www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spule


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sitze gerade an dem Bau eines Laders, basierend auf der App.Note450 von
Atmel. Hab meine bestellten Spulen bekommen. Nur habe ich mich wohl 
vertan. Bauform ist kein Ringkern. Induktivität und Strombelastbarkeit 
ist gleich. Taugt die trotzdem was?

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weshalb denn nicht ? Willst noch ein Huhn opfern ? Ein Raeucherstaebchen 
anzuenden um die Gesiter guetig zu stimmen ?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is ja keine HiFi-Anwendung... Ansonsten braucht man da die 
Spezial-HiFi-Spulen für 100€ das Stück... Aus 
magnetfeld-desensibilisiertem, Silberbeschichteten, hochreinem 
Kupferdraht, bei Vollmond vom Jungfrauenfingern handgewickelt...

/Ernst

Autor: Laderspezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bauform ist kein Ringkern. Induktivität und Strombelastbarkeit
>ist gleich.

Das sagt erstmal gar nichts. Es kommt vor allem aufs µ-Metall, 
HF-Belastbarkeit und Hysteresekurve an. Spannung wird schon 
herauskommen, aber der Wirkungsgrad bei Laderanwendungen liegt bei einer 
durchschnittlichen Spule (außer Ringkern) wegen der HF-Anteile unter 1%, 
so daß du sie kaum gekühlt bekommst, wenn die Strombelastbarkeit nicht 
wenigstens 100fach überdimensioniert war.

Autor: ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die spule is ok.
genau genommen: für nen buck wandler, das wirds ja wohl, sogar besser 
als ringkern !

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die Antworten.

Die Spule wurde anhand der empfehlung von dem Berechnungsprogramm von 
Coilcraft gekauft. Dort wird sie bei der Buck und bei der Boost 
Berechnung angezeigt. Nur habe ich nicht im Datenblatt geschaut. Deshalb 
mein Frage.

Gruß Gast

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese sogenannten "bobbin core" Spulen sind viel einfacher zu bewickeln 
als Ringkerne und daher in der Herstellung deutlich billiger und in den 
meisten Fällen gleichwertig.

Die Dinger gibt es auch magnetisch abgeschirmt mit einem übergestülpten 
Topf aus Ferrit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.