www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche hilfe bei Atmega8


Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich hab vor ein I2C --->rs232 interface zu bauen.

Ich hab mal den schaltplan angeängt. ich weis das an den Max232 noch 
kondensatoren dran müssen doch ich weis nicht welche und wie viele.

Generell hab ich keine große Ahnung von Elektrik oder elekronik!!!

Könntet ihr mal eine blick drauf werfen und mir sagen ob noch was fehlt!

MfG Flashbanger

Autor: Pointer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Regler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal auf den Plan geschaut und ich behaupte, dass du die 
SUB-D-Buchse falsch an den MAX232 aneschlossen hast, konkret hast du Pin 
2 und 3 an der Buchse verdreht. Vielleicht kann das jemand anderes 
nochmal verifizieren.

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab mal geschaut und weis jetzt das ich noch 4 kondensatoren 
anschleißen muss. Wo finde ich den kondensatoren unter eagle hab schon 
nach "capacitor" gesucht aber nix gefudnen!!


Mfg JT

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
under der LIB "RCL" - dort sind R's, L's und C's...


lg Patrick

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel PRIMA !!! Wenn Du Schaltpläne veröffentlichst wäre es schön, diese 
als Grafik zu hinterlegen. Somit wären sie für jederman lesbar.
Möchte mich nicht unbedingt noch mit Eagle rumschlagen.......

Autor: M. ___ (nover81)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
s gibt verschiedene Modelle eines ist 0,1µf (100nf) ich habe Beispiel an 
gehangen (ich habe nicht auf die sub-b geachtet)(ich habe es ein wenig 
geändert so würde ich es machen. Das aber das ist kein muss!)unter rcl 
müsten sie sein

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast AVCC und AGND am µC nicht angeschlossen. So kannst Du den Port C 
nicht benutzen!

Autor: henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das Elkos am MAX232 sein müssen, einfach mal in der Eagle-Bib-Ansicht 
im suchfeld "electrolytic*" eintippen. Da geht einiges...

Autor: M. ___ (nover81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja da habe ich auch nicht drauf geachtet :)

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> s gibt verschiedene Modelle eines ist 0,1µf (100nf)
Ist mir neu, dass es in Eagle Modelle für bestimmte Kapazitäten gibt...

Ich persönlich nehme in dem Bereich immer C050-024X044. Der entspricht 
am ehesten den Abmessungen der kleinen Vielschicht-Kondensatoren in der 
Größenordnung von bis ein paar 100 nF.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, müssen ja Elkos sein...

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ henk: Es müssen keine Elkos am MAX232 sein ! Können ja, müssen NEIN!

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal nen anderen MAX232 genommen(einen der im i-net beschreiben 
wurde)
hab alles so gamcht wie im i-net!!!

Mfg JT

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
johnny.m wrote:
> Du hast AVCC und AGND am µC nicht angeschlossen. So kannst Du den Port C
> nicht benutzen!

Und Er hat die Vorwiderstände für die LEDs vergesssen > Peng..

Autor: M. ___ (nover81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@johnny.m

ich meinte denn Max232 es gibt 10µf und es gibt 0,1µf die Kapazität muss 
zum max passen

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigends: Vom MAX232 gibts etliche Ausführungen. Und die 
unterschiedlichen ICs brauchen auch unterschiedliche Kondensator-Werte. 
Einige laufen mit 100nF, andere wiederum brauchen 1µF.

Also schön auf das Suffix bei der IC-Bezeichnung schauen.

LG EC

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ M. ___: Da warst Du wohl schneller......

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So Led wiederstände sind jetzt auch drinn ich hoffe richtig

Ich schau mal was der Max232 , den ich bestellen will in seinem 
datenblatt stehen hat!!!

Mfg JT

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benötige wohl 4x 1 uf kondensatoren!!!

das ist gut zu wissen kann ich dan gleich mittbestellen!!

Andere frage: Ich hab noch so ein stecknetzteil mit 0, 3, 4.5, 6, 7.5, 9 
und 12V ausgang. kann ich so was als stromversorgung verwenden!

