www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche 8051 Controller mit USB und I2C


Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
erstmal danke, dass ich hier mein Problem schildern kann. Hoffentlich 
könnt ihr mir weiter helfen.

Ich suche einen 8051 kompatiblen Controller, der sowohl USB und I2C 
integriert hat. Gibt es solch einen Controller am Markt?

Wäre super wenn ihr mir helfen könnt.

Viele Grüße
U.Tyson

Autor: 8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach dem TUSB3210 oder 3410.....

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.silabs.com
C8051F34xx und F32xx

www.st.com
µPSD34xxx


von Atmel gints auch was

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die schnellen Antworten.

Welchen Controller würdet ihr mir empfehlen?
Worin liegt der eigentliche Unterschied zwischen 8051 und 8052?
Beschäftige mich noch nicht so lange mit µC.

Vielen Dank
Gruß
U.Tyson

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8051 war der ursprüngliche, von Intel entwickelte Typ.
8052 ist gleich, nur kam in der Pheripherie Timer2 etc. dazu.
Vom µC Kern kein Unterschied.
Die meisten heutigen Derivate sind höchstens Register Kompatibel zu den 
8052 µC bis auf die 1000 und 1ne Zusatzfunktion.

Die SILABS Controller sind affig schnell (bis zu 100MHz also max. 100 
Mips
bei 1 cycle Befehl).
Wenn Du mal in die Liste schaust, siehst Du, das es weit über 100 
Derivate
mit den unterschiedlichsten Pheripheriefunktionen gibt.

Die µPSDs von ST sind für den Privatanwender warscheinlich eher 
schwierig zu bekommen.
Du kannst aber auch jeden normalen (!!!) 8052 nehmen und einen externen
USB Chip ranhängen.

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das wird mir meine Suche erleichtern.
Gruß

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

USB und I2C arbeite ich mit einem 89C5131A bei 5V(der L-Typ mit 3,3V).
Habe ich über den Web-Shop von Erwin Reuss bezogen, mal gurgeln.
Für USB brauche ich ca. 1KB Code (ASM) im 89C5131.


Mit Gruß
Pieter


Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es sein, dass dieser controller kein i2c besitzt?

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

AT89C5131A:
> TWI (Two Wire Interface) 400Kbits/s

das ist nur ein anderer Name für I2C.

Mit Gruß
Pieter

Autor: DerDan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn du dich noch nicht so auskennst, warum muss es dann ein 8051 
Derivat sein? Falls du deinen Controller in 'C' programmieren willst 
eignen sich Die AVR Typen besser! und ich hab mal irgendwo gelesen, das 
die TI Typen noch besser für 'C' geeignet sind.

Ich hab schon mit der 8051 Familie gearbeitet und mir machen die Dinger 
echt keinen Spaß, bin aber auch nicht so der Assembler Freak.

Wer hat heute schon noch die 10-fache Zeit um was in ASM zu kodieren?


mfg


DerDan

Autor: mag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde silabs empfehlen, die Devkits haben einfach ein unschlagbares 
Preis-Leistungs-Verhältniss

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. der µPSD3234A (8052 kompatibel) mit 256k+32k FLASH und 8k SRAM von 
STM hat gutes Preis/Leistungsverhältnis. Die Software zur Programmierung 
von STM ist kostenlos und nicht besonderes kompliziert zu beherschen. 
Als C-Compiler funktioniert auch SDCC. Besonderes gefällt der gleich mit 
integrierte PLD (etwa 22V10), womit z.B. flexible Adressdecoder 
realisiert werden können.

Details: http://www.stmcu.com/inchtml-pages-upsd.html

Nachteilig ist das Gehäuse (nur QFP) und die für Privatnutzer schwierige 
Beschaffung. Wer über Farnell bestellen kann, findet ihn dort.

Gruß
Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.