www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik welchen op für Verstärkung einer Wägezelle / Waage


Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

welchen op sollte ich für die Verstärkung einer Wägezelle nehmen?

sind lm324 linear und genau genug?

hat da jemand Erfahrung mit?

dnake für jegliche Antwort

Gruß
Andreas

Autor: Zip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat die Waegezelle XYZ123 nicht 1.23mV/kg ? In diesem Falle sollten der 
Offset, resp deren Drift klein genug sein. Der LM324 ist nicht 
berauschend in beiden Werten.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es genau sein soll bietet sich ein Präzisionsverstärker wie der 
OP90 oder ähnliches an. Ist auch nicht sehr wählerisch was die 
Betriebsspannung angeht. Allerdings ist er nicht der günstigste.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Instrumentationsverstärker ist immer eine gute Wahl bei einer 
Wäägezelle. z.B. AMP02, INA1xx etc.

Thomas

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal im vorraus,
ich hoffe Ihr habt mir beschaffbare Teile genannt ;-)

noch ne Frage:
mein uC hat nur 10 bit adc
kennt jemand einen 16 bitter der mit I2C oder spi angesprochen wird?

oder gibt es gar einen mit eingebauten op?

danke im Vorraus

muß jetzt erst mal los

Gruß
Andi


Autor: Hans Wilhelm (hans-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm z.b einen ad7793 von AD.. gibts auch bei farnell das teil ..

ist ein 24bit adc mit interner referenz, takt und vorverstärker...

ich mach bei 2mV/V empfindlichkeit um die 10g auflösung...

das teil hat einen spi-bus... ADCs mit i2c und 24bit gibts imho nicht... 
warum auch immer...

die ina1* haben teilweise ein nettes rauschen und temp-drift... da muss 
man sich was gut passendes aussuchen... am besten irgend einen 
chopper... oder halt 24bit und gut ist g

73

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

was haltet Ihr von dem AD623 für diese Anwendung?

Ich habe mir überlegt, da ich nur ca 500g wiegen muß, reicht
der interne ADC mit seinen 10 Bit völlig aus.
Das hohe Taragewicht,das ja immer an der Wägezelle befestigt ist,
kann ich ja vorm ADC auf -100g setzen.
So habe ich noch Raum für einen digitalen offset und noch Reserven
nach oben hin.

gruß
ANdi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.