dann bräuchte ich
später noch 3 oder 4 St.).


bye
           Johnny

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wäre ebenfalls an einem STR9-Dongle PRO interessiert.
Ist eine Bestellung noch möglich?

MfG

Horst

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan, gibt es etwas Neues?
Ich wäre bei der Bestellung dabei mit 2 Kits.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ja, es gibt was Neues:

STM ist irgendwie nicht in der Lage eine vernünftige Aussage zum 
Lieferumfang zu machen. Die Anfrage des Dissis wurde dort hin- und 
hergeschoben und es kamen mehrere Antworten zwischen "Hardware und sonst 
nichts" (weil Dongle wird von Keil- und IAR-Tools unterstützt) bis hin 
zu "CD liegt bei". Mir ist das etwas zu unscharf (nicht dass es 
hinterher lange Gesichter gibt) und so habe ich mich entschlossen, 
einfach mal einen Light-Dongle zu bestellen. Die Lieferzeit wurde mir ja 
schon mal mit 2-3 Wochen genannt, also bitte noch etwas Geduld.

Eure Mails sind bei mir eingetrudelt (es kann - zumindest bis das Teil 
bei mir eingetroffen ist - weiter bestellt werden), ich war aber einige 
Tage in Urlaub und konnte deshalb nicht antworten. Ihr braucht eure 
Bestellungen nicht mehrmals schicken.

Wenn ich das Muster vorliegen habe, werde ich schreiben was im Paket 
drin ist. Wenn dann endlich mal Fakten vorliegen kann sich jeder nochmal 
überlegen, ob er tatsächlich (noch) bei der Sammelbestellung mitmacht.

Ich hoffe, das ist in eurem Sinne.

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt prima.
Ich warte dann mal gespannt...
Danke erstmal.

Grüße,
Dirk

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ein kleiner Zwischenbericht:

Heute habe ich die Auftragsbestätigung aus dem Briefkasten gezogen. Das 
Board soll KW19 kommen, also scheinen die 2-3 Wochen Lieferzeit 
hinzukommen.

Gruß aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: T.E. - STM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allen,

kurzer hinweis: es gibt zwei verschiedene STR9 basierende "Dongles". 
Einmal der von ST Entwickelt (siehe erster Link am Anfang des Threads).

http://mcu.st.com/mcu/inchtml.php?fdir=pages&fnam=...

Bestellbezeichnung: STEVAL-IFD001V1


Der anderer von Hitex, Bestellbezeichnung: STR9-COMSTICK

http://mcu.st.com/mcu/modules.php?name=Content&pa=...

alternative Adresse: http://www.hitex.com/str9-comstick/


Der von ST kommt als reine Board, der von Hitex hat den vollen 
Packetinhalt wie oben gelistet.


I prüfe mal die Speichergrösse von dem ST Dongel. Gib mir den Bescheid 
falls Ihr mehr Infos braucht.


Gruss,

T.E.




Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe die Bestätigung bekommen die ersten Batches sind mit der 544kB 
(512+32kB, STR912FW44) ausgestattet. Ich pusche so dass die 
Dokumentation entsprechen korrigiert wird.

Gruss,

T.E.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo T.E.

das klingt ja prima. Dann bin ich mal auf nächste Woche gespannt - dann 
soll ja meine "Probebestellung" ausgeliefert werden.

Gruß aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

letzte Info vom 3.5. ??
Habe ich was verpasst?
Wird's noch was mit der Bestellung?

mfg
     Johnny

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...nein, noch nichts verpasst. Spoerle hat immer noch nicht geliefert - 
muss ich wohl wieder mal nachhaken...

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

hast Du mal eine Auftragsnummer von Deiner Bestellung bei Spoerle? Ich 
könnte mal prüfen wo es hackt, ob bei denen...oder bei uns...

Gruss,

T.E.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lt. heutiger Auskunft soll STM wohl erst zu KW32 liefern können.
Hmmmmm, ich schreibe jetzt wohl besser nicht, was ich denke... :-(((

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

Ich verstehe Deine Frustration und würde gerne versuchen etwas zu 
bechleunigen, oder mindestens klären was der Grund diese Lieferzeit ist.

Dafür braüchte ich aber die Auftragsnummer. Kannst Du mir auch den 
bescheid geben wieviel Dongle sind insgesammt bestellt worden?

Gruss,

T.E.


Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo T.E. (oder E.T. ? ;-))

you have a fax...

Es handelt sich (wie weiter oben in diesem Thread nachzulesen) erst mal 
um 1 St. STEVALIFD001V2 welches ich schliesslich bestellt habe um zu 
sehen, woraus das Paket besteht - nachdem mir weder Spoerle, noch die 
vom Appl.-Ing. befragten Leute von STM sagen konnten was zum 
Lieferumfang gehört.

Die Sammelbesteller können dann nach meinem Bericht nochmal entscheiden, 
ob sie weiterhin mitmachen wollen oder nicht mehr.

Wie geht es eigentlich mit den Prozessoren weiter?
Werden da noch weiterhin die buggy Versionen (die man mit einem Reset 
in's Nirvana schicken kann, wenn man die PLL auf 96MHz programmiert hat) 
ausgeliefert, bis sie "aufgebraucht" sind, oder kann man für die EVALs 
auch schon die neuen FA's ordern?

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Stefan,

der Fax ist angekommen, Auftrag von SPOERLE konnte ich jetzt finden. Ich 
hatte vorher nach einem STEVAL-IFD001V1 Auftrag gesucht. Jetzt kann ich 
nachhacken.

Um den Prozess zu beschleunigen, kann ich Dir gleich einen 
STEVAL-IFD001V1 (Full Version) zukommen lassen (selbe Adresse als auf 
dem Fax?). Ich kann sogar einen STR9-ComStick von Hitex dazu packen, 
wenn Du die beide in Deinem Bericht vergleichen möchtest.

Die eingesetzte Version (STR91xF vs STR91xFA) bin ich am klären.

Kannst Du mir einen Thread zum Thema Reset ins Nirvana hinweisen? Ich 
habe ziemlich viel Kunde die den Baustein mit 96MHz betreiben, ohne eine 
solche Reise zu erleben.

Gruss,

T.E.

PS1: wenn möglich bitte einen Feedback vor 13h30, so dass ich heute noch 
es schicken, sonst bin ich nur ab Donnerstag wieder ins Büro.

PS2: ist natürlich kostenlos ;-)

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo T.E.,

ich denke Stefan meint das Reset Problem, das bereits im Errata Sheet 
Rev4 vom Februrar 2007 als Errata 2.19 dokumentiert ist, und laut Errata 
nur Chips mit datecode < 618) betrifft.

Außerdem geht es hierbei um die FMI Clock, nicht um die CPU Clock. 
Welche Auswirkungen es hat, wenn man das FMI nur mit 48 MHz aber dafür 
einem Waitstate betreibt kann ich allerdings nicht sagen.

Gruß,

Dominic

Autor: Sebastian Eckert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan Wimmer: Ist das so zu verstehen, daß evtl. auch noch weitere 
Bestellungen aufgenommnen werden?

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

fein, nun macht auch noch mein Rechner Mucken (könnte eine gerade in's 
Nirvana wechselde HD sein...), daher sorry, wenn ich in Zukunft etwas 
zögerlicher mit Antworten bin, ich muss immer erst ein Leih-Notebook 
organisieren (bei meiner Frau ;-)).

Also:
Ja, solange der Lieferumfang noch nicht ganz geklärt ist, kann man immer 
noch auf die Sammelbestellung auf- und abspringen. Einfach eine PM an 
mich, ich führe im Hintergrund eine Liste und werde jeden Interessenten 
vor der endgültigen Bestellung hier oder per Mail nochmal ansprechen 
(schon alleine wegen der Vorkasse).

@T.E.:
Ja, ich meine den Bug, wo wohl irgendwo vergessen wurde, die PLL (für 
den FMI Clock) mit an den Reset mit anzuknüppern, so dass man 96MHz mit 
2 Waits nicht fahren kann, weil nach einem Reset dann 96MHz mit 1 Wait 
eingestellt werden, was nicht gut geht. Angeblich sollte dies ja nur 
Chips bis zu einem bestimmten Datecode betreffen, aber in der Firma 
haben wir einige Chips aus späteren Chargen, die den Effekt trotzdem 
zeigen...

Sorry, aber mein oben angeführtes Rechnerproblemchen hat eine 
rechtzeitige Antwort verhindert: Ja, die Adresse auf dem Fax ist gültig.

