www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Guter 4Fach-OPV gesucht.


Autor: Karl Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite mit den lm358, nun wollte ich einen Umstieg wagen auf einen 
4fach OPV. Er sollte die Anforderungen von einem LM358 mindestens 
erfüllen oder so gar besser sein - im Bezug auf Genauigkeit, Drift, 
Rauschen etc.

Wer kennt da eine bezahlbar und auch beziehbare Alternative? Ich habe 
schon den LM324 angeschaut, aber der hat 3mV Ofsest anstatt der 2mV vom 
LM358.
Vielen Dank

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Genauigkeit, Drift, Rauschen etc.

Das ist zuwenig an Angaben.

Frequenzbereich?
Rail to Rail?
Slew Rate?

etc.

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ der dude ich sagte ja schon, gleich oder besser als der lm358. für 
schnelle daten auf den ersten blick siehe link von let

@let lies mal, was ich oben schon zu dem lm324 geschrieben habe...

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TS924 vielleicht, gibt's bei Farnell.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von National und ST gibt es LM324A, die sind auf kleinere Offsetspannung 
ausgesucht.

Hat z.B. Conrad im Programm, Art. Nr. 155588  und 155589

Autor: Andreas Haimberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei CSD-Electronics gibt's den LT 1014. Kostet natürlich eine Spur mehr 
als ein popeliger LM 324.

http://www.csd-electronics.de/data/pdf/LT1014.pdf

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @let lies mal, was ich oben schon zu dem lm324 geschrieben habe...

Habe ich. Ich wollte nur darauf hinweisen das National selbst
den 324 als "doppel-358" bezeichnet (rechts unter 'Recommended').
Und 2mV Offset hat der 324 auch.

Autor: Karl Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also laut meinem Datenblatt hat er 3mV, also schlechter als der LM358...

TS924 gibt es bei segor zu 2,20. der LT1014 fällt für 5,60€ raus.
Noch wer eine Alternative? Gibt es sowenige gute 4-fach OPV die 
bezahlbar sind?

Autor: Karl Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht es mit TL064 oder TL074 aus? Gehen sie auch mit 0 und 5V als 
Versorgungsspannung?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also laut meinem Datenblatt hat er 3mV, also schlechter als der
> LM358...

Beiß dich nicht an den 2 bzw. 3 mV Offsetspannung fest. Das sind
typische Werte ohne Garantie, die mit irgendwelchen Methoden vom
Hersteller festgelegt werden. So gibt bspw. Philips sowohl für den
LM358 als auch für den LM324 2 mV an, während es bei TI für beide
Typen 3 mV sind. Wirklich belastbare Werte sind nur die Maximal-
angaben, und die betragen bei beiden Herstellern 7 mV bei 25 °C und
9 mV über den gesamten Temperaturbereich.

Bessere Maximalwerte weisen die Typen auf, die statt der "3" eine "2"
oder "1" in der Bezeichnung tragen und/oder ein "A" angehängt haben (s.
Dieter Werner). Der LM158A und der LM124A haben nur 2(4) mV maximalen
Offset im Vergleich zu den 7(9) mV beim LM358 und LM324.

Geh mal davon aus, dass der LM324 tatsächlich ein doppelter LM358 ist.
Der einzige Nachteil des LM324 besteht in dem potenziellen
Übersprechen zwischen allen vier Verstärkern, das bei ersatzweise
eingesetzten zwei LM358 nur zwischen jeweils zei Verstärkern auftritt.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TL064 und TL074 sind für single supply nur sehr eingeschränkt zu 
verwenden. Es kommt dabei auf die Anwendung an. Der OPA4340 ist ein 
herrvorragender OP für 5V Betriebsspannung (rail to rail sowohl Ein- als 
auch Ausgang). Welche Anforderungen hast du an den OP ?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Preiswert, aber dennoch merklich besser als ein LM324 ist der TLC274. 
Gibt es auch als Dual = TLC272 und Single = TLC271. Ersetzt auch den 
LM324 direkt. Wenn also eine Universaltype gesucht wird, wäre das meine 
erste Wahl, zumal diese auch ohne Einschränkung bei 5V gehen. Ansonsten 
gilt: OpAmp gezielt auf die Anwendung hin auswählen.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde solche Threads immer total witzig. Einer ist zu faul, die 
Datenblatter der Hersteller durch zu suchen bzw. die Parameter sucher 
auf den Homepagees der Hersteller zu benutzen, und dann hängen sich 
100er Leute ans Internet und suchen für die eine Person die 
Parametertabellen durch. Im Endeffeckt past aber kein Vorschlag der 
100er Leute. Irgendeine Kleinigkeit passt dann bei den Chips immer 
nicht.

Ich könnt mich bekrümmeln vor Lachen :-D

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck' mal bei Burr-Brown nach den INA - Instrumentenverstärkern. Die 
sind sehr gut!

Autor: Macc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Power,
wenn jemand einen 324er Ersatz sucht, sucht er keinen sehr guten, er 
sucht einen sehr guenstigen.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt wohl. Dann sollte er beim 324er bleiben. Qualität kostet eben 
Geld!

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such Dir doch mal das Datenblatt zu TLC2264 raus.

Aber ich vermute der ist
1. zu teuer
2. zu langsam
3. nicht bei ... erhältlich
4. kann nur maximal 16V Versorgung (oder +-8)

Die Aufzählung ist erweiterungsfähig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.