www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Telegesis ZigBee; AVR


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo;
Was haltet ihr eigentlich vom Telegesis ETRXnDVKA Development Kit, um 
sich im rahmen einer Studienarbeit mit den Thema Zigbee auseinander 
zusetzen?

http://www.telegesis.com/Zigbee/DevBoard.htm

Existiert eigentlich eine Möglichkeit für den Anschluss eines 
Mikrokontrollers  z.B. einen von Atmel. Oder kann man sich selbst eine 
Firmware schreiben, ohne sich mit einem neuen Mikrokontroller 
beschäftigen zu müssen.

Das ETRX1 enthält soweit ich weiß einen ATmega 128 sollte sich also über 
die ISP-Schnittstelle Programmieren lassen (Manual), wie ist das bei dem 
ETRX2.

Über eure Erfahrungen währe ich dankbar.

Autor: Alexander Jan (alexanderj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso nicht gleich ein zigbit von meshnetics, da ist ein atmel 
atmega1281v drin und genügend speicherplatz für eigenen code...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du Infos über die Telegesis ZigBee Module brauchst, kannst du auch 
mal in meine Diplomarbeit gucken: 
http://supachris.homeip.net/Diplomarbeit.pdf
So wahnsinng toll ist ZigBee allgemein nicht....

Autor: Siegfried Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schöne Diplomarbeit, herzlichen Glückwunsch.

Ich sehe die Vergleiche der verschiedenen Module sind auf dem Stand 
2006/2007 und fragte mich wie die Telegesis Module wohl im Vergleich mit 
den neueren X-Bee's (auch mit Ember Chipsatz) abschneiden?

Siegfried

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Wie das mit den neuen Modulen ist, kann ich leider nicht sagen. Wir 
haben eingesehen, dass hinter ZigBee größtenteils eine große 
Werbe-Maschinerie steht, und das keineswegs für sinnvolle Messaufgaben 
geeignet ist. Schon gar nicht, wenn´s extrem wenig Strom brauchen soll. 
Naja, jetzt wollen sie wohl Fernseher bedienen damit 
(http://www.heise.de/netze/ZigBee-Allianz-gibt-Spez...). 
Peinlich.

Autor: Michael Lehr (Firma: Ingenieurbüro Lehr) (ml-net)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man das Energiesparen weg lässt ist ZigBee schon ganz gut.
Wir setzten industriel die Module von Digi/Maxstream ein, das 
funktioniert schon gut. Reichweite und Netzstabilität sind super.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.