www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Begrifflichkeit: Binärisieren eines AD-Wertes???


Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche den Begriff, der treffenderweise diesen Vorgang beschreibt:
Ein eigentlich digitaler (besser: binärer) Wert wird vom AD-Wandler 
eingelesen und anschliessend in einen binären Wert (also entweder 0 oder 
1; true oder false...) gewandelt (nicht in einen digitalen Wert, wie 
z.B. 0..1023!). Er wird auf 1 gesetzt, wenn der AD-Wert z.B. >300 ist, 
auf 0 wenn er <300 ist.

Wie nennt sich dieser Vorgang? Gibts den Ausdruck "Binärisieren"?
Im Englischen würde ich das "boolize" nennen?!?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Bildverarbeitung nennt man das Binarization (Englisch) bzw. 
Binarisierung (deutsch).

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard wrote:
> Hallo,
>
> ich suche den Begriff, der treffenderweise diesen Vorgang beschreibt:
> Ein eigentlich digitaler (besser: binärer) Wert wird vom AD-Wandler
> eingelesen und anschliessend in einen binären Wert (also entweder 0 oder
> 1; true oder false...) gewandelt (nicht in einen digitalen Wert, wie
> z.B. 0..1023!). Er wird auf 1 gesetzt, wenn der AD-Wert z.B. >300 ist,
> auf 0 wenn er <300 ist.
>
> Wie nennt sich dieser Vorgang? Gibts den Ausdruck "Binärisieren"?
> Im Englischen würde ich das "boolize" nennen?!?

Also ein AD-Wandler wandelt eigentlich (!!!) einen ANALOGEN Wert in 
einen
digitalen Wert um.
Ob Du den Wert dann als Binär, hexadezimal,octal oder sonst was 
ansiehst, ist Deine Sache.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das 'Schwellwert-Test' nennen.

Autor: Werner B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...  Er wird auf 1 gesetzt, wenn der AD-Wert z.B. >300 ist,
> auf 0 wenn er <300 ist.

Ich würde sowas mit dem "Analog Comparator" machen.

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Binarisierung
Danke, passt.

> Ob Du den Wert dann als Binär, hexadezimal,octal oder sonst was
> ansiehst, ist Deine Sache.
Genau, und dem Wert bzw. dem Vorgang möchte ich für meine Sache einen 
treffenden Namen geben.

> Ich würde das 'Schwellwert-Test' nennen.
Auch gut, triffts in meinem Falle aber weniger, da ich einen Haufen 
Eingänge habe, an die entweder ein Poti oder ein Schalter angeschlossen 
wird. Mich interessiert später also entweder wirklich der AD-Wert oder 
eben nur der binarisierte Wert. Den Begriff "Schwellwert-Test" fände ich 
hier zu "groß" - das klingt für mich nach einstellbaren Schwellen, nach 
Hystherese... obwohl das wohl technisch identisch ist.

> Ich würde sowas mit dem "Analog Comparator" machen.
Hat der Controller nicht.

Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.