www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Festspannungsregler 78xx/79xx arbeiten niccht?


Autor: Lennzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Zusammen,

ich habe ein Problem mit den 78xx/79xx. Und zwar möchte ich aus 16V +5V 
und -5V erzeugen. Dazu habe ich einen positiven (78xx) und einen 
negativen(79xx) Spannungsregler vorgesehen. Habe nach dem Datenblatt 
beide IC´s angeschlossen ( beide Masse-Anschlüße zusammen, +16V auf den 
78xx Eingang, 0V auf den 79xx Eingang, Kondensatoren sind auch dran. Nun 
habe ich eine Spannung von -5V aber nur +2,3V. Dann habe ich die IC´s 
gewechselt, dann hatte ich -3,3V und +5V. Ist aber wie gesagt laut 
Datenblatt richtig angeschlossen. Habt ihr einen Tipp für mich?

Autor: Rene (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lennzo

Hast Du denn nur +16V um alles zu versorgen oder auch -16V ?
So wie auf dem Anhang zu sehen ist, muüsstest Du sie anschließen wenn Du 
eine symmetrische Spannungsversorgung hast.

Ciao René

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Lennzo,
so wird das nichts.
Ich nehme mal an, deine 16V sind Gleichspannung. Wenn du die auf einen 
5V Regler gibts, den 7805, wirst du eine stabilisierte Spannung von 5V 
am Ausgang erhalten. Das heißt : +16V an Eingang 7805, Masse oder 0V an 
Massepin 7805. Die Kondensatoren vom Eingang und Ausgang jeweils nach 
Massepin 7805. Das war der + Regler.

Der 7905: Wie gesagt, es handelt sich um Spannungsregler. Sie können nur 
regeln, aber nichts erzeugen. Also, wenn du 0V (oder Masse) an den 
Eingang des 7905 legst, wird also auch 0V rauskommen.

Besser wäre es, wenn du eine Wechselspannung von ca. 10V zur Verfügung 
hättest. Dann könntest du die positive und die negative Halbwelle 
mittels Dioden und Kondensatoren in eine positive und negative 
Gleichspannung umwandeln und die dann entsprechend auf die Regler geben.
Das würde dann funktionieren.

>>> Achtung: Verlustleistung der Regler beachten!!! <<<

Gruß,
Günter

Autor: Lennzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Schaltmethode funktioniert schon ( theoretisch jedenfalls ). Wie 
gesagt, +16V auf den Eingang des positiven Reglers, 0V auf den Eingang 
des negativen und die Massen beider Regler zusammenlegen, diese ergibt 
auch die neue Masse der Schaltung. Somit Regeln beide Regler die Masse 
gleich mit aus.

Autor: Rene (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lennzo

Meinst Du etwa so wie ich es im Anhang gezeichnet habe. Wenn Du meinst 
dass die Schaltung so funktioniert, dann müsstest Du die beiden Regler 
mal einzeln ausprobieren, und wenn dann beide laufen, müsste Deine 
Schaltung ja auch laufen.

Ciao René

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lenzo,
zeichne mal deine Schaltung auf, ich hab da was nicht verstanden.
Gruß,
Günter

Autor: Lennzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rene,

ja genau so meine ich die Schaltung (bis auf das beim 79xx die pin2 +3 
gedreht sind, aber egal). Einzeln funktionieren die Regler, daher bin 
ich so verwundert, langsam glaube ich da ist tatsächlich ein riesen 
Denkfehler drin

Autor: Jonas Diemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja. der 7908 regelt nur von einer neg. spannung runter. du müsstest ne 
ladungspumpe nehme, die aus +16v -16v macht.

Autor: Rene (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lennzo

Würde es nicht so gehen, du nimmst einen 7808 und erzeugst dir damit 
eine neue Masse, daran schließt du dann die beiden 05er an.
Wie auf dem Bild zu sehen ist...

René

Autor: Phagsae (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Logo Denkfehler.

Der 7905 unten kann ja nicht funktionieren der Erwartet am Eingang ein 
gegenüber dem als M(asse) Pin eine negative Spannung
Und die ist eindeutig positiv !!!
Übrigens hat der 79XX eine andere Pinbelegung

Abgesehen davon ist das keine echte masse
Die beiden Regler müssen die referenz (M) auf einem gemeinsamen 
potential haben
Da kannst du Dir einige Unschöne effekte einhandeln

Was zwingt Dich denn zu so einer Exotenschaltung ?

Hat der Trafo kein Mittenabgriff ?

Phagsae

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lennzo

Sag doch  mal bitte allen bescheid, wie Du das Problem gelöst hast !

Ciao René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.