www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BGA Problem


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Board auf dem ein SRAM (BGA) und ein FPGA (BGA)
vorhanden sind. Leider ohne weitere Unterlagen zur Schaltung.
Die Platine hat mindestes 4 Layer, oben und unten natürlich
meistens Masseflächen, so daß man nichts sehen kann.

Die Kontakte vom SRAM sind leider nicht 1:1 durckkontaktiert
sonder etwas versetzt.
Genau gesagt sind auf der Unterseite der Platine weniger
Kontakte zu sehen als der SRAM hat.

Die Kontakte vom FPGA sind 1:1 durckkontaktiert,
also kein Problem.

Meine Frage ist nun:
wie kann ich feststellen welche Anschlüsse vom SRAM mit
welchen vom FPGA verbunden sind ohne den SRAM auslöten zu müssen ?

Es ist ein 36x4Mb SRAM mit ca. 120 Anschlüssen,
also probieren dauert ewig.

Danke für jeden Tip !

Andreas

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
totmographie!? NT CT...

d

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie kann ich feststellen welche Anschlüsse vom SRAM mit
> welchen vom FPGA verbunden sind ohne den SRAM auslöten zu müssen ?

Röntgen!

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder,

wenn die schaltung noch in takt ist, werte anlegen, und sehen was das 
fpga macht, logic analyser. wenn eine pinbelegung des s rams existiert, 
sollte man ja nachvollziehen können, welches bit in welcher reihenfolge 
zu welchem adresspin gehört... ist aber eine sehr fummelige aufgabe....

oder vielleicht röntgen, wenn nicht der chip die leiterbahnen verdeckt..

d.

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..zu langsam ... arrg

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also doch auslöten ...

Danke !

Autor: HolgerB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort JTAG/Boundary Scan...

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das verstehe ich nicht, was soll mir das sagen ?
Ich habe zwar den JTAG vom FPGA und kann den auch programmieren,
den vom SRAM habe ich nicht, ich weiß noch nicht mal ob der 
herausgeführt ist weil ich eben nicht unter das BGA sehen kann.
Aber wie soll ich über JTAG herausfinden wie die Teile verbunden sind ?

Autor: HolgerB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittels Boundary Scan kannst du zu Testzwecken auf die Pins der 
Bausteine zugreifen, sofern es diese unterstützen (bei RAM noch nicht so 
verbreitet, schau mal im Datenblatt).
Eine geeignete Testroutine vorausgesetzt, kannst du damit die 
Verbindungen zwischen den Pins überprüfen bzw. in deinem Fall 
herausfinden.

http://www.asset-intertech.com/pdfs/boundaryscan_t...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.