www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Newby-Frage ...


Autor: Christian Odenhausen (xsofasurfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits!
Vorweg: ich habe noch NIE mit Microcontrollern gearbeitet, kenne mich 
zwar in Java- und C#-Programmierung aus, aber nicht in Basic, C, Forth, 
oder sonst was.
Ich will mit Hilfe eines Microcontrollers Daten von mehreren 
Entfernungs-Sensoren auf einem USB-Stick (oder alternativ einer 
SD-Karte) speichern.
Das soll dann nachher auf dem PC eingelesen und ausgewertet werden.
Jetzt die Frage: mit den neuen Boards, die es so gibt (ohne, dass ich 
mich damit auskennen würde) und als Sprache vorzugsweise C sollte das 
doch eigentlich keine große Sache sein, oder?
Falls das doch schwieriger sein sollte, als ich denke, hatte ich 
überlegt, die Sensoren direkt an einen PC anzuschließen und dort zu 
speichern und auszuwerten, aber wie schließt man mehrere 
Enfernungs-Sensoren an den PC an? Gibt es da irgendwelche "Adapter", wo 
ich auf der einen Seite die Sensoren anschließe und auf der anderen 
Seite ein USB-Kabel (oder RS232) habe, so dass die Messdaten direkt 
durchgeschleift werden?
Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe und frohe Ostern!
Gruß,
Christian

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um auf den USB-Stick zu schreiben brauchst Du einen USB-Host (-> 
Vinculum), was die SD-Card betrifft ist es wohl einfacher.

Wenn Du nie mit Mikrocontrollern gearbeitet hast, ist Dein Vorhaben 
schon mit einigem Aufwand verbunden. Bekanntlich dauert es nämlich immer 
länger als man denkt.

Um die Sensoren an den PC anzuschliessen gibt es interne (PCI) und 
externe (USB) Messdatenerfassungskarten, in der Regel mit Treiber- und 
Beispielsoftware. Bei Conrad oder so wirst Du sicher fündig. Es gibt 
z.B. auch etwas von Vellemann.

Wichtig ist noch, was die Entfernungssensoren für einen Ausgang haben.
(Analog: Spannung, Strom?)

Es gibt aber auch fertige Datenlogger mit SD- oder anderen 
Speichermedien. Hängt halt sehr davon ab, wie Du die Daten anschliessend 
verarbeiten willst.

Severino

Autor: Christian Odenhausen (xsofasurfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow ... vielen Dank für die superschnelle und aussagekräftige Antwort - 
vor allem für den Hinweis auf Vinculum!

Schade, dass diese Messdatenerfassungskarten so teuer sind. Da das eh 
nur eine vorläufige Alternative wäre, werde ich da wohl doch lieber das 
Geld direkt in den USB-Host investieren.

Bei Vinculum habe ich z.B. das Modul VDIP1 gefunden. Wenn ich das 
richtig verstanden habe, wird dieses Modul einfach auf ein normales 
Board (z.B. AVR) aufgesteckt und ist über eine mitgelieferte Bibliothek 
ansprechbar, so dass ich damit "recht einfach" Daten auf einem USB-Stick 
speichern kann, oder?

Die Werte von den Sensoren einfach über die Vinculum-Bibliothek an einen 
Stick weiterzuleiten dürfte doch eigentlich nicht aufwendig sein. Klar 
werde ich da als Anfänger eine gewisse Zeit brauchen und oft 
verzweifeln, aber wenn ich weiß, dass es theoretisch nicht so schwierig 
sein sollte und auf jeden Fall machbar ist, schaffe ich das schon! ;)

Gruß,
Christian

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian

Du hast recht, es ist prinzipiell durchaus machbar und sehr lehrreich.
Mit dem Vinculum habe ich keine Erfahrung, aber hier im Forum ist das 
Ding mehrmals aufgetaucht. Ich glaube nicht, dass es eine Bibliothek 
dazu gibt, eher eine Befehlsschnittstelle, d.h. die Funktionen werden 
nicht auf Deinem Controller, sondern im Vinculum ausgeführt.

Ich wünsche Dir viel Freude und Erfolg.

Severino

Autor: Christian Odenhausen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank nochmal für die Hilfe. Dann werde ich mal mein Glück damit 
versuchen! ;)

Autor: Christian Odenhausen (xsofasurfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade noch was gefunden ...
http://electronic-data.de/een/hro/21_052.asp

Kann es sein, dass dieses Teil wie eine Messdatenerfassungskarte die 
Daten von bis zu 8 Sensoren direkt an den PC über USB überträgt?
Falls ja, könnte ich ja bei dem Preis doch erst mal diese vorläufige 
Alternative testen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.