www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Netze zu Bus über GUI ? Wie?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Ich habe einen Bus gezeichnet, ein Netz und möchte über die GUI dem Bus 
dieses Nez zuweisen, also das der Bus dieses Netz beinhaltet.

Ich kriege es einfach nicht hin und das Handbuch ist an der Stelle auch 
nicht sonderlich ergibig. Muss Eagle leider verwenden, und muss sagen 
diese aufgebastelte GUI(von integriert will ich nicht sprechen, selbst 
der vi ist fortschrittlicher) hab ich noch nie wirklich verstanden, ist 
für mich antiintuitiv.

Aber vielleicht ist ja hier der totale Freak unterwegs der mir erklären 
kann wie man Eagle über die GUI ohne großes Tastaturgehacke bedienen 
kann, ich habs nicht geschafft.

Sebastian


P.S.

KEIN KOMMANDOZEILENHACKEN! Mein PC hat Fabmonitor und Maus ;-) Auch wenn 
das bei einigen Eagle Entwicklern noch nicht so zu sein scheint.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian

>Ich habe einen Bus gezeichnet, ein Netz und möchte über die GUI dem Bus
>dieses Nez zuweisen, also das der Bus dieses Netz beinhaltet.

Dann muss das Netz Bestandteil des Busses sein. Geht einfach über NAME. 
Die Syntax der Namensgebeung ist in der Hilfe klar erklärt. Ein Bus kann 
verschiedenste Netze beinhalten, auch Arrays von Signalen. Das sieht 
dann so aus
Datenbus[0..15], N_RD, N_WR, ADRESSE[0..7], N_CS

>Ich kriege es einfach nicht hin und das Handbuch ist an der Stelle auch
>nicht sonderlich ergibig.

Das stimmt nicht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Schau dir die 
Hilfe zum BUS Kommando an. Suche nach BUS, und du wirst finden.

>Muss Eagle leider verwenden, und muss sagen
>diese aufgebastelte GUI(von integriert will ich nicht sprechen, selbst
der vi ist fortschrittlicher) hab ich noch nie wirklich verstanden, ist
>für mich antiintuitiv.

Geschwätz! Die Welt dreht sich nicht um dich.

>Aber vielleicht ist ja hier der totale Freak unterwegs der mir erklären
>kann wie man Eagle über die GUI ohne großes Tastaturgehacke bedienen

Dazu muss man kein Freak sein, nur lernwillig und bissel Ausdauer 
mitbringen. Jammern scheint aber mehr im Trend zu liegen.

>KEIN KOMMANDOZEILENHACKEN! Mein PC hat Fabmonitor und Maus ;-) Auch wenn
>das bei einigen Eagle Entwicklern noch nicht so zu sein scheint.

Womit arbeitest du? Eagle 0.9?

MFG
Falk


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenbus[0..15], N_RD, N_WR, ADRESSE[0..7], N_CS


Ähh, ich habe GUI gesagt, das ist ein Befehl, oder? Also Kommandozeile.

Also es geht ohne Tastatur nicht, oder?


Sebastian

Autor: Bernd S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ähh, ich habe GUI gesagt, das ist ein Befehl, oder?
Das Bussymbol anklicken, dann hier weiter:
Start->Programme->Zubehör->Eingabehilfen->Bildschirmtastatur
und dann in richtiger Reihenfolge dieses einklicken:
"Datenbus[0..15], N_RD, N_WR, ADRESSE[0..7], N_CS"

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian

>Datenbus[0..15], N_RD, N_WR, ADRESSE[0..7], N_CS

>Ähh, ich habe GUI gesagt, das ist ein Befehl, oder? Also Kommandozeile.

NEIN!

>Also es geht ohne Tastatur nicht, oder?

Tastaturallergie?
Wie willst du sonst einen NetzNAMEN eingeben? Über eine 
Tastaturdarstellung ala Calculator und die Buchstaben anclicken?

Für die Lernresistenten und Leute mit geringer Bodenhaftung.

MAUS: Symbol NAME anclicken
MAUS: Mauscursor zum gewünschten Bus führen, links clicken
TASTATUR!!!: Im erscheinenden Fenster den Busnamen eintragen (ist 
widerlich und rückständig, ich weiss)
MAUS: OK drücken.