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

sorry ich müsste meine Dienstreise verlangen und komme nur Dienstag 
wieder ins Büro. Ich schicke beide Dongles (ST + Hitex) morgen.

Für die andere Fragen, habe ich noch keine endgültige Aussage, ich werde 
mich wieder melden.

Gruss,

T.E.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank T.E.!

Lass' Dir Zeit, denn ab Dienstag habe ich jemanden von einem anderen 
Chiphersteller hier um nach einem Problemchen in meiner Applikation zu 
suchen (nicht nur STM kämpft mit solchen Dingen). Da werde ich kaum Zeit 
für was anderes haben...

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

das "Päckschen" wird heute geschickt (ST+Hitex Dongles). Da ich nächster 
Woche in Urlaub bin, bitte ich Dir bis Donnerstag um eine kurze 
Bestätigung, ob es angekommen oder nicht, so dass ich Dir im Notfall die 
Tracking-Daten schicken kann.

Der nächster STR9-Dongle Batch war in der Tat mit dem alten Revision 
geplannt, danke Deiner Anfrage und da wir auf andere Baustein (nicht von 
ST ;-)!) für die Fertigung noch warten, werden wir sehr wahrscheinlich 
diesen Batch schon mit STR912FAW44X6 bestücken können.

Ich werde Euch bestätigen können, sobald die STR9 Teile beim Subco 
ausgetauscht haben. Wenn das passiert ist, dann gibt es keinen Gefahr 
mehr alte Version zu bekommen.

Damit söllten die Nirvana Reisen eine Ende haben. Wenn Du den 
Errata-Punkt 2.19 tatschälich auf STR9 mit Datecode > 618 beobachtet 
hast, kann ich gerne nachforschen, was waren der Datecode?


Gruss,

T.E.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  T. E.,

ich arbeite gerade an einer µC-Platine mit Ethernetanschluß. Da habe ich 
mir den STR912FAW42X6 und den AT91SAM7x256 ins Auge gefasst. Persönlich 
tendiere ich zum STR912FAW42X6. Kannst du mir was über dessen 
Lieferbarkeit sagen? Ich habe heute bei Spörle nachgefragt, die haben 
gemeint so ca. 12Wochen oder kannst du mir einen anderen Distributor 
empfehlen.

Gruß

Andy

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Hallo Andy,

eigentlich liefern wir STR91xFA im Volume seit Anfang dieses Monates. An 
der Verfügbarkeit söllte es nicht scheitern ;-)!

Ich habe gerade mit dem zuständigen Produkt-Manager von SPOERLE das 
Thema angesprochen. Sie haben noch keinen Lager vom STR91xFA aufgebaut 
(Stock vom STR912FW42X6 ist aber vorhanden) und werden aber gleich bei 
uns Bestellung plazieren.

Da wir liefern können, söllte es nicht bei 12 Wochen bleiben. Brauchst 
Du dringende Samples/Volumen?


Gruss,

T.E.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im Moment brauche ich noch keine Muster, da ich mich noch nicht auf den 
µC festgelegt habe. Sollte ich welche brauche, melde ich mich bei Dir, 
aber meine Tendenz geht schon in Richtung STR9 und wenn Du sagst,dass 
die Lieferbarkeit kein Problem ist, werde ich mich für den entscheiden.

Danke

Andy

Autor: T. E. (Firma: STMicroelectronics) (stm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar Andy, wenn es hackt für die Bemusterung lasse mir wissen, wir 
werden eine Lösung finden. Und ich bestätige Dir die Mass-Produktion ist 
schon am rollen.

Nutze einfache die Möglichkeit direkt ein Email an mir zu schicken in 
mein Profile, da ich nicht täglich im Forum bin.

Gruss,

T.E.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

trotz (leider immer noch) Rechner-Handycap möchte ich mich mal wieder 
melden:

Dank der freundlichen Intervention von T.E. sind wir nun der Ausführung 
der Sammelbestellung einen guten Schritt näher - vielen Dank!!

Zur Rekapitulation: weder Spoerle, noch die befragten Appl.-Ings bei STM 
konnten ursprünglich sagen, woraus ein STEVAL-Paket denn nun besteht und 
ob, bzw. welche Software denn dabei ist.

Also ganz so nackt, wie es ursprünglich (siehe weiter oben) behauptet 
wurde, kommt das Board nun doch nicht daher, aber seht selbst im Anhang.

