www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Open Solaris


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nutzt jemand von euch Solaris 10?
ich spiele gerade mit dem Gedanken parallel zu
Suse10.1 ein echtes Unix entweder FreeBSD oder OpenSolaris
zu installieren.
Vieles was man online zu Linux vs Solaris findet datiert 2004/5
also alles andere als aktuell.

Welche Migrationsprobleme könnten einen Linuxer auf Solaris erwarten?

Grüsse, Daniel

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal Solaris 10 wird sich auch nur auf einer Sparc Workstation 
lohnen, weil dann auch weniger Hardware Probleme auftreten.
Auf einem Intel Rechner würde ich FreeBSD oder Nexenta OS (siehe 
http://distrowatch.com/) probieren, Nexenta OS ist eine Mischung aus 
Solaris Kernel mit Debian - könnte interessant sein.
Teste die beiden doch mal aus und informier uns über Deine Erfahrungen - 
bin selber auch noch unschlüssig für was ich mich endgültig entscheide.
So ein Umstieg kann bisweilen ja gewöhnungsbedürftig sein.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis!
lasse wget über Nacht laufen, mit Berichten wird allerdings vorerst 
nichts
weil ich für eine Woche verreise. Danach probiere ich es auf jeden Fall 
aus.

Grüsse, Daniel

Autor: Christian (Guest) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu Solaris ?
Gibt es einen Anlaß?

Auf Sparcs/Sol. sollen einige Prog. schneller
laufen als unter LINUX.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Hardware-Probleme treten mit x86 auf?

Ein Grund für Solaris ist das ZFS, etwas vergleichbares gibt es weder 
unter FreeBSD noch unter Linux.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welche Hardware-Probleme treten mit x86 auf?

Das können Dir konkret nur Leute beantworten, die den Versuch einer 
Installation von Solaris 10 auf Intel gemacht haben - habe ich gar nicht 
erst gemacht.
Ich kann mir aber vorstellen, daß die Probleme schon bei der Grafikkarte 
anfangen können, desweiteren IDE Raid Controller, SATA Controller, 
Scanner, Kartenlesegeräte und spezifische Hardwarekarten generell - da 
treten schon Probleme bei so mancher Linux Distri auf und Solaris ist 
nun mal für die Sparc Architektur ausgelegt und nicht für Intel-PCs, 
diese Intel-Version kam erst später von Solaris auf den Markt.
Ich sag ja nicht, daß Solaris schlecht ist, nur dann sollte man Nägel 
mit Köpfen machen und sich auch gleich eine Workstation kaufen oder 
alternativ SGI mit Iris.
Ob sich das allerdings wirklich lohnt glaub ich eher nicht.


Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solaris ist nicht nur auf Sparc ausgelegt, Sun verkauft selbst auch 
x86-Rechner (Opteron). Dass die Treibervielfalt nicht so groß ist wie 
für Linux ist klar, aber wenn (!) man Hardware hat die offiziell 
unterstützt wird sehe ich keinen Grund warum Hardwareprobleme auftreten 
sollten. Mit dem 0815-Multimedia-Rechner von Aldi sieht's in dieser 
Hinsicht wahrscheinlich eher schlecht aus, aber das ist auch nicht so 
ganz das Einsatzgebiet für Solaris...

Autor: unixer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht einfach in die Liste sehen, wenn sie schon da ist ?
Echt RTFM !!!!!!!
http://www.sun.com/bigadmin/hcl/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.