Wenn amn nun mit den NET Befehl Netze zieht und an den Bus rangeht 
erscheint ein Pop-up Menu, und man kann sich aussuchen, an welches 
Signal vom Bus man sich andocken will.

MfG
Falk

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, klar die Namen muss man eintippen, habe ich auch.

So ich habe jetzt das Netz und den Bus und dann? Wenn ich dann den Net 
Mutton klicke, das Netz auf den Bus ziehe kommt die Meldung:

GND gehört nicht zu Busleitung

Und dann, wie kriege ich das Netz in den Bus? Das war meine iegentliche 
Frage.

Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S. Also nicht wie kriege ich ein Signal aus dem Bus raus, das ist in 
jedem Manual beschrieben, aber nicht wie man es ber die GUI einfügt, 
sollte ja auch gehen.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian

>GND gehört nicht zu Busleitung

Womit EAGLE ja auch recht hat. VCC und GND haben schon Namen (durch die 
GND/VCC Symbole). Nur jungfräulihe Signle, die gerade gezeichnet werden, 
kann man ohne Probleme anschliessen (dadurch wird nämlich der Name 
definiert). Netze die schon existieren haben ja schon Namen (N$xyz), die 
müsstest du dann umbennen, vielleicht gehts auch beim Anschliessen. 
Weiss ich jetzt nicht genau.

Aber wer packt GND schon in einen Bus?

MFG
Falk

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Also ih habe ein Netz gezeichnet, NAME:  supernetz , einen bus, superbus 
, ao wie kiriege ich das zusammen?

ich klicke mit dem NET Courser auf das supernet ziehe eine Leitung and 
den Bus und, geht nicht, Netz im bus unbekannt, hinzufügen mag er such 
nicht, nur eine Warnung erscheint "supernet gehört nicht zu superbus", 
OK Button, das wars.

Probiers doch mal aus. Eagle 4.16r2

Also was mache ich dann?

Sebastian

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian

>e ein Netz gezeichnet, NAME:  supernetz , einen bus, superbus
>, ao wie kiriege ich das zusammen?

Gar nciht! Dein Netzname muss Teil des Busnamens sein.

Busname: Supernetz, noch_ein_betz

Netzname: Supernetz oder noch_ein_netz.

Sinnvollerweis zieht man die Netze aus dem Bus (am Bus beginnen), dann 
ist der Name automatisch richtig vergeben.

MFG
Falk

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe ich nicht, wie mache ich das dann Praktisch, gib mir mal bitte 
eine kurze Anleitung was ich machen muss.

Ich denke beim Bus eben wie an ein Kabel,

Busname: CAN_BUS

NETZE:

CAN_HIGH

CAN_LOW

oder wie an Kabelfarben. ich verstehe den Sinn eines Busses bei eagle 
nicht so recht.

Sebastian

Autor: Selmak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Muss Eagle leider verwenden, und muss sagen
>diese aufgebastelte GUI(von integriert will ich nicht sprechen, selbst
>der vi ist fortschrittlicher) hab ich noch nie wirklich verstanden, ist
>für mich antiintuitiv.

FULL ACK.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab glaub ich jetzt geblickt wie es geht, nur wie man nur den Busnamen 
angeben kann nicht, kommt immer bei name die ganze Zeile mit den Netzen 
im Bus, nicht nur der Name.

Also na ja, hätte mehr erwartet, ist echt n bisschen merkwürdig das ein 
Bus keine Gruppe aus Signalen ist, sondern, na ja, weiß aich nicht. Und 
hackt man den Busnamen um ist alles für die Tonne.

Glaube es gibt Programme die das besser können ;-), oder zumindest keine 
die das so "seltsam" lösen.

Sebastian

Autor: Wolfgang B. (wolfgang1525)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe-glaube ich- leider fast das gleiche Problem (Sorry).

Habe die Ligth Version 5.60.

Nun habe ich eine BUS Leitung gezogen.

in diesen BUS sollen mehrere Netze rein. Ich habe den Plan vor 10 Jahren 
gezeichnet und jetzt gehe ich auf Schaltplan prüfen (ERC).
Da meldet er Netztname 1 ist im Bus TEST nicht enthalten.

Wenn  ich aber auf Name und dann auf das Netz anklicke, werden beide 
Leitungen Nr. 1 heller. Also hat er doch die Verbindung erkannt, macht 
aber trotzdem Fehlermeldungen bei ERC. (bei den anderen Netzen ist es 
das gleiche.

