www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funksignale


Autor: Benshee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag


Ich wollte 5 Türen mit einer selbstgebauten Funkschaltung ausstatten.
Jede Tür sendet 2 sec. mit einer anderen Frequenz, und an meinem AVR 
machen ich 5 Bandpass Filter mit verschiedenen Frequenzen.

Das ganze wollte ich mit Schwingkreisen machen , 1kHz,2,3,4,5kHz.
Aber einfach so eine Funkschaltung selber bauen darf ich ja garnicht !!! 
Aber würde das mit den Frequenzen funktionieren?? Oder muss ich da in 
den Schwingkreis zu viel Leistung reinstecken, damit er 100 Meter und 
durch 3 Beton wände kommt??

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir fertige Sender, die sind zugelassen und die funktionieren (im 
Gegensatz zu deiner Lösung) z.B. bei Pollin gibt es günstige Sender mit 
bis zu 300m Reichweite.

Autor: Benshee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja stimmt zulassung ist schon wichtig ,

aber wenn ich mit einer spule, einem kondesator und einem transistor und 
einem kabel als sendeantenne, einen schwingkreis aufbaue, und für 2 sec. 
einschalte, wird es doch funktionieren , .

Bei conrad kostest ein modul mit sender und einem empfänger (433MHz) 
14.95 Euro , bei 5 stück sind das 74,75 Euro , . Ein paar Spulen und 
kondensatoren usw. 10 euro

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betonwände sind aber harte Nüsse.

Autor: Benshee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja wegen den stahl-armierungen, oder ??

Wenn es normale hauswände mit so steinen mit löchern sind ?? (pyroton 
??)

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei conrad kostest ein modul

Deswegen hat Benedikt ja auch pollin.de ins Gespräch gebracht...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 1kHz sind Betonwände ziemlich egal. Aber rechne mal aus, was du für 
eine große Antenne brauchst um 1kHz mit einigermaßem guten Wirkungsgrad 
zu senden.
100m Kabel wäre da eindeutig einfacher zu verlegen...

Kurz gesagt: Deine Idee ist Mist. Es wird nicht funktionieren. 
Frequenzen unter etwa 100kHz sind meist nur für kleine Entfernungen zu 
gebrauchen, da die benötigten Antennen riesig sind. Bei kleinen 
Entfernungen wird das Signal hauptsächlich über das Magnetfeld 
übertragen.

Autor: Antennix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kurz gesagt: Deine Idee ist Mist. Es wird nicht funktionieren.
> Frequenzen unter etwa 100kHz sind meist nur für kleine Entfernungen zu
> gebrauchen, da die benötigten Antennen riesig sind.

kopfkratz

Wie die wohl soooo ne grosse Antenne in meine Funkuhr hineingebracht 
haben?!

Autor: Hans Bäda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Antennix

Mann! Stell dich nicht so an und denk mal selber ein bisschen nach!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antennix wrote:
>> Kurz gesagt: Deine Idee ist Mist. Es wird nicht funktionieren.
>> Frequenzen unter etwa 100kHz sind meist nur für kleine Entfernungen zu
>> gebrauchen, da die benötigten Antennen riesig sind.
>
> *kopfkratz*
>
> Wie die wohl soooo ne grosse Antenne in meine Funkuhr hineingebracht
> haben?!

Schau dir mal die DCF77 Sendeantenne an. Die ist von mir etwa 75km 
entfernt, und ich kann die vielen Antennenmasten problemlos aus dieser 
Enfernung sehen.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/69/Dcf77.jpg

Und jetzt das ganze mal 77,5 in der Größe, und du hast eine einigermaßen 
brauchbare 1kHz Antenne...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.