www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 16 + RTC


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Atmega16 hat doch bereits eine interne Real time clock oder?

mfg

Klaus Mehrle

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man es genau nimmt, hat absolut jeder MC eine RTC. Man muß bloß
einen Timerinterrupt um die entsprechenden Zählregister für Sekunden,
Minuten usw. erweitern.

Die meisten neueren AVRs erlauben auch einen weiteren Uhrenquarz
anzuschließen, der auch läuft, wenn der Hauptquarz gestoppt ist. Damit
läßt sich dann Strom sparen. Das hat also ausschließlich Sinn, wenn man
auch einen Batteriebetrieb vorsieht.


Peter

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wobei man ergänzen sollte das man die Zeit selber mitführen muß (den
Controller also jede Sekunde kurz wecken) was aber weniger das Problem
ist. Die Stromaufnahmen eines AVR ist allerdings im Stop-Mode trotzdem
noch deutlich höher als die eines reinen RTC-Chips. Was man verwendet
muß die Anwendung entscheiden.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.