www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Microcontrollerwahl


Autor: Goran B. (goaran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal, bin neu hier...
Ich baue gerade einen 5 achsigen Greifarm.
dazu benötige ich einen micrcontroller, der 10 eingänge hat an denen er 
impule zählt, und weitere 15 an denen nur ein bool ankommt.
ausserdem muss er 10 ausgänge haben.

der controller soll dann an den pc angeschlossen werden auf dem das 
eigentliche programm läuft.

was ist hierfür für ein microcontroller zu empfehlen und mit was fuer 
einer schaltung kann ich vom pc aus auf ihn zugreifen.

danke schon mal.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achje, Jungs warum benutzt ihr nicht die Forensuche? Sowas wird hier 
fast täglich gefragt und die Antworten sind doch eh immer gleich.
Schau dich bei den Herstellern von Microcontrollern um und such dir den 
aus, der deine Anforderungen am Besten erfüllt. Für deinen Zweck sollten 
sich die Controller von Atmel (www.atmel.com), Microchip 
(www.microchip.com) oder TI (www.ti.com) eignen...

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle Infos sind auf den Herstellerseiten zu finden, wenn man nicht zu 
Faul ist.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man einen Greifarm bauen, wenn man keine Ahnung von dessen 
Ansteuerung bzw. µC hat?!

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob "impule" oder "bool", beides sind einfach nur Digitale Eingänge. D.H. 
Du suchst einen µC mit 25 Eingängen und 10 Ausgängen.

Das Maximum was man bei ATMEL als DIP (bastel freundliche Gehäuseform) 
bekommen kann ist der Mega8515 oder Mega162 mit 35 I/O's. Abzüglich 
serieller Schnittstelle bleiben Dir bestenfalls 33 I/O's übrig - Du 
wirst also entweder eine andere Marke suchen müssen (dürfte aber auch 
nichts bringen), eine andere Gehäuseform (da gäbe es dann reichlich mit 
z.B. 54 I/O's) die Anzahl der I/O's noch mal überdenken oder 
gemultiplexte Ein- oder Ausgänge nehmen müssen.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Impulszähler könntest du auch einen extra Controller nehmen...
Also insgesamt zwei. Und diese dann per I2C kommunizieren lassen.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Impulsen (und auch den anderen Eingängen) wäre es wichtig zu 
wissen wie schnell die Signale sich ändern (können). Sind sie langsam 
genug kann man sie in einer Schleife durchfahren und auf Änderung prüfen 
- kommen sie zu schnell muss man sich was anderes einfallen lassen.

Autor: Goran B. (goaran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erst ma denke fuer die info so allgemein.
@ tim: habe shcon ein komplettes kettenfahrzeug mir 3-achsigem greifer 
gebaut, der is aber komplett ueber den rechner gelaufen, bzw der rest 
ueber logische bausteine ohne µC. das geht zwar auch, is aber irgednwie 
sehr umstaendlich ...
@ joerg b:
die eingaenge aendern sich relativ langsam, ich denke fuer eine schleife 
sollte es gut reichen... bleibt nur das problem mit der anzahl der 
einganege

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goran B. wrote:
> ... bleibt nur das problem mit der anzahl der
> einganege

Nimm zwei Controller und verbinde die mit I2C

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder die allseits beliebten Schieberegister... da kann mna dann auch 
über 3-4 Port-Pins reichlich Ein- oder Ausgänge machen.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Port-Expander für I2C ?
Hab ich im Einsatz, so kann man auch modular erweitern.

Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hin und wieder reicht auch ein Atmel AVR Mega128.

cu Tarzanwiejane

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Otto wrote:
> Hin und wieder reicht auch ein Atmel AVR Mega128.
Hängt davon ab was der OP an Gehäuseform verarbeiten kann/will...
Allerdings gibt es die auch schon auf Adapterplatinen für 2,54er Raster 
zu kaufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.