Das Bild zeigt den Inhalt des "Care Paketes" von T.E.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...man sieht schon an der Größe der Verpackung, dass man beim STM 
Evalboard irgendwie mehr erwarten darf, als bei dem "Dongelchen" ;-)

Die auf der angehängten Großaufnahme der Frontseite lesbare Liste führt 
dann zu meiner grossen Freude doch die eine oder andere 
Entwicklungssoftware und Demo-Applikation auf.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebenso erfreulich dann der Inhalt:

Neben ein wenig (Papier-)Doku findet sich eine ausgewachsene CD und das 
in einem Supershieldbeutel verpackte Platinchen.

Wie man auf dem angehängten Bild gut erkennen kann, sind die meisten 
(alle?) Portpins auf Header herausgeführt und stehen für den Anschluß 
eigener Peripherie zur Verfügung. Auf der Unterseite sind sogar alle 
Pins nochmal einzeln beschriftet...

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz anders dagegen beim "Dongle":

In dem (gant nett gemachten) "Schächtelchen" sind neben der Hardware 
zwei kleine "Single-CDs" mit Software und Demo-Applikation (siehe Bild).

Man erkennt auf den ersten Blick, dass für die kompakte Bauform die 
Anschlussmöglichkeiten eigener Versuchshardware geopfert werden mussten.
Das Teil eignet sich daher eher als Demo im Sinne von "guckt mal wie 
klein und kompakt man mit dem STR9 ein embedded System incl. Webserver 
bauen kann" denn als Basis für Hardwerker, welche sich in die STR9 Serie 
einarbeiten (und davon ausgehend mit eigenen Entwicklungen befassen 
möchten.

Dafür scheint mir das STEVAL erheblich besser geeignet. Bei 
vergleichbarem Preisniveau ist das STEVAL für jemanden, der mit den 
STR9ern eigene Hardware entwickeln möchte, auf jeden Fall die erste 
Wahl!

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooo, viel weiter werde ich im Moment leider nicht kommen* (und auf dem 
instabilen System möchte ich derzeit auch keine Entwicklungsumgebungen 
installieren), aber mein Kollege Dirk S. (der in diesem Thread auch 
schon gepostet hat) hat sich bereit erklärt, sich die beiden Teile mal 
aus Softwaresicht etwas genauer anzusehen um dann hier was dazu zu 
schreiben.

(*= Im Moment herrscht Urlaubssperre und ich "darf" so viele Überstunden 
machen, so viel ich "möchte" - auch am Wochenende. Entsprechend wenig 
bleibt im Moment für "Spielereien" übrig, und die Familie will einen 
auch wenigstens ab&zu mal sehen...)

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verbinder sind ein bischen kurios. Von 4 Stück sind 2 Stück mit 
Wanne, 2 nackt und einer davon weiblich. Und alle zusammen zwar brav in 
2,54mm-Raster, aber sorgfältig so gegeneinander versetzt dass man keine 
Raster-Platine drüberstülpen kann (gleiche Krankheit wie beim 
Butterfly). Allzu praktisch sollte es wohl doch nicht sein.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...jo, wahrscheinlich hat sich da jemand etwas zu viele Gedanken 
gemacht, wie er die Anschlüsse DAU-fest machen kann...

Aber mit etwas "Überredung" (an die Pins des Gegensteckers - Tip: 
Wire-wrap Ausführung nehmen und Abstand vergrößern) bekommt man das 
schon hin (wie bei der Butterfly) ;-)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Überredung", wozu ????

gab es da nicht mal die Aussage, dass es von dem Dongle zwei Versionen
gibt? Eine "Full-Version" und eine "Lite-Version".
Und wenn ich mich nicht irre sollte die "Lite-Version"
ohne Verbinder (Stecker) ausgeliefert werden.

Dann lassen sich die Stecker auf der Lötseite bestücken und mit einer
zweiten Platine in Sandwich-Bauweise zusammenstecken!
Hat jemand schon eine eagle-Biliothek dafür gebaut :-)


Das ist genau das was ich brauche!

Wann geht die Bestellung los :-))



Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne bei der Sammelbestellung mitmachen!

@Stefan
Hast du meine Email bekommen?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe Bernd ...

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben.
Ich kämpfe immer noch mit der Reinstallations meines WinXP. Irgendein 
Treiber bringt die Kiste immer noch nach einigen Minuten zum Stehen. Es 
ist recht mühsam eine Fehlersuche durchzuführen, wenn man in einem 
permanenten Rennen mit dem Bug ist...

