www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic (Dieser Beitrag wurde geloescht)


Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: samuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was soll man damit im Altag?

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

[Uli Stein Mode]
Wenn ich mir überlege, wie schlecht die Wiederbelebung immer mit dem 
Elektro-Schocker klappt, kann man das sicher immer gebrauchen...
[/Uli Stein Mode]

SCNR

PS: Ich hoffe, Das schwarze Buch von Uli Stein ist bekannt genug...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An einer gut zugänglichen Stelle an die Wand hängen natürlich und 
vielleicht ein paar Leuten zeigen, wie man es bedient..

Autor: Christian B. (opacer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool ...
und in zwei Wochen gibt es das Starter-Set für die offene Herz-OP im 
Angebot. Inkl. Gutschein für "Hirn Operationen für Dummies" ..

;)

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, dann brauchen wir dafür aber ein neues Forum. Da kommen dann Fragen 
wie "Was tun bei Herzkammerflimmern? Bitte schnell antworten!" ;)

Autor: Sebastian Hoffmann (sebasstian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese geräte sind in den usa an öffentlichen plätzen inzwischen 
vorschrift,
kinderleicht zu bedienen, funktionieren nur bei herzstillstand und 
richtigem sitz der elektroden und erhöhen die chance einer 
wiederbelebung deutlich. Und erinnert sich jeder hier noch an seinen 
letzten erste hilfe lehrgang?

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Hoffmann wrote:
> diese geräte sind in den usa an öffentlichen plätzen inzwischen
> vorschrift,
> kinderleicht zu bedienen, funktionieren nur bei herzstillstand

Nein, bei Herzstillstand dürfen sie nicht auslösen. Defis sind für 
Herzkammerflimmern gemacht.

Markus

Autor: Unwissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Hautberuflich in einem Engineering-Center mit angeschlossener 
Fertigung in einem amerikanischen Mutterkonzern beschäftigt. In unserem 
Betrieb sind bisher zwei solcher Geräte vorhanden; für alle Mitarbeiter 
aus den Laborbereichen (also auch für mich) ist es Pflichtveranstaltung 
jährlich an Seminaren dieser Art teilzunehmen incl. Frühdefibrilation.
Man kann über amerikanisch geführte Firmenstrukturen denken was man 
will, aber in punkto Arbeitssicherheit sind sie wirklich vorbildlich 
(auch wenn es von der BG vorgeschrieben ist und es teilweise die 
"Arbeit" behindert), die Amis machen immer ein bischen mehr. All-Safe 
ist allgenwärtig.
Auch hiern D gibt es bereits in vielen öffenlichen Gebäuden solche 
Geräte.
Einfach mal auf das Pictogramm achten...
VG vom Unwissenden

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius Schmidt wrote:
> lol, dann brauchen wir dafür aber ein neues Forum. Da kommen dann Fragen
> wie "Was tun bei Herzkammerflimmern? Bitte schnell antworten!" ;)

Und dann zwei Minuten später "Warum antwortet denn keiner?".

Wer ein Herzkammerflimmern vom Herzstillstand unterscheiden kann, der 
hat ja wohl Defi/EKG zur Hand und wird die Frage nicht wirklich stellen.


Markus


Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer ein Herzkammerflimmern vom Herzstillstand unterscheiden kann ...

Wie merkt man denn als Laie, daß man Herzkammerflimmern und keinen 
Infakt hat und was passiert bei einer Fehldeutung der Symptome bzw. 
falscher Anwendung?

Autor: 5ty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nix, das merkt der Defi und beschwert sich, man solle doch bitte den 
richtigen Patienten anschließen. Error 301: wrong patient connected

Autor: Sebastian Hoffmann (sebasstian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry markus
bei meiner ausbildung an den dingern hiess es definitiv herzstillstand 
und das glaub ich so auch
ein herzkammerflimmern erkennt nur ein notarzt oder ein kardiologe 
anhand des EKGs als laie merkts du einen normalen puls und glaubst alles 
ist in ordnung

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzkammerflimmern und Herzstillstand kann man nicht unterscheiden. 
Deswegen nimmt man einfach den Defi und legt den an. Der kann das 
erkennen und verweigert sich bei einem Stillstand. In beiden Fällen 
macht man  natürlich zusätzlich noch Beatmung/Herzdruckmassage.

