www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Inverter entstören


Autor: Tobias Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe ein 4x27char LCD mit EL-Leuchtfolie als Hintergrundbeleuchtung, 
die mit einem kleinen Inverter betrieben wird.
Das Display hing die ganze Zeit an der parallelen Schnittstelle eines 
Computers, wo es ohne Probleme mit eingeschalteter 
Hintergrundbeleuchtung funktionierte.

Da ich das Display nun für andere Zwecke benötige und deswegen an meinen 
ATtiny26 angeschlossen habe, macht mir nun die Hintergrundbeleuchtung 
Probleme. Sobald ich die Beleuchtung einschalte, dauert es nur ein paar 
Sekunden, bis nur noch ein Zeichenwirrwar auf dem Display angezeigt 
wird.

Da das Display ja ohne Probleme am PC funktioniert hat, denke ich mal, 
dass sich die hochfrequenten Störungen auf den µC auswirken.

Nun wollte ich mal fragen, ob mir jemand sagen kann, wie ich das Teil 
entstören könnte.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen dein Aufbau ist schlecht.
Ein EL Inverter erzeugt nur etwa 100-150V bei wenigen 100Hz Sinus. Wenn 
das deinen uC stört, fehlen Ablockkondensatoren oder ähnliches.

Autor: Tobias Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehler gefunden !
An den fehlenden Ablockkondensatoren hat es nicht gelegen.
Ich habe damals wie ich das LCD noch am PC betrieben hatte, eine Diode 
als Verpolungsschutz in das LCD Modul gelötet. Vermutlich lag die 
Spannung am PC etwas höher als 5V und hat so den Spannungsabfall an der 
Diode kompensiert. Bei meinem Testboard liegt die Spannung allerdings 
bei ziemlich genau 5V. Der Spannungsabfall an der Diode führte nun dazu, 
dass der Inverter zu wenig Spannung bekommen hat und anscheinend 
Störungen verursachte.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann dürfte evtl. hinter der Diode zu wenig Spannung sein und ebenfalls 
der Innenwiderstand ansteigen. Evtl. anderen Verpolungsschutz einsetzen 
und den Inverter gut abblocken (Elko + Kerko)
Thomas

Autor: Tobias Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einfach die Verpolungsschutzdiode entfernt, da jetzt das 
Display und der Inverter direkt vom µC-Board aus mit Spannung versorgt 
wird und das Board bereits einen Verpolschutz hat.

Der einziger Vorteil von EL-Leuchtfolie als LCD Hintergrundbeleuchtung 
ist die gleichmäßige Ausleuchtung bei größeren Displays.
Mal abgesehen von den Störungen, die ein Inverter wie bei mir 
verursachen kann, ist das hochfrequente Summen des Inverters auf Dauer 
ziemlich nervig.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FRAGE: Welchen Inverter benutzt Du ?

Autor: Tobias Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad Artikel-Nr.: 184005-62

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.