www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software DELOCK express card 1x seriell unter LINUX?


Autor: Burghard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe mein Notebook mit einer Express Card von Delock (Express Card 
1x Seriell; Produkt Nr 61523) um eine serielle Schnittstelle bereichert. 
Unter Windows XP scheint diese Karte mit den mitgelierferten Treibern 
gut zu funktionieren. Unter Linux (Open Linux 10.2) kann diese Karte 
anscheinend nicht angesprochen werden.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Karte und weiss wo die notwendigen 
Treiber für Linux zu finden sind?

Vielen Dank

Gruß
Burghard

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Rolf F. (Firma: G.) (benutzername0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Burghard schrieb:
> Hallo!
> Ich habe mein Notebook mit einer Express Card von Delock (Express Card
> 1x Seriell; Produkt Nr 61523) um eine serielle Schnittstelle bereichert.
> Unter Windows XP scheint diese Karte mit den mitgelierferten Treibern
> gut zu funktionieren. Unter Linux (Open Linux 10.2) kann diese Karte
> anscheinend nicht angesprochen werden.
>
> Hat jemand Erfahrungen mit dieser Karte und weiss wo die notwendigen
> Treiber für Linux zu finden sind?

Ein "lscpci -vvv" sollte alles zu der Karte anzeigen, als letztes den 
Treiber der verwendet wird.
Da zur Karte angegeben ist "kompatibel mit 16C950 UART" sollte die 
Schnittstelle unter /dev/ttyS* sein.

Siehe auch:
http://stackoverflow.com/questions/2530096/how-to-...

Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du mit Open Linux 10.2 tatsächlich openSUSE 10.2 meinst, dann ist 
es auch gut möglich, dass das einfach zu alt ist (Kernel 2.6.18)

Autor: Leichenschänder (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
In Anbetracht der Tatsache, dass openSUSE 10.2 so alt ist wie dieser 
Thread, kann das natürlich gut sein.

Meine Güte...

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.