PS: Ist es auf 3 V eingestellt so liefert es ca 4,95 --> 5,05 V
maximal kann es 300mA liefern.


Mfg Flashbanger

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jalmar Tschakert wrote:

> Andere frage: Ich hab noch so ein stecknetzteil mit 0, 3, 4.5, 6, 7.5, 9
> und 12V ausgang. kann ich so was als stromversorgung verwenden!
>
> PS: Ist es auf 3 V eingestellt so liefert es ca 4,95 --> 5,05 V
> maximal kann es 300mA liefern.


Besser nicht ! das ding ist ungeregelt und variiert mit der Spannung je 
nach belastung...

Nimm einen 7805 und 2 100nF Kondensatoren
Den SpgRegler kannst du dann mit 9V betreiben und es kommen immer hinten 
saubere 5V raus .

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nimm einen 7805 und 2 100nF Kondensatoren
> Den SpgRegler kannst du dann mit 9V betreiben und es kommen immer hinten
> saubere 5V raus .

Muss ich dann auch saubere 9 volt reingeben??? dann müsste ich mir ja 
ein sauberes 9 volt netzteil kaufen!!

Ist ein PC-netzteil da eine Alternative??? So eins ist ja auf 5V 
stabilisiert.
nur liefert es vllt ein bissel viel power.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jalmar Tschakert wrote:
>
>> Nimm einen 7805 und 2 100nF Kondensatoren
>> Den SpgRegler kannst du dann mit 9V betreiben und es kommen immer hinten
>> saubere 5V raus .
>
> Muss ich dann auch saubere 9 volt reingeben???

Nein.
Alles was größer als 8Volt ist, ist ok.

> dann müsste ich mir ja
> ein sauberes 9 volt netzteil kaufen!!

Du hast doch schon ein Steckernetzteil

>
> Ist ein PC-netzteil da eine Alternative??? So eins ist ja auf 5V
> stabilisiert.
> nur liefert es vllt ein bissel viel power.

Hoffnungslos überdimensioniert und viel zu stark.
Wenn in der Schaltung was passiert, dann zerschiesst dir
das PC-Netzteil alles.

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann müsste ich mir ja
> ein sauberes 9 volt netzteil kaufen!!

>Du hast doch schon ein Steckernetzteil

wusste nicht ob das dann ok ist weils ja keine suabere 9 V ausgibt!!



Mfg Flahbanger


Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jalmar Tschakert wrote:
>> dann müsste ich mir ja
>> ein sauberes 9 volt netzteil kaufen!!
>
>>Du hast doch schon ein Steckernetzteil
>
> wusste nicht ob das dann ok ist weils ja keine suabere 9 V ausgibt!!
>

Alles was größer als 8Volt ist, ist ok.
Das ist ja gerade der Sinn eines Spannungsreglers.
Am Eingang schiebst du eine Spannung rein, am Ausgang
kommen immer 5 Volt raus.
Beim 78xx ist es so: Die Eingangsspannung muss ca. 3 Volt
oder mehr über der gewünschten Ausgangsspannung (bei einem
7805 sind das 5 Volt, daher auch 78-05) liegen. Natürlich
geht man nicht allzusehr über diese 3 Volt drüber, weil sonst
die Verlustleistung schon sehr hoch wird und der Baustein
heiss wird. Aber bei den zu erwartenden Strömen in deiner
Schaltung sind 8 bis 15 Volt sicher kein Problem.

Schau mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: K. A. (flashbanger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut!! jetzt ab ich es verstanden

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo sind eigentlich die Probleme? Im Datenblatt des MC steht wie er 
beschaltet werden muß. Gleiches gilt für den MAX232. Wenn man schon das 
Programm Eagle benutzt, sollte man auch mal den ERC benutzen, der Fehler 
auflistet.
Was ist mit der J1-Leiste? Sollen da alle A-Pins miteinander verbunden 
sein?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.