www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Funktionsaufruf mit pgm_read_word


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche verzweifelt mit Hilfe von pgm_read_word eine Funktion 
aufzurufen. Jedoch scheitere ich am Syntax. Wer kann mir weiterhelfen? 
Ohne Verwendung von PROGMEM lautete die zu ändernde Zeile (siehe unten) 
folgend:

entry->select((uint8_t *)entry->value, entry->name);

typedef struct menu_entry_s {
  uint8_t flags;                             
  void (*select)(uint8_t *value, char *name);  // Funktionsaufruf
  char name[12];           
  void *value;                               
} PROGMEM menu_entry_t;


void menu_select(menu_context_t *context)
{
  menu_entry_t *entry;

  entry = &((*(context->menu->entry))[context->menu->current_entry]);

  if (pgm_read_byte(&entry->flags) & MENU_FLAG_SUBMENU) {
  
    menu_enter(context, (menu_t *)pgm_read_word(&entry->value));
  } else {
    
          
    pgm_read_word(&entry->select) //<== Hier muss noch etwas umgebogen werden
                 (
                     (uint8_t *)pgm_read_word(&entry->value), 
                     (char *)pgm_read_word(&entry->name)
                  );
  }
  
}


Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon versucht einen cast einzufügen, so wie du es bei den 
Argumenten auch gemacht hast? Der Compiler muss ja wissen, dass das 
"word" ein Funktionspointer sein soll...
    ((void (*))pgm_read_word(&entry->select))
                  (
                     (uint8_t *)pgm_read_word(&entry->value), 
                     (char *)pgm_read_word(&entry->name)
                  );

  

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nächste Runde :-)

ich würde mir erst den Pointer auf die Funktion holen, und die dann 
aufrufen.

Etwa so:
void (*pFunc)(uint8_t *value, char *name) = 
             (PGM_VOID_P) pgm_read_word(&entry->select);

pFunc((uint8_t *)pgm_read_word(&entry->value), 
      (char *)pgm_read_word(&entry->name));

Allerdings vermute ich mal, daß da in den Zeilen vorher schon einiges 
durcheinander geht. Mach dir nochmal klar, welche der Daten im Flash 
liegen.

Oliver

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Oliver,

dein Vorschlag funktioniert tadellos!

Hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.