Ein Herzinfarkt ist eine Verstopfung der Adern im/am Herzen. Dadurch 
wird der Herzmuskel nicht mehr mit Blut versorgt. Solange nur ein 
kleiner Bereich betroffen ist, schlägt das Herz noch relativ normal. Ist 
ein größerer Bereich betroffen, dann bleibt das Herz irgendwann stehen. 
Ein Defi bringt dabei nichts.

Markus

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Herzstillstand ist normalerweise in der Tat erst mal nur die 
Tatsache gemeint, dass das Herz nicht mehr pumpt. Für 
Erste-Hilfe-Maßnahmen ist es auch erst mal herzlich egal, ob das Herz 
tatsächlich steht (Asystolie) oder unkoordiniert zuckt (flimmert). Hat 
man so einen AED/Frühdefibrillator zur Hand, klemmt man ihn an und das 
Gerät gibt bei Flimmern einen Schock ab, um erst mal alle Herzzellen 
elektrisch auf Null zu setzen. In diesem Fall kann die Herzdruckmassage 
neben der Hauptaufgabe, einen minimalen Blutfluss aufrecht zu erhalten, 
auch das Herz wieder zur normalen Funktion anregen.

Außerdem sagt einem so ein AED auch, was man machen soll, also wie 
Herzdruckmassage und Beatmung funktioniert. Die meisten Menschen trauen 
sich das nämlich im Ernstfall einfach nicht.

Autor: Besorgter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, das ist das Ding, das bei Stern TV vorgestellt wurde und 
spricht, oder ?

Nur wie soll das real laufen? Soll ich mir eins kaufen und immer mit mir 
führen? Ich habe in 35 Jahren meines Lebens noch keinen einzigen Unfall 
live gesehen, noch keinen Schwächeanfall live gesehen und noch keinen 
Herzinfakrt oder einne mit Kammerflimmern vor mir zusammenbrechen sehen.

Wei soll das funktionieren mit dem Helfen?

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Hoffmann wrote:
> sorry markus
> bei meiner ausbildung an den dingern hiess es definitiv herzstillstand

In meiner Ausbildung habe ich extra nachgefragt, ob das auch bei einem 
Herzstillstand angewendet werden kann und das wurde ausdrücklich 
verneint. Und da meine letzte Nachschulung erst zwei Monate her ist, 
kann ich mich noch gut daran erinnern.

> und das glaub ich so auch

Wenn Du mir nicht glaubst, dann glaubst Du vielleicht Wikipedia?
http://de.wikipedia.org/wiki/Defibrillation

Insbesondere der Abschnitt
"Zeigt das Herz überhaupt keine elektrische Aktivität (Asystolie oder 
auch als Null-Linie bezeichnet) [...] hat eine Defibrillation keinen 
Zweck. Daher sind entsprechende Filme, bei denen die Ärzte bei einer 
Null-Linie mit Defibrillatoren arbeiten, reine Dramaturgie und nicht 
realistisch."

> ein herzkammerflimmern erkennt nur ein notarzt oder ein kardiologe
> anhand des EKGs

Genau.

> als laie merkts du einen normalen puls und glaubst alles ist in ordnung

Nein, bei Herzkammerflimmern hat man keinen Puls mehr. Oder hast Du 
schonmal jemanden mit einem Puls von 500 erlebt?
http://de.wikipedia.org/wiki/Herzkammerflimmern

Verwechselst Du das vielleicht mit Herzrhythmusstörungen?

Markus

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nix, das merkt der Defi und beschwert sich, man solle doch bitte den
>richtigen Patienten anschließen. Error 301: wrong patient connected

Aber erst nachdem der Defi den Patienten erkannt und die HID Treiber 
installiert hat...Und das im Set enthaltene 
Herz-Lungen-Wiederbelebungsposter versteigere ich dann in der 
Gauner-Bucht, mit einer Original-Unterschrift von Klaus Jürgen 
Wussow...öhm ;)

Ich hätte so eine Anzeige eigentlich eher zum ersten April 
erwartet...bei MadTV gabs Nachts letztens auch in einer Wiederholung den 
"Dentist in a box", ein Zahnarzt-Kit zum selber Durchführen von 
Wurzelbehandlungen, Ziehen von Weißheitszähnen, etc.

