www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3 Fragen


Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend Forumuser.

Ich habe 2 Fragen:

1.Frage.

Kann ich von einem Laptop die Monitorkabel verlängern so das der Monitor 
weiter irgendwo vorne stehen kann als der Laptop ? Kann durch die Länge 
Signalverluste entstehen, die ich mit Verstärkern, fall es möglich ist, 
verstärken muss ?


2.Frage. (eher eine Software Frage)

Ich möchte gerne einen Motor mit einem Laserpointer steuern. Ich habe da 
an eine WebCam gedacht, die Webcam soll gucken wo der Laserpunkt ist und 
somit den Motor sagen in welche richtung er sich drehen muss.. Es muss 
nicht 100% genau sein.. es reicht wenn er schon in die richtige Richtung 
dreht :).
Den Motor anzusteuern ist kein Problem, aber wie erkenne ich das alles 
per Software und mit der WebCam ? Ist das überhaupt möglich ?

Ich habe mir das so gedacht.


--------------------------Mittelpunkt Bild der WebCam----------------

Wenn der Punkt links ist... dann soll nach links drehen und wenn er 
reichts vom Mittelpunkt ist dann nach rechts..

Unter Windows kann ich programmieren.

Danke euch.

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry.. ich mein 2.Fragen ^^

Autor: Koko Lores (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Frage (sind eigentlich schon 3 Fragen :-) ):
Ja, ja, ja

2. Frage:
Soll der Laserpointer auf die Wand gerichtet werden, welchen die Webcam 
abtastet?
Wenn ja: Bild von Webcam capturen, Rotanteil absuchen nach hellen 
Stellen (evtl ein Hochpassfilter vorher drüber jagen: 
http://www.gdf-hannover.com/lit_html/grasshandbuch...)
Durchmesser und Form der hellen Stellen untersuchen, wenn das passt -> 
Punkt gefunden -> Motor ein

Gruß
Roland

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe mächtig ^^..

Danke Roland ! Das mit dem Laser ist sowieso wichtiger als das mit dem 
Monitor. Jetzt brauch ich nur noch eine WebCam :P.

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man das mit dem Motor da auch mit Infrarot oder so lösen ?  Also 
ohne Laser... Ist nur so ein gedanke....

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man das mit dem Motor da auch mit Infrarot oder so lösen ?  Also
> ohne Laser... Ist nur so ein gedanke....

Klar.

Du baust dir z.B. eine kleine IR-Fernbedienung mit drei Tasten (R M L) 
auf der Bedienerseite und einen kleinen IR-Empfänger und Motorsteuerer 
auf der Motorseite. Dazu benutzt du z.B. Mikrocontroller.

Die IR-Fernbedienung kannst du dir sogar noch sparen, wenn du den 
Empfänger auf drei Tasten einer TV-Fernbedienung anpasst. Die anderen 
Tasten kannst du dann für andere Motoren benutzen.

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups jaja man hat mich falsch verstanden... ist auch meine schuld wenn 
ich mich nicht klas ausdrücke.

ich meinte meher ohne tasten... das ich was in der hand halte und wenn 
ich mein arm bewege... sowas wie ein bewegungssensor o.ä...

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da dürfte evtl so was wie der Nintendo Wii Joystick besser geeignet 
sein, weilst mit dem Laserpointer ja schon an die Stelle der Wand hin 
zielen musst, welche die Webcam abfilmt.

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ja ich bleib beim Laserpointer.

An Nintedno Wii dachte ich nicht.. ich dachte mehr an die 30mm Gun vom 
AH64 Apache... Bei einer N24 Dokumentation wurde gezeigt das der Pilot 
nicht mit dem Joystick die 30mm Gun steuert, sondern mit seinem Helm... 
d.h. guckt er nach links dann dreht sich das Teil nach links... etc.. ok 
das wird wohl so sein, weil im Cockpit viele Sensoren drin sind. (Bitte 
versteht mich nicht falsch, ich bin niemand der den Krieg bzw. dessen 
Instrumente heroisiert, ich finde lediglich nur die Technik verdammt 
interessant)

Danke

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grausam lol...
> ich bin niemand der den Krieg

ich meinte:

ich bin nicht jemand....

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solch ein Eingabegerät gibt es sogar für PC-Flightsimmer: TrackIR
http://www.naturalpoint.com/trackir/

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
krass wie geil...

das ist sogar ein AH64 Apache im Beispiel Video ^^...

Autor: Timo Boehme (nasenbaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe auf
www.goldengel.ch/dateimanager/login.asp?gast_goldengel=1&suchen=webcam
eine Webcam Software gemacht. Die hat zu Weihnachten mal einen "Rudolf" 
mit Augen in die Richtung der Menschen blicken lassen. Das wäre was Du 
brauchst.

Müsste ich aber nochmal programmieren. Hatte die Objekterkennung nicht 
richtig gespeichert.


Timo

Autor: crazy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow Timo ! Nicht schlecht. In welcher Sprache ist das Programm 
geschrieben ? Ich würde gerne auch sowas machen wollen... habe aber 
keine Ideen wie man sowas realisieren kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.