Daraufhin hab die die Leitungen zum BUS gelöscht und neu gemacht, Namen 
vergeben usw. Trotzdem kommt immer die Fehlermeldung.

Was mach ich da verkehrt??

Wolfgang

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@wolfgang1525
Netze müssen nicht zusammenhängend gezeichnet sein, aber den gleichen 
Namen haben um zusammen zu gehören.
Busse müssen selbst keinen Namen haben, aber der "Busname" muss die 
Namen aller Netze beinhalten, die mit ihm verbunden sind, durch Komma 
getrennt.
Bei Datenbussen z.B. muss die Nummer [von.. bis] in eckigen Klammern 
eingetragen sein.
Ich habe deinen Bus mal ein bischen modifiziert, wie gesagt kann der 
eigentliche Busname "TEST," auch entfallen.
Wenn du dem Bus jetzt ein weiters Netz hinzufügen willst, wirst du 
gefragt, an welches Netz es angefügt werden soll.
Ich hoffe, es hilft dir;-)

Autor: Wolfgang B. (wolfgang1525)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörn,
das war mal eine sehr gute Antwort. Danke

Ich hatte das sogar schon rausgefunden gehabt, aber nicht mit so vielen 
Angaben im Bus.
Ich wusste bloß nicht, wie ich diese Anfrage wieder löschen kann. 
Genauso der 2.Anhang, den hab ich auch nicht wieder rausbekommen.

DAS klappt jetzt.

Ich habe blos noch Probleme, das Eagle die Anschlüsse verbindet, aber im 
ERC als nicht verbunden beanstandet.

Kann das auch an den LIB Bauteilen liegen?

Könnte ich Dich mal anrufen, wenn es ein Problem gibt? Ich habe hier 
einige Schaltungen, die ich vor Jahren erstellt hatte, aber nie mit ERC 
überprüft habe. Da meckert ERC immer wieder und ich weiß nicht warum.

Gruß Wolfgang

Autor: Wolfgang B. (wolfgang1525)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
fangt bitte nicht an zu lachen oder schimpfen!!

Wie macht Ihr das, wenn Ihr einen Schaltplan erstellt?
Ich mache alles in einem Raster( Grid) von 50 mil damit es besser auf A4 
passt.

Ist das richtig? Ich muß mir allerdings deswegen alle Bauteile neu 
erstellen (da hab ichs gleich in deutsch gemacht).

Langsam hab ich das Gefühl, das ich mir das zu umständlich gemacht habe.

Wolfgang

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang B. schrieb:
> Ich muß mir allerdings deswegen alle Bauteile neu
> erstellen

LOL!!!

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grrrrins. Eigentlich ist es doch ganz einfach: Wenn die Schaltung nicht 
auf A4 passt, dann nimmt man A3 oder größer.
Wenn's denn unbedingt A4 sein muss, dann erstellt man die Schaltung 
einfach über nehrere Seiten.
Das Standartmaß für .sch in eagle ist 100 mil und mir geht jedes mal der 
Hut hoch, wenn ich das off grid Gekritzel sehe.
Von mir aus brauchte man im .sch das grid gar nicht änderbar machen, das 
würde imho auch zu weniger Kontaktfehlern führen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Wolfgang B. (wolfgang1525)

>fangt bitte nicht an zu lachen oder schimpfen!!

Zu spät ;-)

>Wie macht Ihr das, wenn Ihr einen Schaltplan erstellt?

Ganz normal.

>Ich mache alles in einem Raster( Grid) von 50 mil damit es besser auf A4
>passt.

Wie kommt man auf so eine "tolle Idee"?

>Ist das richtig?

NEIN!.

> Ich muß mir allerdings deswegen alle Bauteile neu
> erstellen (da hab ichs gleich in deutsch gemacht).

Held der Arbeit?

>Langsam hab ich das Gefühl, das ich mir das zu umständlich gemacht habe.

100% Richtig. Also das Gefühl.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Eagle_im_H...

MFG
Falk

P S Man kann auch A3 Zeichnungen als A4 ausdrucken. Ist dann zwar 
kleiner, geht aber problemlos.

Autor: Wolfgang B. (wolfgang1525)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

ja, Dein Hinweis war sehr guut. Ich werde es beherzigen.

Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.