www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs altes WinAVR gesucht


Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten

Neulich wollte ich ein altes C-Programm neu compilieren - aber mit den 
neuen WinAVR 20070122 ging das nicht mehr.

Der billigste Ausweg wäre, das alte WinAVR von damals wieder zu 
benutzten. Leider habe die alte funktionierende WinAVR-Version nicht 
mehr und ich weiß auch nicht mehr, wie sie heißt. Ich habe mir von 
Sourgeforge einige ältere Versionen heruntergeladen, installiert und 
ausprobiert, aber es waren nicht die richtigen.

Das einzige, was ich noch sicher weiß, waren die wunderbar einfachen
makefiles. Da mußte man nur in die obersten Zeilen die Namen der c- und 
o-files eingeben, dazu noch den Prozessortyp und fertig.
Dann stand da noch ausdrücklich, daß man am nachfolgenden Text nichts 
verändern solle.
Paradiesisch für Leute wie mich!
Weiß vielleicht jemand, was dies für eine Version war und wo man sie 
noch findet?

Die Alternative wäre, mich an die neue Version zu gewöhnen, aber das 
funktioniert nicht ohne Hilfe (ich habe in einem andern Thread darum 
gebeten, eventuell findet sich etwas Hilfreiches).

Viele Grüße
Egon

Autor: Stevinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das makefile hat wenig mit der WinAVR-Version zu tun. Was 
warscheinlicher ist, ist vielleicht die Tatsache dass solche Sachen wie 
cbi und sbi nicht mehr existieren, und dass sich manche include-Dateien 
verschoben haben, etwa in die Ordner /util oder /compat

Autor: MCP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Version solls den sein?
Habe noch 2005 & 2006

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
???
Auf sourceforge sind doch alle Versionen bis zurück zu 20021111 
verfügbar.

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group...

Da sollte sich doch anhand der Erstellungsdaten der Sourcefiles deines 
Projektes die richtige Version finden lassen.

Oliver

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre aber weitaus klüger, dein Programm für das aktuelle WinAVR 
anzupassen. Dieses läuft sogar mit dem AvrStudio (AVR-GCC Plugin) und du 
brauchst dich nicht mehr um die Makefiles kümmern, das macht AvrStudio 
für dich.

Je nach Programmgrösse müsste man dies innert 10..60 Minuten angepasst 
haben. Poste das Progamm, falls du Hilfe baruchst.

MfG  Peter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Egon!

Ja mit der Version WinAVR 20070122 habe ich auch meine Probleme,
ich habe jetzt eine ältere Version probiert und die Fehler waren alle 
weg.
Ich weiß aber leider nicht wo das Problem liegt. Als Betriebssystem habe 
ich win98se.
Wenn Du eine alte Version möchtes dann schicke ich Dir gerne eine morgen 
zu.
Wäre schön, wenn uns jemand das Geheimnis der Neuen Version verraten 
kann.

bis dann

Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Gast

vielen Dank für Dein Angebot. Ich habe mich aber inzwischen an die neue 
Version 2007 gewöhnt. Ich glaube, die aktuelle Version hat weniger 
"deprecatetete" Bestandteile, von denen man nie recht wußte, ob sie 
funktionieren oder nicht.
Mein vordringlichstes Problem lag an der Einstellung der makefile.
Früher mußte man sich eine brauchbare Version kopieren und nur die 
obersten zwei Zeilen anpassen. Jetzt ist es beinahe komfortabler 
geworden. Allerdings muß man es richtig machen; ich hatte nicht die 
richtige Compilerversion (=gnu99) angegeben und die Sourcedatei nochmals 
unter dem Punkt "C/C++source" eingetragen.
Siehe auch den Thread "neues WinAVR macht Probleme" in diesem Forum.

Viele Grüße
Egon

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Egon!

Ich bekomme bei der neuen Version WinAVR 20070122 folgene Fehlermeldung:

No rule to make target `main.o' , needed by ´main.elf' . Stop.


Ich benutze Win98SE.
Was habe ich falsch gemacht?
Bei den alten Versionen habe ich kein Problem.
Wenn Du Zeit hast, würde ich mich freuen wenn Du mir helfen könntest.
Das Programm schicke mir doch an meine E-Mail Adresse hilfe_3 bei yahoo 
deutschland.

Vielen Dank!

Anselm

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stimmt was mit dem Makefile nicht. Wenn du das Makefile hier 
anhängst, kann man genauer nachsehen. Ein Fehler kann sein, dass die vom 
Makefile erwartete Datei main.c nicht vorhanden ist (Schreibfehler?)

Alternativ nimm das Leerprojekt aus dem Anhang. Das ist ein von MFile 
erzeugtes Makefile (Defaultwerte: Atmega128, 8 MHz). Damit kannst du den 
grundsätzlichen Aufbau des Makefiles vergleichen.

Wenn das "make all" startet und der eigentliche Compilerlauf startet, 
kann bei Windows98 und ab dieser WinAVR-Version der _spawnv Fehler 
auftreten, der aber behebbar ist. Dazu mehr hier: 
Beitrag "Re: avr-gcc: _spawnv: No such file or directory"

Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wie Stefan B. schon geschrieben hat, da ist wohl nur Dein makefile 
nicht in Ordnung.
Unter dem neuen WinAVR findest Du das Programm mfile.
Wenn Du dieses aufrufst, findest Du unter dem Menuepunkt "makefile" eine 
Liste, die man nacheinander anklicken und ausfüllen kann.
Gleich der oberste Punkt ist main file name. Dort trägst Du Dein 
C-Programm ein.
Weiter unten kommt der Punkt C/C++source file(s). Dort findet man ein 
Häkchen vor bei include (und dann folgt der Name Deiner C-Datei). Das 
reicht! In dem leeren Feld darf man die C-Datei nicht auch noch 
eintragen, das habe ich fälschlicherweise gemacht und dann ging nichts 
mehr.
Die anderen Punkte der Liste füllst Du nach Bedarf aus (C-Level = 
gnu99).

Hier im Forum oben links gibt es helpfiles zu winavr, das enthält ein 
Kapitel über mfile. Ein makefile-Beispiel gibt es im genannten Thread 
von Oliver, das habe ich auch benutzt.
Und Peter Danneger hat beschrieben, wie man ohne makefile die 
Compilierung von der Kommandozeile aus startet.
Viel Erfolg
Egon

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Egon!

Ich werde es mal ausprobieren, vielleicht klappt es ja denn.

Mit freundlichen Grüßen

Anselm

p.s. Was hast Du denn schon programmiert?
schreibe mir dochmal direkt eine Mail an: hilfe_3 bei yahoo.de
Danke!

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan!

Ich möchte mich auch rechtherzlich bei Dir für die Hilfe bedanken.
Da ich Null Ahnung von Microcontrollern habe wirde ich mich freuen wenn 
du mir da ein bischen helfen könntes. Meine E-Mail lautet: hilfe_3 bei 
yahoo.de

Danke!

Schönen Abend!

Mit freundlichen Grüßen

Anselm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.