www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rfm12 - Modul frequency deviation


Autor: Marco Schramm (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann jemand in einfachen Worten den Zusammenhang zwischen frequency 
deviation, carrier frequency und genutzter Baudrate erläutern.

Bedeutet bspw. 5 kHz deviation, daß das Spektrum 5kHz links und rechts 
der carrier Frequenz abgeschnitten wird? Was für eine Baudrate wäre noch 
übertragbar?

Im Spektrum taucht die Baudrate (und deren Vielfache) auch auf, oder?
Annahme: Ich übertrage kontinuierlich 0101010101010101010101...

Welche Frequenzen nimmt denn der VCO überhaupt beim rfm12 an, wenn er 
eine 0, bzw. eine 1 übertragen soll?

Vieleicht gibt es jemanden, der mir hier helfen könnte.


Mit besten Grüßen
Marco

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Marco,

Du: "kann jemand in einfachen Worten den Zusammenhang zwischen frequency
deviation, carrier frequency und genutzter Baudrate erläutern."

Mal sehen, wie simpel das geht.

Der RF-Chip enthält eine PLL. Die regelt die Trägerfrequenz auf einen 
festen Mittelwert, z.B. 433 MHz.

Der Chip moduliert, indem er das Datensignal den Regelkreis stören läßt.
"Frequency Deviation" könnte den Betrag dieser Störung meinen, also 
"Modulationshub".

Deren Wirkung kann aber nur solange anhalten, bis der Regelkreis der PLL 
mit seiner Zeitkonstante die Störung wieder ausgleicht.
Deshalb: Für geringe Fehlerrate einen Datenstrom, der frei ist von einer 
Gleichspannungskomponente - die wird nicht übertragen.

Zusammenhang zwischen Modulationshub und übertragbarer Bandbreite: Wir 
können durchaus mehr Baud übertragen als Hub, allerdings nimmt dann der 
Störabstand ab.

Näheres zu ergoogeln unter "FM".


Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Marco Schramm (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, daß deviation = Frequenzhub ist? Beispiel:
Träger = 433,000 MHz und  Deviation 15 khz und DataIn =1
=> entspricht 433,015MHz

Was wird dann aber bei DataIn = 0 übertragen?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Schramm wrote:
> Hallo,
>
> kann jemand in einfachen Worten den Zusammenhang zwischen frequency
> deviation, carrier frequency und genutzter Baudrate erläutern.
>
> Bedeutet bspw. 5 kHz deviation, daß das Spektrum 5kHz links und rechts
> der carrier Frequenz abgeschnitten wird? Was für eine Baudrate wäre noch
> übertragbar?

Sagen wir mal du sendest mit 10kHz Trägerfrequenz und 5kHz deviation 
(Nur mal ein einfacheres Beispiel), dann sendet der Sender eine 0 mit 
7,5kHz und eine 1 mit 12,5kHz. Bei negativer Modulation ist es 
umgekehrt.


> Im Spektrum taucht die Baudrate (und deren Vielfache) auch auf, oder?
> Annahme: Ich übertrage kontinuierlich 0101010101010101010101...

Ja, das ist der Abstand der einzelnen Spitzen im Spektrum. Ist etwas 
kompliziert. FM ist nicht ganz so einfach zu verstehen wie AM.

> Welche Frequenzen nimmt denn der VCO überhaupt beim rfm12 an, wenn er
> eine 0, bzw. eine 1 übertragen soll?

Abwechselnd beide, alse Träger +/- deviation/2

Autor: Marco Schramm (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolfgang

Danke für die Erläuterung. Die Grundprinzipien von FM und FSK sind mir 
bekannt. Nur wenn es etwas tiefer (deviation) geht, hören die meisten 
Artikel auf.

@Benedikt
Also ist deviation der doppelte Frequenzhub? Wenn das richtig ist, gibt 
es überhaupt einen deutschen Begriff für deviation?


Marco

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Schramm wrote:

> Also ist deviation der doppelte Frequenzhub?
Das ist Definitionssache, was man unter Hub versteht. 5kHz Frequenzhub 
heißt +/- 2,5kHz, also die Hälfte in jede Richtung.

> Wenn das richtig ist, gibt es überhaupt einen deutschen Begriff für deviation?

Wörtlich übersetzt: Abweichung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.