www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik (bascom) getrc5 klappt nicht...


Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mahlzeit,

habe die beispielschaltung aus der bascom-hilfe mit einem tsop1738
aufgebaut.
aber das ganze funktioniert nicht. der tsop und die fernbedienung
funktionieren aber mit lirc, also muss das problem woanders liegen.
das programm scheint einfach bei dem befehl getrc5 stehen zu bleiben
(der nächste befehl ist ein cls, und der wird nschon nicht mehr
ausgeführt).
hat jemand vielleicht schon mal so ein prob gehabt und ne lösung dafür?

gruss
mario

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließ mal eine LED an den Prozessor an und schalte die LED ein, wenn
ein High-Signal vom TSOP kommt. Ohne das RC5-Kommando, einfach eine
Endlosschleife. Dann sollte die LED flackern, wenn der TSOP ein Signal
von der Fernbedienung bekommt. Dann weißt Du, ob der Microcontroller
mit dem TSOP umgehen kann bzw. ob er richtig angeschlossen ist.

Bist Du eigentlich sicher, daß die Fernbedienung RC5 spricht? Ich hab'
jetzt schon oft gelesen, daß die meisten Fernbedienungen RC5 sprechen
würden, aber das stimmt meiner Erfahrung nach überhaupt nicht. LIRC
kann  auch mit allen möglichen anderen Formaten arbeiten, so daß das
kein Indiz ist.

Markus

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi markus,

ja, ich bin mir sicher, dass es sich um rc5 handelt (ist die hauppauge
original und eine universal-fb), habe bei beiden schon das signal per
mode2 am terminal per hand entschlüsselt, weil ich wissen wollte ob es
sich um rc5 handelt...
zurück zum µc: ich hab mal einfach den pin gepollt und siehe da, es
befindet sich ne menge dreck auf der leitung, erst wenn ich alle pulse
< 100µs ignoriere bekomme ich vernünftige werte heraus.
sprich, alle werte >100µs befinden sich im bereich 900 (+-50)µs, und
das hört sich doch nach rc5 an, oder...?
kann es sein, dass die gestörte leitung dafür verantwortlich ist, dass
die bascom-routine das nicht entschlüsseln kann? hätte gedacht, da wäre
im getrc5 eine fehlererkennung/-bereinigung schon drin...

gruss
gerd

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe das Beispiel von Bascom verwendet und es hat sofort
funktioniert.
Bist du sicher, dass deine FB die richtige Systemadresse besitzt?
Kay

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd,

hast Du am TSOP die RC-Kombination angeschlossen, die im Datenblatt bei
Störungen der Stromversorgung empfohlen wird?

Markus

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

@kay
ja bin ich...

@markus
ja hab ich

...
jetzt wirds merkwürdig: es funktioniert. aber nur durch nen ganz
saudoofen zufall hab ichs zum laufen gebracht. nachdem ich nämlich
meinen mega8 abgeschossen habe (mit den fuses sollte man nicht spielen,
wenn man keine ahnung hat ;) hab ich kurzerhand nen 4433 genommen, der
da noch rumflog, und siehe da: alle versuche, die mit dem mega8 nicht
gefunzt hatten laufen nun. der 4433 erkennt alle fb-kommandos auf
anhieb (kann es evtl sein, dass der m8 den dreck auf die leitungen
gebracht hat?). ansonsten hab ich mit dem m8 nie probleme gehabt
(display, temeratursensor, dcf77, und alle möglichen spielereien)... da
staunt der fachmann und der laie wundert sich.

na ja, den m8 werd ich jetzt erst mal wegpacken müssen, bis dass ich
nen high-voltage parallel-programmer hab... gg wollte mir eh n stk500
zulegen.

gruss
gerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.