Aber jetzt mal ehrlich...ist das nur ein Elektro-Schocker mit Buzzer 
oder misst das Ding die Herzaktivität und entscheidet dann selbständig, 
ob es den Patienten grillt oder nicht?

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorgter wrote:

> Nur wie soll das real laufen? Soll ich mir eins kaufen und immer mit mir
> führen?

Genau. Das ist so wie mit Feuerlöschern, Rauchmeldern, Airbags usw.
Habe ich alles noch nie gebraucht.

Markus

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber jetzt mal ehrlich...ist das nur ein Elektro-Schocker mit Buzzer
> oder misst das Ding die Herzaktivität und entscheidet dann selbständig,
> ob es den Patienten grillt oder nicht?

Es entscheidet selbst. Nem klassischen Laien ein normales Defi in die 
Hände zu drücken wäre blanker Wahnsinn! Der erinnert sich nur an die 
tollen Filme in denen bei einer Null-Linie "geschockt" wird...
Sowas wie HLW brauchen die da nicht...

Find ich Klasse sowas, kenn ich vom Müncher U-Bahnhof. Da wird aber das 
Defi soweit ich weiß erst von der Rettungsleitstelle freigegeben... 
logischerweise, sonst würden die da ja nicht lange hängen ;-)

Das die bei ner notwendigen HLW auch Anweisungen geben hab ich gar nicht 
gewusst, aber ne saugute Sache! oink

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neuen Puls gibts im Plus. ^^

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein herzkammerflimmern erkennt nur ein notarzt oder ein kardiologe
> anhand des EKGs als laie merkts du einen normalen puls und glaubst alles
> ist in ordnung

Nein. Beim Kammerflimmern hat das Herz keine Pumpfunktion, folglich 
spürst Du auch keinen Puls. Beim Kammerflimmern hast Du auch kein 
Blutdruck.

Eigentlich ist es ganz einfach:

a.) Patient hat Puls: Atmung kontrollieren und überwachen, Atemwege 
freihalten/machen, stabile Seitenlage.

b.) Patient hat keinen Puls/Atmung. Unverzüglich mit der 
Herz-Lungen-Wiederbelebung beginnen. Es spielt keine Rolle, warum das 
Herz nicht pumpt. Ist ein automatischen Laien-Defi in der Nähe, 
natürlich den verwenden. Der Defi entscheidet dann für den Ersthelfer, 
was zu tun ist und sagt es ihm.

c.) Herzinfarkt: Patient hat stechende Schmerzen im Brustbereich, die 
Schmerzen strahlen in den linken Arm/Schulter und ganz typisch, Patient 
hat panische Angst (Todesangst): Patient mit schrägem Oberkörper lagern, 
also nicht eben hinlegen und nicht hinsetzen und hinstellen. Für Ruhe 
sorgen, Patient beruhigen, Notarzt unverzüglich verständigen und sich 
auf Punkt b, Herzstillstand und Herz-Lungen-Wiederbelebung einstellen.

Bei alle dem, nie vergessen den Rettungsdienst/Notarzt zu verständigen.

Eigentlich ist es ein Skandal, dass in einem so reichen und 
technologisiertem Land wie der BRD diese automatischen Defis so wenig 
verbreitet sind und erst ein Lebensmitteldiscounter die Defis unters 
Volk bringt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbekannter wrote:
> c.) Herzinfarkt: Patient hat stechende Schmerzen im Brustbereich, die
> Schmerzen strahlen in den linken Arm/Schulter und ganz typisch, Patient
> hat panische Angst (Todesangst): Patient mit schrägem Oberkörper lagern,
> also nicht eben hinlegen und nicht hinsetzen und hinstellen. Für Ruhe
> sorgen, Patient beruhigen, Notarzt unverzüglich verständigen und sich
> auf Punkt b, Herzstillstand und Herz-Lungen-Wiederbelebung einstellen.

Was ich nie verstanden habe:
Was sind "strahlende" Schmerzen? Tun' dir dann auf einmal die Arme weh?
Warum hat der Patient Todesangst? Ist das eine echte Nebenerscheinung 
bei der Krankheit? Oder hat man Todesangst, weil man einfach wirklich 
nur Angst hat zu sterben (was ja auch eintreten kann :|)?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was sind "strahlende" Schmerzen?
> Tun' dir dann auf einmal die Arme weh?