Zurück zum Thema Sammelbestellung:
Ich habe mittlerweile endlich das bei Spoerle bestellten STEVAL Lite 
erhalten (mit FW44 - muss mal nach einem FAW44 Muster zum Austauschen 
fragen ;-) und werde demnächst mal Bildchen machen damit man mit der 
Full Version oben vergleichen kann.

Mein Kollege Dirk hat die beiden anderen Dongles schon mal zu Hause zum 
Laufen gebracht und wird noch etwas dazu schreiben, welche 
Entwicklungsumgebung man einsetzen kann und wie/wo man ggf. daran kommt.

Die Sammelbestellung nähert sich also langsam der Realisierung.
Ihr könnt mir aber bis zur Verkündigung des "offiziellen Schlusses" noch 
Mails schicken, damit ihr auf die Liste kommt. Wg. der anhaltenden 
Rechnerschwierigkeiten werden ich auch weiterhin keine Bestätigungsmails 
schicken (können), aber vor der endgültigen Bestellung werden auf jeden 
Fall alle Interessenten auf meiner Liste nochmal angeschrieben (schon 
alleine wegen der Vorkasse ;) und hier ein Beitrag reingesetzt. Wer dann 
kene Mail bekommen hat, aber meint, sein Interesse bei mir kundgetan zu 
haben, kann dann immer noch ein "Halt - ich auch!" rüberschicken...


Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letzter Eintrag hier vom 1.7. ??

Ist das mit der Sammelbestellung noch aktuell?

Mein Interesse ist auf jeden Fall noch da, wie lange wirds
denn noch dauern bis zur Sammelbestellung?
Von allem was ich bis jetzt gehört habe
ist der Dongle in der Ligth-Version genau das was ich
Suche.

Wenn der Preis stimmt (< 50 Euro ?) nehme ich gleich mehrere.

bye
     Johnny

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist noch aktuell.

Ich bin bloss gerade (nach einer etwas hektischen Zeit auf Arbeit) im 
Urlaub an der OStsee und kann nur sehr sporadisch in's Netz (muss dazu 
in den nächst grösseren Ort in die Bibliothek).

Ich denke, nächste oder übernächste Woche bringe ich das hier zum 
Abschluß.
Meldungen sind bis dahin noch möglich.

Grüße vom Strand,
Stefan

Autor: Jens Boegen (jensb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bin neu hier, entschuldigt bitte die viele Fragen.

Ich habe einiges mit MCUs gebaut, Heizungssteuerung, Alarmanlage, CCTV 
etc. Arbeite zur Zeit mit dem Zilog ZNEO Z16F Prozessor (angenehm im 
PLCC68 Gehauese), habe aber seit einiger Zeit den ARM/STR9 beobachtet, 
aber noch keine Erfahrung gesammelt. Ich habe nach einem preiswerten 
'Modul' gesucht, das mir das smt loeten abnimmt. Bin heute auf das 
STEVAL-FPD001/002 gestossen, nachdem ich vor einigen Wochen das Hitex 
USB-Dongle abgeschrieben habe (Hitex hat mir erklaert, dass das Dongle 
nur am USB Port des PCs funktioniert, und nicht stand-alone laeuft).

Bei der Suche nach mehr Informationen ueber den STEVAL habe ich nur das 
User Manual UM0282 und diesen Thread gefunden. Digikey listet die Module 
wie Spoerle, aber wohl schwer dran zu kommen.

Koennt Ihr mir erklaeren was bei dem Modul 'dabei' ist in Bezug aus 
Software, die komplette Entwicklungsumgebung mit C, Assembler und 
Programmierer/Debugger? Unbegrenzt oder mit Zeit/Code Beschraenkung? 
Welche JTAG Verbindung kann man fuer dieses board benutzen? Fuer mich 
ist die 'light' Version vielleicht besser, ich brauche keinen CAN und 
kann die JTAG und anderen sockel besser selber loeten. Hat jemand das 
'light' modul, enhaelt es die gleiche software?

Ich habe die Sammelbestellung gesehen, ich bin zu spaet, oder?

Gruesse

Jens

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

es wird ernst!

Hier geht's weiter: Beitrag "Sammelbestellung STR9-Dongle (STEVAL001)"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.