www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik (Dieser Beitrag wurde geloescht)


Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Watchdog kann (theoretisch) nicht hängenbleiben, da dies ein 
Hardwaretimer ist, der - einmal gestartet und nicht rückgesetzt - von 
alleine überläuft und den Reset auslöst. Bist Du sicher daß Du ihn 
richtig initialisiert hast? Einige AVRs habe WDTON-Fuses, es ist 
sicherer, diese zu setzen. Dann kann im Zweifelsfalle zwar der 
Zahlenwert im Timer durcheinandergeraten (hatte ich noch nicht), aber 
der Watchdog kann nicht durch Software deaktiviert werden.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein ESD-Puls einen Latch-Up (Zünden der parasitären Tyristoren im 
Chip) auslöst, hilft nur noch "Strom ganz weg, Strom wieder an" oder 
Austauschen des Chips.
Ein einfacher Reset reicht nicht (Tyristoren werden erst nach 
unterschreiten des Halte-Stroms wieder hochohmig). Ob der Watchdog dann 
noch weiterläuft oder nicht, ist also garnicht relevant.

Bessere ESD-Festigkeit geht nur mit externer Schutzbeschaltung, z.B. 
Suppressor-Dioden am Chip.

/Ernst

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so als Tip:

Die Hersteller der Controller schreiben nicht umsonst in ihre 
Datenblätter oder Appnotes rein, dass man sich auch eine ext. 
Schutzbeschaltung einfallen lassen soll. Jedes halbwegs 
industrietaugliche Gerät hat eine entsprechende Schutzbeschaltung. Und 
hält dann 4kV (Kontakt-) bzw. 8kV (Luftentladung)
stand. Auch ein sauberes Platinendesign ist wichtig, damit sich bei 
einem ESD nicht Potentialdiffrerenzen auf der Platine bilden können.

Ausserdem arbeitet man in der Industrie auch mit sog. 
ESD-Schutzbereichen, dass man auf die Teile kein ESD bei der 
Verarbeitung draufschiesst.
Es mag einige Teile geben, die sowas tolerieren, aber sehr viele 
Bauteile werden dadurch latent geschädigt und können dann, wenn sie 
nicht sofort
ausfallen, auch ein paar Tage oder Wochen später plötzlich ausfallen.

Übrigends, dein Watchdog wird Dir da wahrscheinlich nix nützen, da der
mit dem Rest des Controllers verbunden ist und damit ebenfalls
abgeschossen wird. Kann sein dass wie im vorigen beschrieben ein Latch 
up
auftritt. Dann wäre alles egal, da dann auch die Reset-Schaltkreise 
totgelegt sind. Wenn Du einen Controller mit Debug-Wire hast und im 
Debug-Wire-Modus ein ESD auf den Reset kommt ist der Controller mit 
sicherheit reif für den Austausch, da man ihn dann nicht mehr aus dem 
D-Wire Modus rausbekommt und die Debug-Wire Schaltung damit wohl 
abgeschossen wird. (hatten wir in der ifrma schon, und einen QFN
auszutausche ist nicht gerade jedermanns Lieblingsbeschäftigung)


Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktivier mal die ckopt Fuse zu setzen, falls nicht schon geschehen.
Sowas hatten wir auch mal. Diese Fuse veranlasst den Oszillator
eine volle Rail-to-Rail Schwingung zu erzeugen. Andernfalls wird aus EMV
Gründen weniger Pegel benutzt. Vielleicht hilft das......

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.