Ja, es ist wohl so ein stechender Schmerz der vom Brustbereich in den 
linken Arm "sticht". Wie es sich genau anfühlt, kann ich Dir mangels 
eigener Erfahrung nicht sagen.

> Warum hat der Patient Todesangst?

Naja, der Patient mit Herzinfarkt bzw. dessen Körper merkt wohl, dass er 
in einer akuten, wirklich ernsthaften lebensbedrohlichen Lage ist. Das 
löst wohl die Todesangst aus. Die Patienten haben wirklich Angst, 
innerhalb der nächsten Minuten zu sterben. Es muss wohl auch ziemlich 
weh tun, dieser stechender Schmerz.

Herz und andere Organe sind mit dem vegetativen Nervensystem ja sehr eng 
verbunden. Und das vegatitiven Nervensystem spielt (soweit ich das noch 
weiß) bei Angst- und Panikgefühlen eine zentrale Rolle. Das sind die 
Urinstikte des Menschens. Fluchtreflexe, Schockreaktioen etc. laufen ja 
alle automatisch ab.

Also, wenn man an einen Patient mit Herzinfarkt kommt, sieht das 
wirklich jeder, dass der Patient richtig Angst hat. Natürlich ist das 
individuell von Patient zu Patient verschieden, meistens haben die 
Patienten aber diese typische Todesangst. Es gibt noch einige anderen 
Notfälle, wo das Patienten auch bekommen. Beim Herzinfarkt ist es wohl 
relativ ausgeprägt und er kommt auch relativ häufig vor.

So genau kann ich Dir es auch nicht mehr sagen, meine Rettungsdienstzeit 
ist schon einige Jährchen her.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
@Unbekannter
Warum heißt es denn dann immer wieder das solche Infarkte verschleppt 
werden?
Gruß
Peter

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum heißt es denn dann immer wieder das solche Infarkte
> verschleppt werden?

So wie es große und kleine Wunden gibt, gibt es eben verschieden schwere 
Infarkte in verschiedene Blutgefäße im Herzen. Kommt immer darauf an, wo 
der Infarkt aufgetreten ist und wie groß bzw. "wichtig" das betroffene 
Gefäß ist.

Darüberhinaus sind Patienten individuell sehr unterschiedlich. Es gibt 
bestimmt einige/viele, die einen "kleinen" Infarkt nicht wahrhaben 
wollen und ihn einschließlich der Symptome und Schmerzen verdrängen. 
Dass das gefährlich ist, liegt auf der Hand.

Nähere Details kann ich leider wegen mangelnder und ungenauer Kenntnisse 
nicht beantworten.

Autor: SaniBoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst du unter verschleppten Infarkt?
Ich kenn nur verschleppten Infekt ...

Man muss mehrere Sachen unterscheiden.
Durch verschleppte Infekte und Sport kann es zu einer 
Herzmuskelentzündung kommen, einer sogenannten Myokarditis.
Desweiteren kommt es oft bei Diabetikern vor, dass sie einen Infarkt 
nicht sofort bemerken, da bei ihnen das Schmerzempfinden durch die 
Zuckerkrankheit gestört ist ...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mit verschleppten infark meine ich das die Leute zu spät den 
Rettungdienst rufen bzw zum artzt gehen.
Gruß
Peter

Autor: SaniBoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen, in solchen Fällen tritt einfach nicht die bekannte 
Symptomatik auf. Das Infarktareal ist nicht entsprechend groß und auf 
nicht so "wichtige" Bereiche beschränkt.
Es wird den Leuten dann meistens nur bei Belastung auffallen, dass was 
nicht stimmt. Wobei hier auch noch weiter differenziert wird in stabile 
und instabile Angina Pectoris. Es eine Verengung der Herzkranzgefäße 
gibt, aber diese noch nicht ganz geschlossen sind.
Je nach Bereich kommt ja noch die typische Atemnot hinzu, was natürlich 
diese Todesangst noch verstärkt.
Also alles doch nicht ganz so einfach mit dem Infarkt, gibts doch einige 
Unterschiede ...

Autor: SaniBoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja und der Schmerz strahlt nicht immer in den linken Arm, es kann 
genauso vorkommen, dass die Patienten über Zahnschmerzen, 
Rückenschmerzen, Sodbrennen oder auch über Schmerzen im rechten Arm 
klagen, hängt davon ab, welcher Bereich des Herzens betroffen ist ...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.